sfbasar.de

Literatur-Blog

kostenlose Reziexemplare

Borderline – Die aktuelle eXperimenta Mai 2018 ist online und kann kostenlos hier abgerufen werden

»Borderline« – die Grenze zur Vergangenheit, die Vorstufe des Aufbruchs oder lebenslanger Balanceakt im Zwischenraum der Entscheidungslosigkeit? Möglicherweise aber auch eine semipermeable Membran zwischen Bewusstsein und Unbewusstem. Große Künstler balancieren oft auf dieser schmalen Linie. Kunst vielleicht als Vehikel des Mythos, das Gegengewicht zum verunglückten Ritual, aufgrund unverstandener oder falsch übersetzter Metaphern. Die Reise ins Innere, zu sich selbst, stellt die Protagonisten unserer Zeit vor das Problem, den passenden Mythos zu erfnden, dessen metaphorischer Gehalt wenig liminalen Raum schafft, da er nicht mehr verwoben ist, mit dem kollektiven Unbewussten, den Archetypen und Träumen.

Blutmond – Winters zweiter Fall. – Neuster Thriller von T. Vaucher

Norddeutsche Provinz, rote Klinkerbauten, eine abgelegene Straße – triste Beschaulichkeit. Bis ein äußerst brutaler Mord geschieht. Dann noch einer. Schließlich ein dritter, und jedes Mal bei Vollmond. In der Straße im ostfriesischen Dorum geraten die Bewohner in Panik. Doch als Ex-Kommissar Richard Winter ihnen helfen soll und zu ermitteln beginnt, stößt er auf Misstrauen und Ablehnung. Denn die Menschen aus der Straße ahnen: Es gibt einen guten Grund, dass es sie trifft …
Ein Thriller der Extraklasse, stimmig, finster und erschreckend aktuell.

Abgerechnet wird zum Schluss (Kartoniert) von Bosetzky, Horst – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Carlo Kolbatzki ist im Leben gescheitert und lebt ärmlich in einer Laube, als er von seinem Neurologen die Diagnose Gehirntumor erhält – lange wird er nicht mehr zu leben haben. Kolbatzki will Selbstmord begehen, doch als er den Lauf an die Schläfe setzt, besinnt er sich eines anderen und beschließt, zunächst alle die umzubringen, die sein Leben ruiniert haben. Auf seiner Abschussliste steht auch Hansjürgen Mannhardt, der ihn einst hinter Gitter gebracht hat. Die ersten vier Namen konnte Kolbatzki abhaken, nun wäre Mannhardt an der Reihe … – Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach die gestellte Frage richtig beantworten, einsenden und auf einen Gewinn hoffen!

Tödliche Verdächtigungen (Kriminalroman) (Kartoniert) von Stolzenburg, Silvia

Stuttgart, November 2015: Als Anna Benz an den Fundort einer Leiche gerufen wird, traut sie ihren Augen nicht. Denn bei der Toten handelt es sich um die Galerie-Assistentin ihres leiblichen Vaters, Roland Kirchberger. Erst kürzlich hat sich die Oberkommissarin ein Herz gefasst und Kontakt zu dem berühmten Maler aufgenommen, doch das Verhältnis zwischen Vater und Tochter ist kein einfaches. Nicht zuletzt weil Roland Kirchberger an einer bipolaren Störung mit psychotischen Schüben leidet und in einer Schaffensphase schon mal seine Medikamente absetzt.

Die kleine Schnecke Monika Häuschen 45 und 46. Jeweils dreimal im Preisrätsel als Gewinnduo.

In der überaus amüsanten Geschichte „Warum verreisen Gänse im Winter?“ lernen die jungen Zuhörer der Hörspielserie Die kleine Schnecke Monika Häuschen viel Wissenswertes über die heimischen Vogelarten, die in den Wintermonaten in die wärmeren und nahrungsreicheren Gebiete Südeuropas und Afrikas ziehen. Ein Genuss sind wie immer die berühmten Schlaubergervorträgen von Herrn Günter, die in die witzigen kleinen Hörspiel-Dialoge einfließen. Als Stargast in der Rolle von Günters Gänsemutter Gertrud ist in dieser Folge die berühmte Schauspielerin und langjährige Reinhard-Lakomy-Gesangspartnerin Angelika Mann zu erleben! Wer sich schon immer gefragt hat, „Warum schimpfen Spatzen?“, findet in der gleichnamigen neuen Hörspielfolge ebenso fundierte wie lustige Antworten. Wer klein ist, muss eben umso lauter schimpfen, damit er beachtet wird! Das kommt Schorsch dem Regenwurm sehr bekannt vor.

DIE AKTE HARLEKIN (Kapitel 1) von Thomas Vaucher (Gewinner des Leseproben-Award Winter 2016)

Ein Serienkiller, der seine Opfer sämtlicher Körperflüssigkeiten beraubt, versetzt die Bevölkerung in der Hansestadt Bremen in Angst und Schrecken. Die Angehörigen der Ermordeten begehen wenige Tage nach den Verbrechen Selbstmord, nachdem sie angegeben haben, ihnen seien die Getöteten als Geister erschienen. Die Polizei tappt im Dunkeln und engagiert den ehemaligen Kommissar und Experten für Okkultes, Richard Winter, als externen Ermittler für den Fall. Im Laufe seiner Nachforschungen macht Winter eine grauenvolle Entdeckung, die ihn jedoch bald selbst ins Visier des Killers geraten lässt …

Neuer Roman über Tell – Rezensionsexemplar erwünscht?

Ich bin der Autor eines neuen historischen Romans über Wilhelm Tell, der Mitte Oktober über den Stämpfli Verlag (CH) erscheint. Tell – Mann. Held. Legende. erzählt einerseits die bisher unbekannte Geschichte der Jugend Wilhelm Tells und andererseits die bekannte Legende vom sagenhaften Rütlischwur und dem Apfelschuss – aber in neuem Licht … – Falls Sie Interesse an einem Rezensionsexemplar haben, können Sie sehr gerne eines unter dieser Adresse beziehen (natürlich gratis, es wird Ihnen ca Mitte Oktober zugestellt): Charlotte.Kraehenbuehl@staempfli.com; Mehr Informationen (u.a. eine Leseprobe) zum Roman finden Sie auch auf meiner Homepage unter www.thomasvaucher.ch (oder genauer unter http://www.thomasvaucher.ch/buecher/romane/tell—mann-held-legende.html)

Der Trotzkopf 03. Zeit der Gefühle (Hörspiel) (Audio-CD) von Rhoden, Emmy von – bei uns einmal im Preisrätsel.

Seit dem Erscheinen des ersten Bandes im Jahre 1885 hat die Geschichte um die wilde Ilse Macket Generationen von Mädchen und jungen Frauen begleitet. Eine buchnahe Umsetzung mit vielen bekannten Sprecherinnen und Sprechern liegt nun vor: Ilse wird es schwer ums Herz. War es ihr anfänglich nicht leicht gefallen, sich dem Leben im Internat zu beugen, so hat sie doch viel gelernt, gute Freundinnen gefunden und ist durch allerlei Geschehnisse gereift. Nun heißt es Abschied nehmen. Von den Lehrern, den Freundinnen und vor allem von ihrer geliebten Nelly. Als Ihr Vater ihr mitteilt, dass er sie nicht abholen kann, begibt sie sich alleine auf die größte Reise ihres bisherigen Lebens. Dabei begegnet sie neuen wichtigen Menschen in ihrem Leben. Unter ihnen ist auch der Rechtsanwalt Leo Gontrau und Ilse erlebt romantische Zeiten …

Verletzt, verkorkst, verheizt (Kartoniert) – Bei uns dreimal im Preisrätsel

Eltern wünschen sich sportliche Kinder. Ehrgeiz und Wettkampfdenken gehören zum Freizeitsport dazu, Überehrgeiz und Tricksereien sind allerdings an der Tagesordnung. Hunderttausende Kinder und Jugendliche, falsch trainiert, von übermotivierten Verantwortlichen angetrieben, legen die Grundlagen für gravierende gesundheitliche Folgeschäden. Kaputte Hüften, Knie und Wirbelsäulen sind keine Ausnahmen sondern vielmehr die Regel bei Mittvierzigern, charakterliche Defizite früh ausgebildeter Fouler kommen dazu. Werner Bartens, Arzt, Vater und Wissenschaftsjournalist packt ein heißes Eisen an. Er weist nach, dass bis heute Übungsleiter nach längst überholten Methoden trainieren …

DIE AKTE HARLEKIN (Prolog) von Thomas Vaucher (Leseproben-Award Herbst 2016/Geteilter Preis)

Mit DIE AKTE HARLEKIN legt der Schweizer Autor Thomas Vaucher – bekannt für seine historischen Romane – erstmals einen Psychóthriller vor: Ein Serienkiller, der seine Opfer sämtlicher Körperflüssigkeiten beraubt, versetzt die Bevölkerung in der Hansestadt Bremen in Angst und Schrecken. Die Angehörigen der Ermordeten begehen wenige Tage nach den Verbrechen Selbstmord, nachdem sie angegeben haben, ihnen seien die Getöteten als Geister erschienen. Die Polizei tappt im Dunkeln und engagiert den ehemaligen Kommissar und Experten für Okkultes, Richard Winter, als externen Ermittler für den Fall. Im Laufe seiner Nachforschungen macht Winter eine grauenvolle Entdeckung, die ihn jedoch bald selbst ins Visier des Killers geraten lässt …

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme