sfbasar.de

Literatur-Blog

Michael Bahner (II)

ZAUBERERBRUDER, PROJEKT – Fantasy von Michael Bahner (II)

Ich habe einige Geschichten über die Liebe, oder über die Abwesenheit der Liebe. Ich habe relativ viele Geschichten, die einen düsteren Nachgeschmack haben. Ich habe ein paar lustige Texte, und ein paar ruhige, in denen es um gar nichts geht und ich nur eine Situation beschreibe. Ein paar Mal habe ich einfach meine Gefühle niedergeschrieben, andere Male habe ich über das Schreiben geschrieben. Ich kann nicht einen gemeinsamen Nenner finden, um was es insgesamt geht. Um Krieg und Frieden, hassen und lieben, Tod und Leben, Aktivität und Passivität, um Gefühle, um Bilder, und oft um Stimmung. Das geht vielleicht durch, denn ich versuche oft eine bestimmte Stimmung hervorzurufen. Leider ist es oft keine schöne Stimmung, das muss ich zugeben.

DER STEIN IM BRUNNEN – Zeitreisestory von Michael Bahner (II)

Sein Herz zog sich zusammen und er blickte kurz nach oben, bevor er weiter las.„Deine Anwesenheit in dieser Zeit ist laut Vorschrift notwendig. Ich habe meinen Auftrag ausgeführt und dich hierher gebracht. Mach dir das Beste daraus. Du weißt ja – was auch immer du machst, aber die Zukunft, wie wir sie kennen, ist bereits so geplant.Braunhoff.“Steiner blickte auf die Flasche mit dem Brunnenwasser. Er betrachtete den Zettel und sah dann apathisch nach vorne. Ein Schrei hallte durch die Straße. „Scheint so, als ob die Leiche gefunden wurde.“ Murmelte er. „Schade. Wenn ich das vorher gewusst hätte, gäbe es jetzt keine Leiche.“Er stand auf und holte weit aus. Die Flasche Brunnenwasser flog im hohen Bogen über die Straße und zerschellte …

DER SPIEGEL von Michael Bahner (II)

Richards Grinsen erlosch abrupt und machte tiefer Betroffenheit Platz. Eine geschlagene Minute stand er da und beobachtete das Spiegelbild. Sein Blick flackerte und Schweiß trat auf die Stirn, die unnatürlich hoch erschien. Befremdet wandte sich Richard ab und setzte sich in einen Sessel. Minutenlang war er nicht fähig einen klaren Gedanken zu fassen. Was war passiert? Er hatte schon viele Sendungen wie X-Factor und Twilight Zone gesehen, doch hatte er bisher nicht weiter über dergleichen nachgedacht. Das war, wie er früher gedacht hatte, zu unglaublich. Aber nun wurde es vor seinen Augen zu erschreckender Realität. Mit seiner Zunge tastete er vorsichtig die noch vorhandenen Zahnreihen ab. Sah er im Spiegel seine Zukunft? Oder – Richard erschrak. Oder würde es gar sein Lebensfunke sein? Würde er eines Moments vor dem Spiegel diese wandelnde Leiche umkippen sehen und würde er gleichzeitig sterben? Es lief im kalt den Rücken herunter …

ANDERSRAUM – Eine Fantasy-Geschichte der ungewöhnlichen Art von Michael Bahner (II)

Charlotte schreckte aus ihrem Schlaf auf und griff nach ihrem Selbst-Kristall. Ohne Nachklang war sie sofort hellwach. Offenbar hatte sie bei ihrem letzten Aufenthalt im Andersraum einen gewaltigen Fehler gemacht. Leise stand sie auf und untersuchte ihre Talismane, die sie in der weltlichen Unordnung zwischen ihren unzähligen Habseligkeiten in einem raffinierten Muster versteckt hatte. Ihr fein gestricktes Netz zwischen ihnen war unversehrt; nicht umsonst hatte sie darauf viele Wochen verwendet. Hastig blickte sie in den Andersraum … – [Autor] kurze anmerkung – ich habe in der folgenden geschichte eine geheime botschaft versteckt. wer sie findet, weiß was zu tun ist. und wer sie findet, hat zuviel zeit. [/autor]

BRIEFE AN DIE UNBEKANNTE – Liebesgeschichte der ungewöhnlichen Art von Michael Bahner (II)

Einzigartig, und von Kriegen, Hunger, Krankheit, Pestilenz, Armut, Machtkämpfen, Diktatoren, Spammern, Hackern, Terroristen, Pandas, Bomben, Waffen, Gewalt, Bush und Microsoft überschwemmt, aber sie ist schön. Schaut euch um. Seht die kleinen Dinge. An denen seht ihr, dass die Welt schön ist. Das Große Ganze, das wir sowieso nicht erfassen können, die Sache mit kosmischem Weltverständnis und so, lasst das außen vor. Wir sind ein Staubkorn im Universum, also lasst uns auf die Staubkörner unserer eigener Universen herabschauen. Auf eine kleine Blume, die zartlila-blassblau am grasig-grünen Wegesrand eines von grauen, weißen, bunten und schwarzen Kieseln übersäten Waldwanderwegs unter blauem Himmel, Sonnenschein, weißen Wölkchen und einem Schmetterling sein Dasein frönt und das sich der die armen hungernden Kinder in Afghanistan wegen einen Dreck schert.

AUTOREN-BIBLIOTHEK Band 35 – Alle Werke von Michael Bahner (II) bei Edition sfbasar.de

DER STEIN IM BRUNNEN – Zeitreisestory von Michael Bahner (II) Liebe Besucher, Leser und Unterstützer unseres Literaturblogs, wenn Ihr unseren Autoren ein wenig Unterstützung bieten möchtet, so gibt es jetzt die Möglichkeit eine kleine Summe über den unten stehenden Button per Paypal in die Kasse einzuzahlen, aus der dann die Preisgelder für die Gewinner des […]

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme