sfbasar.de

Literatur-Blog

Fantasy

Live-Mitschnitt der Show Winter is Coming – Die Wissenschaft von Game of Thrones

Die Statusmeldungen aus der Chronik von Westeros und Essos gelten als beliebteste TV-Serie der Welt. Nicht nur die Menschen lassen es beim Spiel um den Eisernen Thron an Benimm mangeln, es singen, tanzen und springen auch feuerspeiende Drachen, kälteresistente Zombies und dreiäugige Raben, quasi eine Märchengrottenbahn auf grausam. Gemeinsam mit der Verhaltensbiologin Dr. Elisabeth Oberzaucher, dem Astronom und Science Blogger Dr. Florian Freistetter und dem Molekularbiologen Martin Moder klärt MC Martin Puntigam ohne ein Blatt vor dem Mund die wichtigsten Fragen um die Kultserie: wann kommt der Winter und wie lange wird er bleiben? Kann man die Eis-Mauer von Westeros vom All aus sehen? Und was passiert, wenn der Eisdrache die Mauer mit zum Schmelzen bringt?

Kurzgeschichten-Schreib-Wettbewerb Weltentor 2019

Weltentor 2019 Kurzgeschichten-Schreib-Wettbewerb / Genres: Fantasy – Mystery – Science-Fiction: Es wird wieder 3 Siegerbücher mit je 20 Geschichten geben. Die Siegerbücher werden auf der Leipziger Buchmesse 2020 vorgestellt. Jeder Autor, dessen Geschichte im Buch veröffentlicht wird, erhält ein kostenfreies Belegexemplar portofrei zugesandt. Wir freuen uns auf Ihre Geschichte! Wir prämiieren die jeweils beste Geschichte mit 300 € oder mit einer kostenfreien Buchverlegung. Also 3 x 300,00 € oder 3 x einer kostenfreien Buchverlegung. Bitte reichen Sie uns Ihr Manuskript als angehängte Word-Datei zu. info@noel-verlag.de

Ransom Riggs: Der Atlas der besonderen Kinder – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Nachdem Ransom Riggs die Trilogie um die „Besonderen Kinder“ mit „Die Bibliothek der besonderen Kinder“ erst einmal beendet hatte, kehrte er bald mit Kurzgeschichten („Die Legenden der besonderen Kinder“) in dieses Universum zurück. 2018 erschien dann dieser, inzwischen vierte Band der Serie, welche die Handlung mit neuem Ausgangspunkt fortsetzt, nachdem die ursprünglichen Gefahren gebannt scheinen. Der vorliegende Band bereitet vor allem jenseits der ersten und vor den letzten 80 Seiten großes Lesevergnügen.

DER KATZENGENERAL (I) – Fortsetzungsstory in sechs Teilen von Torsten Weigand

Erst als die Sonne beinahe den Höchststand erreicht hatte, trafen ihre Strahlen den General in seinem Versteck zwischen der Rückwand des alten Bauernhauses und dem aufgeschichteten Brennholz. Die Wärme kroch in seine Glieder und Muskeln und weckte sie aus ihrer Starre. Die Nächte waren bereits frostig; bald würde er sich einen anderen Schlafplatz suchen müssen. – Er gähnte, reckte sich und fuhr die Krallen an den Vorderpfoten aus und wieder ein. In letzter Zeit schlief er meist lange, obwohl Dauer und Umfang seiner nächtlichen Streifzüge abnahmen. Es war, als ob sich sein Körper auf den kommenden Winter vorbereitete, der durchaus sein letzter werden konnte.

Das gefälschte Siegel – Die Neraval-Sage 1 von Ilisch, Maja (Autor) – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Um Kevron, der einst ein begnadeter Fälscher war, steht es nicht zum Besten. Schulden, Alkohol und sein angeborener Hang zur Faulheit haben ihn fest im Griff. Da klopft es eines Tages an seine Tür. Vor der Kammer steht kein Geringerer als der geschwätzige Prinz Tymur und sein Anliegen duldet keinen Aufschub. Es ist das größte und gefährlichste Geheimnis des Landes: Vor vielen Tausend Jahren brachten der sagenumwobene Held Damar und die Zauberin Illiane einen Erzdämon zur Strecke und bannten ihn in eine Schriftrolle. Unter den wenigen, die davon wissen, gibt es einen schrecklichen Verdacht: Wurde das Siegel der Rolle gebrochen? Ist der Dämon entwichen?

ZAUBERERBRUDER, PROJEKT – Fantasy von Michael Bahner (II)

Ich habe einige Geschichten über die Liebe, oder über die Abwesenheit der Liebe. Ich habe relativ viele Geschichten, die einen düsteren Nachgeschmack haben. Ich habe ein paar lustige Texte, und ein paar ruhige, in denen es um gar nichts geht und ich nur eine Situation beschreibe. Ein paar Mal habe ich einfach meine Gefühle niedergeschrieben, andere Male habe ich über das Schreiben geschrieben. Ich kann nicht einen gemeinsamen Nenner finden, um was es insgesamt geht. Um Krieg und Frieden, hassen und lieben, Tod und Leben, Aktivität und Passivität, um Gefühle, um Bilder, und oft um Stimmung. Das geht vielleicht durch, denn ich versuche oft eine bestimmte Stimmung hervorzurufen. Leider ist es oft keine schöne Stimmung, das muss ich zugeben.

Neu im Programm: Fjorgaar – Der rote Vogel (DrachenStern Verlag. Science Fiction und Fantasy) Kindle Edition von Dorothea Bruszies (Autor)

Unheilvolles braut sich in einer Welt zusammen, von deren Existenz der 22-jährige Student Ben nichts ahnt. Bis ihn ein Geschenk seines längst verstorbenen Großvaters auf einen Weg bringt, den er freiwillig niemals beschritten hätte. Unverhofft findet Ben sich in der fremden Welt Alva wieder, in der nicht nur phantastische Wesen und Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten zum Alltag gehören, sondern auch zahllose Gefahren lauern. Letzteres muss Ben schon bald am eigenen Leib erfahren. Wird es ihm gelingen, in Alva zu bestehen und sein Leben zu bewahren? Ist sein Schicksal vielleicht sogar tiefgehender mit dieser Welt verknüpft, als er es wahrhaben möchte? Und was hat es mit dem wundersamen, roten Vogel auf sich, der ihn in wiederkehrenden Albträumen zu verfolgen scheint?

Die Kreuzfahrerstraße (Kartoniert) von Stackpole, Michael A. – Bei uns jetzt zweimal im Preisrätsel.

Als die Aristokratenfamilie Vishov aufgrund politischer Intrigen aus Ustalav verbannt wird, steht Lady Tyressa Vishov vor einer schwerwiegenden Entscheidung: Soll die eigene Familie langsam in Vergessenheit geraten, oder sollte sie lieber in die Flusskönigreiche vorstoßen und dort eine neue Feste in der ungezähmten Wildnis errichten? Zusammen mit ihren Kindern und ihren ergebenen Gefolgsleuten beginnt sie ein neues Leben im berüchtigten Echowald, und weder blutrünstige Kreaturen noch einheimische Despoten werden sie davon abhalten, die Ehre ihrer Familie wiederherzustellen. Doch der Schatten der ustalavischen Politik fällt lang, und auch in diesen entlegenen und gesetzlosen Territorien gibt es solche, die der Familie Vishov schaden wollen…

Geister auf der Metropolitan Line (Kartoniert) Eine Peter-Grant-Story von Aaronovitch, Ben – dreimal im Preisrätsel auf sfbasar.de!

Nach ‚Der Galgen von Tyburn‘ der Kurzroman zur SPIEGEL-Bestseller-Serie mit Peter Grant. Für alle Fans von Peter Grant! Nach dem umwerfenden Erfolg von ‚Der Galgen von Tyburn‘ kommt hier Nachschub für alle, die sehnlichst auf Neues aus dem Reich der Flüsse von London warten: Geistersichtungen auf der Metropolitan Line der Londoner U-Bahn! Chaos unter den Pendlern ist die Folge. Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant nimmt – mit ein paar guten alten Bekannten – die Ermittlungen auf. Autor Ben Aaronovitch wurde in London geboren und lebt auch heute noch dort. Seine Fantasy-Reihe um den Londoner Polizisten Peter Grant mit übersinnlichen Kräften eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm.

Ransom Riggs: Die Legenden der besonderen Kinder – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Nach einem Vorwort (und im weiteren Verlauf mit einigen Kommentaren des ‚Herausgebers‘ Millard Nullings) erwarten den Leser 10 Storys zwischen 6 und 25 Seiten Länge. Während die beiden kürzeren Erzählungen nicht ganz so farbenprächtig geraten sind, überzeugen vor allem jene acht Geschichten, die etwa zwanzig Seiten Länge haben. In der ersten Geschichte erzählt Riggs vom seltsamen Aufeinandertreffen ‚zivilisierter‘ Kannibalen – sie essen nur mit Einverständnis des betroffenen Menschen dessen Körperteile – mit einer Gruppe ‚besonderer‘ Menschen, die über die Fähigkeit verfügen, sich Arme und Beine nachwachsen zu lassen. Da die Kannibalen mit der Herstellung von Spielzeug und Süßigkeiten reich geworden sind, kommt es bald zu einer unheiligen Allianz …

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme