sfbasar.de

Literatur-Blog

Günther Kurt Lietz

ADVENT, ADVENT, DER KOBOLD RENNT – Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte von Günther Kurt Lietz

Es war einmal vor kurzer Zeit, am eiskalten Nordpol. Dort lebte der Nikolaus mit seinen treuen Gehilfen, den Nikolauskobolden. Allesamt waren sie fleißige Gesellen und bereiteten sich auf das nahe Weihnachtsfest vor. Der Nikolaus war sehr traditionsverbunden und so fertigten seine Nikolauskobolde Spielsachen aus Holz, schrieben noch mit Federkiel und Tinte, tranken Kakao mit Sahne und knufften und pufften sich freudig. Doch eines Tages, es war der Nikolaustag, um genau zu sein, platzte der Nikolaus in die Mittagspause seiner Nikolauskobolde hinein. Er hatte eine lange Nacht hinter sich und seine Finger müffelten noch immer nach Fußschweiß.

FRISCHE LUFT – SF-Kurzgeschichte von Günther Lietz

Die Straßen und Dächer des Viertels glänzten an diesem Abend im bunten Licht der allgegenwärtigen Neonreklamen, noch feucht vom Regenschauer der die Stadt am Nachmittag heimgesucht hatte. Der Verkehr floss zäh über die Trassen und Brücken der Stadt, die sich zwischen den gewaltigen wuchtigen Steinbauten wanden wie ein Schlangennest. Es gab scheinbar weder Anfang noch Ende, keine echte Streckenführung, keine Orientierung. In der Stadt wurde einst oft genug darüber gescherzt, dass einige Autofahrer niemals eine Abfahrt fanden und auf ewig dem wirren Straßenverlauf folgten. Heutzutage lachten aber immer weniger über diesen Scherz, denn man wusste ja nie…

VON MENSCHEN UND HUNDEN – Eine phantastisch utopische Kurzgeschichte von Günther K. Lietz

VON MENSCHEN UND HUNDEN Eine phantastisch utopische Kurzgeschichte von Günther K. Lietz Frau Tschoptschop war unterwegs auf der Straße, ein wenig flanieren, ein wenig den kleinen Rudi Gassi führen. Nur an der kurzen Leine, damit er keinen Unfug trieb. In dem Alter waren sie noch wild und ungestüm. Frau Tschoptschop überlegte, Rudi vielleicht kastrieren zu […]

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme