sfbasar.de

Literatur-Blog

Feedback

Hier ist genug Platz für Feedback zu unseren Wettbewerben.

Liebe Besucher, Leser und Unterstützer unseres Literaturblogs, wenn Ihr unseren Autoren ein wenig Unterstützung bieten möchtet, so gibt es jetzt die Möglichkeit eine kleine Spende über den unten stehenden Button per Paypal in die Kasse einzuzahlen, aus der dann die Preisgelder für die Gewinner des nächsten Storywettbewerbs mitfinanziert werden:

Herzlichen Dank auch im Namen aller unserer Autoren!

734 Comments

Add a Comment
  1. Hallo Martin,

    nein, auch das gibt es bei uns nicht und ist so auch nicht geplant. Wir nehmen es hier wirklich sehr locker. Jeder Stimmberechtigte entscheidet für sich selbst nach seinen ureigensten Kriterien. Ob nun der oder die Eine sich eigene Punkte erstellt hat, kann ich nur vermuten (bei den Verlagsvertretern). Ich für meinen Teil bewerte – wie schon erwähnt – am Gesamteindruck. Was mir wirklich aufstößt sind Schlamperei in der Ausführung, das empfinde ich – wiederum schon erwähnt – für beinahe schon eine Beleidigung für die, die es lesen und bewerten sollen.

    Allerdings hilft es einer Geschichte auch nicht, wenn sie sprachlich und handwerklich perfekt ist, der Plot aber Müll ist. Das wäre dann deine Kategorie „auskippen“.

    mgg
    galaxykarl 😉

  2. Ich hab in zwei SF Foren Werbung für eure Wettbewerbe gemacht.

    lothar

  3. Das ist aber lieb von dir, Lothar! 🙂

    Wie gefällt die meine Story: „Fahrradtour zum Goetheturm“? 😀

  4. Hast du eine URL. Lothar?

    Ich finde deine Story sehr schön, Ellen, darf ich fragen wie alt du bist, wenn das in den 60ern spielt?

  5. Danke Lothar für deine Mühe! Sobald ich es schaffe, schue ich mir die Links an. Was sagen denn die anderen zu diesen Links?

  6. Klasse Lothar, sehr gut gemacht das mit den Links! So bekommen wir in Zukunft bestimmt noch weitere gute Autoren!

  7. Ich habe die Abstimmung aktiviert und hoffe, das alles reibungslos klappt. 🙂

    Daran denken: Diesmal werden neun (9) Häkchen gesetzt.

    Sind mal wieder super Storys dabei, werde mich also ordentlich durchwühlen können. Tja, so wird einem der Februar versüßt. Danke, Leute. 😉

  8. Bedeutet das denn nun auch, dass im Februar an den teilnehmenden Storys nicht geändert werden darf bzw kann?
    Wäre schade, wenn eine eventuelle Korrektur nach dem Lesen vorgenommen würde.

  9. Korrigieren geht geht immer, nur nicht raus oder reinnehmen aus sfbasar oder Wettbewerb, das würde schlecht kommen.

  10. Bei meinen Abstimmungsversuchen erhalte ich den Hinweis: Maximale Wahlmöglichkeit: 1.

  11. Hallo Michael!

    Von meiner Seite sieht alles ganz normal aus. Ich habe den Poll mal neu gespeichert, vielleicht hat der ja irgendeine Einstellung nicht übernommen. Bitte nochmals versuchen abzustimmen, eventuell mal mit ’nem anderen Browser falls die Meldung wieder erscheint.

  12. Gibt es hier keine weiteren Voter mehr? Wo hängt es? 🙁

  13. ähm … ja …. das war genau das, was ich sagen wollte.

  14. Scheint ja jetzt doch noch mal spannend zu werden mit der Abstimmung zum Storywettbewerb. Hat noch jemand nicht gevotet?

    Viel Glück an alle! 😀

  15. Ich müßte mal von Storywettbewerbsgewinnern der Buchpakete wissen, ob ihre Pakete angekommen sind!

  16. Wo ist denn „Die Klavierspielerin“ hin verschwunden? Da lag sie vor einigen Tage noch so friedlich auf dem Bett, und nun? entsorgt?
    Fiel mir gerade auf, weil ich noch eine Notiz zwecks Kommentar hier liegen habe.

  17. Ist mir auch schon aufgefallen, offenbar sind manche Autorinnen ziemlich schnell mit dem Vernichten, wenn sie nicht gleich was gewinnen. Das kennen wir ja schon von anderen Autorinnen aus der Vergangenheit. Will hier mal lieber keine Namen nennen. 🙁

  18. Falls es sich so verhält, schade drum. Mein Kommentar wäre meiner Einschätzung nach positiv ausgefallen. Aber ohne Text: kein Kommentar.

  19. Bitte die Nr. 520 löschen, danke.

    Forticus und ich machen an sich kein Geheimnis daraus, dass Forticus ich ist. Aber hier hatte ich mich schlicht falsch eingeloggt.

    http://www.forticus.de

  20. Na Martina,

    immer diese Stichelkommentare. Da nützt es auch nichts, wenn du lieber keine Namen nennen willst, das klingt einfach nur klein. Sorry!

  21. Martina, laß doch so was einfach, ok?

  22. Huhu!!! 🙂 🙂 🙂

    Juhu, es geht wieder los. 🙂 🙂 🙂

    Sind das Ostereier mit Illus der Anthologien???

    Alles knuddelige Liebe!!! 🙂 🙂

  23. Na, dann kann es ja morgen losgehen, Geldpreise und Buchpakete stehen bereit! Viel Glück mit Euren Werken! 🙂

  24. So Leute, Ihr dürft wieder! Wer hat eigentlich noch keinen Beitrag in den Wettbewerb gestellt? Dann wird es aber mal Zeit jetzt! 😉 😀

  25. An alle die noch keine Story für den Wettbewerb aktiviert haben: Kommt mal in die Hufen! 😉 ^^

    Wegen dem Feiertag schalte ich die Abstimmung im Laufe des 2. Mais frei.

  26. Sternenbraut Lovisa, machst du diesmal nicht mit? 🙁

  27. Huhu! 🙂 🙂

    Ganz, ganz knappe Kiste. Ich war beim Grillen und habe gar nicht mehr daran gedacht. Bin aber noch rechtzeitig daheim gewesen. Supi! werde jetzt aber weiter in den Mai feiern. 🙂 🙂 🙂

    O o o, ich glaube, ich habe einen Schwips.

    Liebe liebe Grüße!!!

    🙂 🙂

  28. 34 (!) Beiträge im Wettbewerb. Das ist Rekord. Allen Teilnehmern viel Glück dabei.

    mgg
    galaxykarl 😉

  29. Christa Kuczinski

    Ich wünsche euch allen viel Glück* 😉

  30. Der Günther, der unsere Votingfunktion scharfstellen wird, hat verlauten lassen, dass er das morgen am 2. Mai machen wird! Also nicht unruhig oder nervös werden! 😉

    Wenn ich richtig gezählt habe ist 34 geteilt durch 3 = 12 Stimmen (es wird ja aufgerundet!), die jeder abgeben muß, wenn er voten will. Bitte darauf achten: Wer beim Voten michtmacht, der MUSS auch unbedingt 12 STIMMEN Abgeben! Nicht weniger und nicht mehr!

    Was ich noch erwähnen möchte: Autoren, die auch noch ein Pseudonym haben müssen sich damit anmelden, wenn sie damit ebenfalls voten möchten. Das ist aber nur erlaubt, wenn man unter seinem Pseudonym auch einen Beitrag im Wettbewerb stehen hat.

    Mit seinem ersten Namen darf jeder Voten, auch dann, wenn er überhaupt keinen Beitrag im Wettbewerb stehen hat. Der erste Name eines Community-Autoren ist sozusagen Mitglied der Grund-jury. Das Pseudonym hingegen darf voten, als Belohnung, weil ein Autor sich besonders viel Arbeit gemacht hat und damit auch noch einen Beitrag reingestellt hat.

    Ich sage das hier noch mal so ausdrücklich, weil es diesmal einige Neue gibt, die zum ersten mal voten dürfen.

    Wenn noch jemand Fragn hat, einfach hier eintragen, die werden dann auf jedenfall auch beantwortet. Wer zum ersten Mal votet, schaut sich am besten nochmal die Regeln an, dort wird ja alles genau erklärt, trotzdem helfen wir natürlich jedem, der unsicher ist. Votet aber nur, wenn ihr Euch sicher seit, dass Ihr das hinbekommt. Gerne kann ich Euch auch simultan am Telefon helfen, wenn Ihr das machen wollt. Einfach mich anrufen (Festnetznummer im Impressum oder hier im Kommentar melden, wenn ich zurückrufen soll, oder per e-mail an mich, e-mail-Adresse im Impressum!

    So, jetzt muß ich doch tatsächlich noch einige Beiträge lesen, wenn es dann ab morgen los geht mit dem Abstimmen! Ich wünsche allen viel Spass. Ich bitte auch alle Rezensenten von Buchrezicenter.de und Filmbesprechungen.de sowie alle Redakteure von allen unseren Seiten und die Pressemitarbeiter der Verlage, die bei uns einen Gastzugang haben, von ihrem Votingrecht Gebrauch zu machen! Und viel Glück an alle Teilnehmer mit ihren Beiträgen! 🙂 🙂 🙂

  31. nur mal so nebenbei, weil ich gerade durchhusche, aber sind 12 Stimmen bei 24! Stories nicht etwas übertrieben. Ich müsste ja die Hälfte der Teilnehmer voten und das ohne Abstufungsmöglichkeit.
    Ich fand es bisher schon schwer sinnvoll und fair abzustimmen, aber bei 1:2 ist das grotesk. sorry

  32. ah ich seh gerade, ich hab mich verzählt, sorry.
    es sind 34… also im Verhältnis fast so wie immer. Ändert nichts, ist für mich zu viel.

  33. @Simone

    Ich stimme Dir zu, da ich eine andere Art der Abstimmung bevorzugen würde.

    Mir wäre lieber, wenn ich Punkte oder Plätze vergeben könnte. Z. B. 6 Punkte für Platz 1, 5 für Platz 2, 4 für Platz 3 usw.

    Denn bei 12 Votes wird ja alles gleich gewichtet, dabei hat ja wohl jeder eine Favoritenstory. Ich finde es auch nicht besonders gelungen 12 Häkchen machen zu MÜSSEN! Für mich existiert ein erheblicher Unterschied zwischen der von mir favorisierten Story auf Platz 1, und der Story, die ich notgedrungen noch nehmen MUSS, damit die 12 Häkchen zusammenkommen. Unter Umständen gewinnt dann eine Kurzgeschichte, die bei einer abweichenden Abstimmungsart niemals auf Platz 1 gelandet wäre.

    Eine entsprechende Änderung des Votings halte ich für wünschenswert, soll aber, laut Detlef, hier nicht umsetzbar sein. Schade. 🙁

    Lieben Gruß

    Ariana

  34. Martina Möchel

    Liebe Simone und Ariana, die Diskussion hatten wir doch schon vor einigen Jahren und dabei kam raus, dass es technisch anders nicht zu machen ist, jedenfalls laut Günther Lietz. Da solltet Ihr lieber ihn drauf ansprechen, statt es hier sinnloserweise wieder neu zur Diskussion zu stellen. Wenn es technisch nicht ander zu machen ist, dann geht es halt nicht anders. 🙁

  35. Außerdem mitteln sich die Votes für solche Stories (ich setze dort den Haken, weil ich halt muss) im Allgemeinen raus. Wenn ihr euch also nicht absprecht, welche die 12te sein soll, dann ist auch die Wahrscheinlichkeit klein, dass eine jener Geschichten auf die ersten Plätze kommt.

    Andersrum wird ein Schuh draus: Geschichten, die nach vorne gevotet werden, gehören auch dort hin! Auch wenn sie nicht zu den Favoriten von einzelnen gehören.

    Meine Bewertung sieht auch meistens anders aus als das Votingergebnis. Das ist halt so, wenn man nicht allein ist auf weiter Flur und andere mitspielen dürfen ;-).

  36. Finde auch, das System funktioniert. Und dass man weniger Storys lesen müsste,wenn man anders Voten könnte ist ja Unsinn, denn dadurch wird ja der Vorgang, dass man alle Storys lesen muß nicht abgekürzt, wenn man beispielsweise nur 5 Votes abgeben würde die zwischen 1 und 5 Punkten beinhalten. Im Endeffekt kommt es ja doch auf das selbe raus und Arbeit spart man nicht, denn selbst wenn man weniger Stimmen abgibt, muß man diese ja fair beurteilen.

    Ich finde, dass nach unserem System auch die eine Chance zu gewine haben, die nicht nur wenige Leute sehr gut finden, sondern auch Storys, die viele Leute mittelgut finden und daher viel mehr Leuten gefällt und es dadurch auch zu gewinnen verdient haben, als solche, die wenige Leute sehr gut finden. Wenn ich recht überlege finde ich unser System sogar fairer. Bei dem anderen System gewinnen dann nämlich immer die selben Autoren, die einige wenige Fans haben, die ihnen sehr viele Punkte geben.

  37. Ich wollte hier keine alte Diskussion aufwühlen und auch ein neues Votingsystem vorschlagen.
    Aber auch wenn die Art des Votings technisch nicht anders möglich ist, heißt es nicht, das die Anzahl der Stimmung technisch nicht anders zu regulieren ist.

    und liebe Martina warum sollte ich heimlich und hintenrum mit Günther über etwas sprechen, was nicht zu ändern ist? Wollte nur einen Meinung äußern, werds einfach demnächst lassen.

    @Irene, ich kann gerade nicht finden, wo gesagt wird, dass man weniger lesen muss, wenn man weniger votes abgeben braucht?
    Das ist natürlich unsinn, aber es wird immer gesagt, das man alle Stimmen abgegeben muss, und ich habe wirklich probleme alle Stimmen mit guten Gewissen zu verteilen. Ich finde es nicht richtig eine Geschichte zu voten, die ich vom Stil vielleicht sogar noch ganz gut finde, die mich Inhaltlich aber so gar nicht berührt und dagegen dann zB die STERNENBRAUT LOVISA, wo ich mich auch jedes neue Kapitel freue.
    Ich finde es einfach unehrlich.

  38. Martina Möchel

    Du willst also sagen, dass ein Drittel aller eingereichten Texte so schlecht sind, dass man denen keine Stimme geben kann? Interessante Beurteilung… 🙁

  39. Martina Möchel

    Was wäre denn deine Vorschlag, Simone, wieviel Prozent der eingereichten Titel eine Stimme erhalten sollten?

  40. Martina Möchel

    Was sagt denn Galaxy zu diesem Thema? 🙂

  41. Jaaaa … ich muss dir mal wieder Recht geben, Martina. Ich ringe immer noch mit meinen 12 Punkten. 6 oder 7 Stories gefallen mir wirklich gut; mit den restlichen Punkten quäle ich mich etwas. Aber es hilft ja nichts. Wenn unser System-Guru sagt, es ginge nicht anders, müssen wir damit leben.
    ´
    Sonst würde ich vorschlagen: Zahl der Stories geteilt durch 4, als in diesem Wettbewerb wären es 32 : 4 = 8. Ist so ein Mittelding zwischen zuwenig und zuviel. „Häufeln“ dazu wäre ideal; sagen wir mal: 1×3 für Platz 1, 1×2 für Platz 2, 3×1 für die Plätze 3-5. Damit hätte man die Möglichkeit auch in der Qualität zu gewichten und nicht seinen Favoriten „nur“ 1 Punkt zu geben genau wie dem 8besten.

    Aber, wie gesagt, die Diskussion ist müßig.

    mgg
    galaxykarl 😉

  42. Ich werde beim Günther mal anregen, ob wir nach dem Voting für diesen Wettbewerb ein Voting über das Voting machen können. Soll heißen, bislang teilen wir ja durch 3, und wir fragen alle die abstimmen düren ob wir stattdessen lieber durch 4 oder durch 5 teilen sollten.

    Ich sehe dann allerdings ein Problem, dass wenn bei einem Wettbewerb nur 20 Leute mitmachen und dann z.B. durch 5 geteilt würde, das ja lediglich 4 Stimmen sind, die dann nur für die eigene Story und die von seinem Pseudonym und das selbe für ein(e) befreundete(n) Autor(in) abfallen würde. Damit ist eine gerechte Abstimmung unmöglich. Was meint Ihr?

    Und was ist, wenn mal nur 10 Leute mitmachen und sich nur jeder selbst seine Stimmen gibt? Wenn wir nur durch 4 oder 5 teilen, dann sollten wir auch gleichzeigig eine Untergrenze einführen von z.B. mindestenstens 5 Stimmen, die jeder abgeben muß wenn zu wenige mitmachen. Wie ist Eure Meinung?

  43. Christa Kuczinski

    Ich lese mich gerade durch… 😉 Ich persönlich würde es viel schwieriger finden, nur wenige Stimmen abgeben zu können und mich auf 4 Storys festlegen zu müssen.

  44. Da geht es mir persönlich ebenso, aber wenn jemand guten Gewissens nicht mal ein Drittel der Beiträge ein Häkchen geben kann, dann sieht man mal wie untschiedlich die Qualität der Geschichten, die hier reingestellt werden, beurteilt werden. Was sagt Ihr, gibt es nicht noch mehr Meinungen dazu?

  45. #storywettbewerb #voting

    +Detlef Wie bereits erklärt, sollten wir uns erst nach der aktuellen Abstimmung um das Thema kümmern. Dann ist die Diskussion aktueller und haben sich auch alle die Storys durchgelesen und können beurteilen, ob es für ihren Geschmack zu viele oder zu wenige Stimmen sind. Bis dahin werde ich auch mal unauffällig gucken, ob ich ein anderes Plug-in finde, das stabil und einfach läuft, und ein anderes Votingmodell zulässt.

  46. Wie ich das immer verstanden habe, muss man alle Stories, die man wählen möchte, anhaken bevor man auf „Abstimmen“ drückt. Es steht halt „12“, weil man 12 wählen darf.

    Möglicherweise kann man auch weniger anhaken! Allerdings können nach dem Klick auf „Abstimmen“ keine mehr hinzugefügt werden.

    Das ist nur meine Vermutung. Ob das so richtig ist, kann vermutlich nur der Günther sagen.

    @ Günther
    Kann man das machen oder ist das falsch?

    Falls ja, hieße das, jeder hat die Möglichkeit weniger zu verteilen. Wie gerecht das den anderen gegenüber ist, sei mal dahingestellt.

    Abgesehen davon finde ich es auch recht knifflig, so viele Stimmen zu verteilen. Bei dieser Storymenge würde mir auch ein Viertel, sprich 8 Stimmen reichen. Aber ich habe noch lange nicht fertig gelesen …. 😉

  47. Abstimmungen gibt es wie Sand am Meer; genauso wie verschiedene Arten von Regeln und Methoden einen Sieger zu ermitteln.
    Alle haben sie eines gemein: der eine findet sie gut, der andere nicht. Irgendwie bleiben immer zwei Seiten: Sind sie technisch möglich, sind sie vielleicht nicht gerecht – sind sie gerecht, sind sie technisch nicht umsetzbar usw. Und dann kann man sich noch trefflich über die Definition von gerecht streiten.
    Die einzige Erfahrung, die ich für mich aus solchen Diskussionen mitnehmen konnte war: Akzeptiere die Regeln oder mache bei solchen Wettbewerben nicht mit.
    Natürlich kann man diskutieren und verbessern, aber eine Notwendigkeit sehe ich bei sfbasar nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme