sfbasar.de

Literatur-Blog

eXperimenta Autorenlesung 2014 in Bad Kreuznach – Einladung zur Autorenlesung am Samstag, den 28. Juni 2014 um 20:00 Uhr im Bildungszentrum St. Hildegard

Am Samstag, den 28. Juni 2014 um 20:00 Uhr findet die eXperimenta Autorenlesung im Bildungszentrum St. Hildegard in Bad Kreuznach statt.

Damit wird die Tradition der Lesungen, die unter dem Namen „Lange Nacht der Autoren“ seit 1990 stattgefunden haben, fortgesetzt.

Eingeladen sind Autoren und Autorinnen aus den Seminaren des Kreativen Schreibens des INKAS Instituts und im Kloster Himmerod.

Außerdem können sich auch andere Autoren und Autorinnen mit einem eingereichten Text bewerben.

Anmeldeschluss: 15. Februar 2014

Der Text sollte nicht länger als vier DIN A4 Seiten sein. Eine Kurzvita von maximal 20 Zeilen ist erwünscht.

Ein Vorbereitungstreffen findet bereits am 22. Februar von 16:00 bis 18:00 Uhr im Bildungszentrum St. Hildegard in Bad Kreuznach statt.

Bewerbungen sind ausgedruckt zu richten an:

INKAS INstitut für KreAtives Schreiben
eXperimenta Autorenledung 2014

Dr. Sieglitz Str. 49  55411 Bingen

--

"Worte aus der Stille 2014“
Kreatives Schreiben in der Abtei Himmerod
Schreiben und Meditieren 11. bis 13. April
Textlabor für Kreatives Schreiben  20. bis 22. Juni
„Wege zum eigenen Buch“  3. bis 5. Oktober 2014

www.inkas-institut.de
www.ruedigerheins.de
Updated: 1. Januar 2014 — 20:10

8 Comments

Add a Comment
  1. Liebe sfbasar Autor(inn)en,

    Ihr seid herzlich dazu eingeladen, an dieser Lesung teilzunehmen. Wir freuen uns auf Euch!
    Alle Textbeiträge aus den unterschiedlichsten Genres sind willkommen.

    Das eXperimenta Redaktionsteam!

  2. Liebe Autoren, einfach, wie im Text beschrieben, die Story ausdruc ken und an die oben angegebene Adresse senden! Und viel Glück!

  3. Lieber Rüdiger,
    ich würde gerne kommen. Wie sieht es den mit Kost und Logis aus? Meine An- und Abreisekosten sind sehr hoch, da ich aus Paderborn komme.
    Unterkunft oder Wohnung esse, trinken?1? 😉 🙂

  4. Liebe Petra, wir können leider nur den Raum und die Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.

    Herzliche Grüße
    Rüdiger

  5. Hast du das Zwinkergesicht nicht gesehen, Rüdiger? 🙂

  6. Habe dir meine Story zugesendet, Rüdiger!

  7. Ich habe zusammen mit meiner Co-Autorin meine Teilnahme an der Lesung zurückgezogen als man mir in einer Mail mitteilte, dass ich nur einen Auszug unserer Geschichte EIN DOPPELTER AUFTRAG – SF-Krimi von Martina Müller und Detlef Hedderich (sfb-Preisträger Platz 3 im Storywettbewerb 3/2013)(http://sfbasar.filmbesprechungen.de/allgemein/ein-doppelter-auftrag-sf-krimi-von-martina-muller-und-detlef-hedderich/)vorlesen könnte und die Vorlesezeit drastisch verkürzt wurde von der Redaktion. Auch war meine Co-Autorin nicht einverstanden damit nur einen Auszug daraus vorzulesen, da die Story nur funktioniert, wenn man die komplett liest. Manche Sachen kann man eben kaum in Auszügen bringen, wenn dadurch der Aha-Effekt verschwindet. Schade drum.

  8. Ich werde mich in Zukunft sicherlich drastisch zurückhalten, meine Werke auf Lesungen vorzustellen. Ausserdem werde ich sowas nicht mehr umsonst machen, habe ich mir überlegt. Schliesslich habe ich sehr viel Zeit und Aufwand darin investiert. Also ab jetzt werde ich nur noch gegen Kohle meine Sachen einem Publikum vorlesen. meine Lebenszeit ist leider viel zu wertvoll um sie so zu verschleudern. Man lern halt immer wieder was dazu. Das gleiche gilt für mich in Zukunft auch für Schreibwettbewerbe: Hier werde ich mich ebenfalls zurückhalten, wenn ich den Eindruck habe, dass man kaum eine Chance hat an die Geldpreise heran zu kommen. Mein Bild von der Möglichkeit zu veröffentlichen bewegt sich immer weiter in eine bestimmte Richtung und die nennt sich sfbasar.de. Wer was von mir lesen will, der soll das gefälligst auf unerer Seite tun. Basta!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme