sfbasar.de

Literatur-Blog

Tröpfchen Kakadu

DAS KLEINE MÄDCHEN MIT DEM HUND – Eine wahre Geschichte von Tröpfchen Kakadu (sfb-Preisträger Platz 1 im Storywettbewerb 1/2015 – gedrittelter Preis)

Elf Tage lang ist ein knapp vier Jahre altes Mädchen allein in einem Wald der Teilrepublik Jakutien in Russlands Fernem Osten herumgeirrt. Zu seiner Verteidigung gegen Bären und Wölfe stand ihm nur sein kleiner Hund zur Seite, bis es endlich von Helfern gefunden wurde. Nun erholt sich das Mädchen auf der Intensivstation im Krankenhaus der Stadt Jakutsk im Nordosten Sibiriens. Am 29. Juli verließ Karina mit ihrem Hund das Haus und wollte ihren Vater Rodion in dessen Heimatdorf begleiten. Der hatte das wohl aber garnicht so richtig mitbekommen. Nur die Mutter des Mädchens war der Meinung, dass ihre Tochter zusammen mit ihrem Papa dorthin unterwegs war. Erst als dieser nach vier Tagen von dort zurückkehrte – und zwar ohne Karina – realisierten die Eltern, dass ihre gemeinsame Tochter seit dieser Zeit verschwunden war.

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Roboter”

Wir haben Zuwachs bekommen, ein neuer Beitrag steht an! Das Thema: Roboter. Wer glaubt, dass das Thema zu speziell ist, sollte im Duden den Begriff „Roboter“ nachschlagen. Während die erste Deutung der heute gängigen Vorstellung eines Roboters, menschenähnliche Maschine, entspricht, trifft die zweite fast auf alle elektronischen Geräte zu, die wir in unserem ganz normalen Alltag verwenden. Damit sind nicht nur die Greifarme in der Autoindustrie gemeint, sondern auch unsere Wasch- und Kaffeemaschinen werden programmiert, sind also Roboter. Wer ein wenig nachdenkt, wird überrascht feststellen, wie viel der so verpönten „Roboter“ uns schon heute unmittelbar umgeben. Wir machen uns dies nur allzu selten bewusst …

GESCHICHTEN AUS DER ALTEN WELT – VOR DEM UNTERGANG DER SELBEN (Teil 1) Aus der Feder der beiden Autorinnen Tröpfchen Kakadu und Mona Mee

In Gedanken versunken stand Michael Hoffmeister vor dem düsteren Felsmassiv an der Grenze zum Schauinsland und dachte schaudernd an die Zeit, als er allein und verloren in den Gängen des Atombunkers umhergeirrt war. Aus eigener Kraft hätte er dort nie wieder herausgefunden, doch eine Gruppe von Soldaten hatte sich seiner angenommen und ihm die Rückkehr ans Tageslicht ermöglicht. Nun wollte er sein Versprechen einlösen und ihnen die versprochene Belohnung zukommen lassen. Gestern Abend hatte er eigenhändig einen Eber geschossen, und dieser lag nun fertig zerlegt auf dem Grill vor dem versteckten Zugang des Atombunkers. Schon seit einiger Zeit wartete Michael darauf, dass einer der Soldaten erschien.

VON SITZPINKLERN UND ARNUSBESTRAHLERN ZU STEHWICHSERN. TV-Talk zu einem (nicht?) alltäglichen Thema von Tröpfchen Kakadu und Mona Mee

VON SITZPINKLERN UND ARNUSBESTRAHLERN ZU STEHWICHSERN. TV-Talk zu einem (nicht?) alltäglichen Thema von Tröpfchen Kakadu und Mona Mee Anmerkung der Autorin: Liebe Leser, sicherlich fragt Ihr Euch wie ein solch junges Mädchen wie ich auf ein solches Thema kommt. Die Antwort ist, eine Meldung unter Yahoo hat mich da drauf gebracht: http://www.20min.ch/wissen/news/story/12713296?ref=yfp Natürlich habe ich […]

SFBASAR.DE-ANTHOLOGIE (mit Themenschwerpunkt): “Dynastien – Klan- und Familiengeschichten”

“Dynastien – Klan- und Familiengeschichten” sfbasar.de-Anthologie Band 19 mit Beiträgen der Community-Autoren des Literatur-Blogs “sfbasar.de” Editorial: Liebe Freunde, liebe Besucher und liebe Leser: Heute kann ich Euch einen neuen Beitrag für diese Anthologie vorstellen, die nach und nach mit immer weiteren Beiträgen und Kurzgeschichten unserer Autoren gefüllt werden soll, die den Themenschwerpunkt “Dynastien – Klan– […]

SELBSTSTÄNDIG ARBEITSLOS? – Lieber Arbeitslos als Selbstständig und hinterher hoch verschuldet oder doch lieber für den Rest des Lebens in Invalidität? – Eine nachdenklich machende Kurzgeschichte von Tröpfchen Kakadu

SELBSTSTÄNDIG ARBEITSLOS? Lieber Arbeitslos als Selbstständig und hinterher hoch verschuldet oder doch lieber für den Rest des Lebens in Invalidität? Eine nachdenklich machende Kurzgeschichte von Tröpfchen Kakadu 1. Ein 30 jähriger Erwerbsloser, der schon seit über 10 Jahren erwerbslos ist, hat jetzt mit seinem Jobcenter über ein Darlehen für eine Existenzgründung verhandelt. Als Grundsicherungsleistung erhalten […]

OSTFRIESEN-SCHMACH: WILLIS KLEINER PIPIMANN – EINE KLASSISCHE LOSE-LOSE-SITUATION – Eine peinliche Short-Story nach wahren Gegebenheiten von Tröpfchen Kakadu (sfb-Preisträger Platz 3 im Storywettbewerb 3/2016)

OSTFRIESEN-SCHMACH: WILLIS KLEINER PIPIMANN – EINE KLASSISCHE LOSE-LOSE-SITUATION Eine peinliche Short-Story nach wahren Gegebenheiten von Tröpfchen Kakadu (sfb-Preisträger Platz 3 im Storywettbewerb 3/2016) „Der arme Willi Hulf, der soll jetzt eine gerichtliche Strafe bekommen, hast du das schon gehört, Olga?“ „Was, warum das denn, der ist doch hier im vierten Bezirk von Leer als Paketbote […]

KATHARINA – IN UNSEREN HERZEN STIRBST DU NIE! – Eine Shortstory nach leider wahren Begebenheiten von Tröpfchen Kakadu

KATHARINA – IN UNSEREN HERZEN STIRBST DU NIE! Eine Shortstory nach leider wahren Begebenheiten von Tröpfchen Kakadu Der Fall Katharina – eine Zwölfjährige, die vergewaltigt und erschlagen wurde – ist heute Gegenstand des Prozessbeginns in Ingolstadt gegen einen 27-Jährigen Sexualstraftäter. Der Täter soll die Schülerin am 15. Februar 2014 entführt, mit seiner Faust vergewaltigt und […]

SIEBEN SCHWANGERE MÄDCHEN – Ein Fiktiver Artikel nach wahren Grundbegebenheiten von Tröpfchen Kakadu (sfb-Preisträger Platz 3 im Storywettbewerb 1/2017)

SIEBEN SCHWANGERE MÄDCHEN Ein Fiktiver Artikel nach wahren Grundbegebenheiten von Tröpfchen Kakadu (sfb-Preisträger Platz 3 im Storywettbewerb 1/2017)     Sieben Mädchen schwanger nach Klassenfahrt an einer Schule in Bosnien-Herzegowina – Landesweite Diskussionen zum Thema Sexualaufklärung Ein Albtraum aller Eltern, wenn die minderjährige Tochter schwanger von einer Klassenfahrt zurückkommt. Genau das passierte nach einer mehrtägigen […]

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme