sfbasar.de

Literatur-Blog

Fantasy

ZAUBERERBRUDER, PROJEKT – Fantasy von Michael Bahner (II)

Ich habe einige Geschichten über die Liebe, oder über die Abwesenheit der Liebe. Ich habe relativ viele Geschichten, die einen düsteren Nachgeschmack haben. Ich habe ein paar lustige Texte, und ein paar ruhige, in denen es um gar nichts geht und ich nur eine Situation beschreibe. Ein paar Mal habe ich einfach meine Gefühle niedergeschrieben, andere Male habe ich über das Schreiben geschrieben. Ich kann nicht einen gemeinsamen Nenner finden, um was es insgesamt geht. Um Krieg und Frieden, hassen und lieben, Tod und Leben, Aktivität und Passivität, um Gefühle, um Bilder, und oft um Stimmung. Das geht vielleicht durch, denn ich versuche oft eine bestimmte Stimmung hervorzurufen. Leider ist es oft keine schöne Stimmung, das muss ich zugeben.

Neu im Programm: Fjorgaar – Der rote Vogel (DrachenStern Verlag. Science Fiction und Fantasy) Kindle Edition von Dorothea Bruszies (Autor)

Unheilvolles braut sich in einer Welt zusammen, von deren Existenz der 22-jährige Student Ben nichts ahnt. Bis ihn ein Geschenk seines längst verstorbenen Großvaters auf einen Weg bringt, den er freiwillig niemals beschritten hätte. Unverhofft findet Ben sich in der fremden Welt Alva wieder, in der nicht nur phantastische Wesen und Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten zum Alltag gehören, sondern auch zahllose Gefahren lauern. Letzteres muss Ben schon bald am eigenen Leib erfahren. Wird es ihm gelingen, in Alva zu bestehen und sein Leben zu bewahren? Ist sein Schicksal vielleicht sogar tiefgehender mit dieser Welt verknüpft, als er es wahrhaben möchte? Und was hat es mit dem wundersamen, roten Vogel auf sich, der ihn in wiederkehrenden Albträumen zu verfolgen scheint?

Die Kreuzfahrerstraße (Kartoniert) von Stackpole, Michael A. – Bei uns jetzt zweimal im Preisrätsel.

Als die Aristokratenfamilie Vishov aufgrund politischer Intrigen aus Ustalav verbannt wird, steht Lady Tyressa Vishov vor einer schwerwiegenden Entscheidung: Soll die eigene Familie langsam in Vergessenheit geraten, oder sollte sie lieber in die Flusskönigreiche vorstoßen und dort eine neue Feste in der ungezähmten Wildnis errichten? Zusammen mit ihren Kindern und ihren ergebenen Gefolgsleuten beginnt sie ein neues Leben im berüchtigten Echowald, und weder blutrünstige Kreaturen noch einheimische Despoten werden sie davon abhalten, die Ehre ihrer Familie wiederherzustellen. Doch der Schatten der ustalavischen Politik fällt lang, und auch in diesen entlegenen und gesetzlosen Territorien gibt es solche, die der Familie Vishov schaden wollen…

Geister auf der Metropolitan Line (Kartoniert) Eine Peter-Grant-Story von Aaronovitch, Ben – dreimal im Preisrätsel auf sfbasar.de!

Nach ‚Der Galgen von Tyburn‘ der Kurzroman zur SPIEGEL-Bestseller-Serie mit Peter Grant. Für alle Fans von Peter Grant! Nach dem umwerfenden Erfolg von ‚Der Galgen von Tyburn‘ kommt hier Nachschub für alle, die sehnlichst auf Neues aus dem Reich der Flüsse von London warten: Geistersichtungen auf der Metropolitan Line der Londoner U-Bahn! Chaos unter den Pendlern ist die Folge. Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant nimmt – mit ein paar guten alten Bekannten – die Ermittlungen auf. Autor Ben Aaronovitch wurde in London geboren und lebt auch heute noch dort. Seine Fantasy-Reihe um den Londoner Polizisten Peter Grant mit übersinnlichen Kräften eroberte die internationalen Bestsellerlisten im Sturm.

Ransom Riggs: Die Legenden der besonderen Kinder – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Nach einem Vorwort (und im weiteren Verlauf mit einigen Kommentaren des ‚Herausgebers‘ Millard Nullings) erwarten den Leser 10 Storys zwischen 6 und 25 Seiten Länge. Während die beiden kürzeren Erzählungen nicht ganz so farbenprächtig geraten sind, überzeugen vor allem jene acht Geschichten, die etwa zwanzig Seiten Länge haben. In der ersten Geschichte erzählt Riggs vom seltsamen Aufeinandertreffen ‚zivilisierter‘ Kannibalen – sie essen nur mit Einverständnis des betroffenen Menschen dessen Körperteile – mit einer Gruppe ‚besonderer‘ Menschen, die über die Fähigkeit verfügen, sich Arme und Beine nachwachsen zu lassen. Da die Kannibalen mit der Herstellung von Spielzeug und Süßigkeiten reich geworden sind, kommt es bald zu einer unheiligen Allianz …

Tipp der Redaktion: Das Siegel der Finsternis (Hörbuch) (MP3)

Tenan kann seiner Ausbildung zum Wasserzauberer wenig abgewinnen. Er sehnt sich nach großen Abenteuern und nach Gefahren, die seinen ganzen Wagemut erfordern. Als er eines Tages in einem Schiffswrack am Strand einen geheimnisvollen Stein findet, ahnt er noch nicht, wie nah er seinem Traum ist: An diesem magischen Kristall entscheidet sich das Schicksal des Inselreichs Algarad. Der Todesfürst schickt ein Heer von grausamen Kriegern aus, um ihn in seinen Besitz zu bringen. Auch ein mächtiges Schattenwesen will den Stein um jeden Preis. Bald schon zieht sich eine Spur des Todes und der Verwüstung über Tenans Heimatinsel. – Der Auftakt zu einer spektakulären Hörbuch-Trilogie.

Der Galgen von Tyburn (Kartoniert) von Aaronovitch, Ben – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Ben Aaronovitch wurde in London geboren und lebt auch heute noch dort. Er arbeitet als Buchhändler, wenn er gerade keine Romane oder Fernsehdrehbücher schreibt (er hat u. a. Drehbücher zu der englischen Kult-TV-Serie „Doctor Who“ verfasst). „Das Innenministerium hat nie wirklich begriffen, dass sich Wissenschaft und Magie nicht gegenseitig ausschließen.“ Mord und Magie – very British. In seinem sechsten Fall muss der fabelhafte Peter Grant so einige knifflige Dinge lösen. Kurz: Peter bekommt die einzigartige Gelegenheit, es sich mit alten Freunden zu verderben und sich dabei jede Menge neue Feinde zu machen. Mal vorausgesetzt, er überlebt die kommende Woche.

Weiße Magie – direkt ins Schwarze (Kriminalroman) (Kartoniert) von Falco, Lisa / Hockensmith, Steve – bei uns viermal im Preisrätsel.

Mit dem Tarothandbuch auf Mörderjagd – der dritte Band der Krimiserie um die ehemalige Hochstaplerin Alanis McLachlan: Die geläuterte Ex-Hochstaplerin Alanis McLachlan ist sesshaft geworden: In ihrem Tarotladen in Berdache, Arizona, geht sie dem ehrbaren Geschäft des Kartenlegens nach. Da taucht plötzlich ein Geist aus ihrer Vergangenheit auf – und droht sie in Dinge zu verwickeln, von denen sie für ihr Leben genug hatte. Doch letztendlich gibt es kein Entrinnen: Erneut muss sie mit Hilfe ihres redseligen Tarot-Handbuchs einen Mörder finden!

Charlaine Harris: Midnight, Texas – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Die Handlung beginnt mit dem Zuzug des jungen Manfred Bernardo, der als Hellseher über das Internet sein Geld verdient. Das Besondere an Manfred ist, dass er manchmal tatsächlich Dinge im Voraus weiß oder vorhersehen kann (so wie der legendäre Held in Cornell Woolrichs Meisterwerk Die Nacht hat tausend Augen, in der Verfilmung genial gespielt von Edward G. Robinson). Ansonsten beherrscht Manfred, initiiert dereinst durch seine inzwischen verstorbene Großmutter, die ihn gut unterrichtet hatte, sein Business perfekt und erzählt den Leuten über Internet bedeutungsschwangeren Larifari-Quatsch in so freien Formulierungen, dass jeder Passendes für sich interpretieren kann.

DAS ETWAS ANDERE INTERVIEW – Eine Kurzgeschichte von Petra Weddehage (sfb-Preisträger Platz 3 im Storywettbewerb 1/2013)

Langsam sank die Nacht herab und bedeckte meine Heimatstadt Paderborn. Ein wundervoller, sternenklarer Himmel wölbte sich über den Dächern der Häuser und Kirchtürme. Jedenfalls nahm ich das an. Es wurde langsam Zeit für mich aufzustehen. Ich reckte und streckte mich erst einmal ausgiebig, bevor ich langsam den Deckel meines Sarges öffnete. „Sarg“, denkt ihr, „komische Art sich schlafen zu legen“. Recht habt ihr. Mein Name ist Petra – und NEIN: Ich bin kein Vampir. Außerdem bin ich weder Grufti noch abgefahrener SM-Fan. Ich bin Schriftstellerin und beobachte Vampire, um Stoff für meine Geschichten zu bekommen. Tja, lange Rede, kurzer Sinn. Ich hatte mich von zu Hause für ein paar Tage verabschiedet. Offiziell war ich bei einer Freundin, die natürlich in meinen verrückten Plan eingeweiht war …

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme