sfbasar.de

Literatur-Blog

Zygmunt Bauman: Retten uns die Reichen? – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Zygmunt Bauman
Retten uns die Reichen?

.
Does the Richness of the Few Benefit Us All? (2013)
Herder Verlag
ISBN 978-3-451-31565-7
Bildung, Sachbuch
Erschienen 2015
Übersetzer Antje Korsmeier
Umschlaggestaltung Designbüro Gestaltungssaal
Umfang 127 Seiten


www.herder.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Inhalt & Fazit

In dem politischen Diskurs “Retten uns die Reichen?” stellt der Autor die Frage, nach der Gerechtigkeit und der Ungleichverteilung in der Welt.

Das Buch wurde in die vier großen Kapitel “Ungleichverteilung heute”, “Warum finden wir uns damit ab?”, “Lügen, die den sozialen Zusammenhalt gefährden” und “Worte gegen Taten: eine nachträgliche Überlegung” unterteilt.

Jedes Kapitel setzt unterschiedliche Schwerpunkte versucht aber stets die provokante Frage des Buchtitels zu beantworten. Beim ersten Kapitel wird die Ungleichverteilung anhand vieler wirtschaftlichen Studien belegt. Stets werden die einfachen Arbeitergehälter mit denen von Managern verglichen. Auch die Verteilung des Vermögens auf die Weltbevölkerung wird angesprochen. Auch die Thesen der Wirtschaft zu dieser Ungleichverteilung finden sich im Band. Auch wird sich intensiv damit auseinandergesetzt, weshalb wir überhaupt eine derartige Ungleichverteilung akzeptieren und nicht sofort auf die Barrikaden gehen.

Besonders gut gefiel mir das Kapitel “Lügen, die den sozialen Zusammenhalt gefährden” da hier auf die verschiedenen Wirtschaftsmythen eingegangen wird, die sich mittlerweile in der alltäglichen Politik verselbstständigt haben. So wird auf den stetigen Wirtschaftswachstum eingegangen, auf den steigenden Konsum, auf die Natürlichkeit der sozialen Ungleichheit und auf die Konkurrent als Schlüssel zur Gerechtigkeit. Die Thesen, die hier aufgestellt werden, sollten wirklich jeden zum Nachdenken über unser derzeitiges Wirtschafts- und Gesellschaftssystem bringen.

Interessant war auch das letzte Kapitel, das sich damit beschäftigte, weshalb wir eigentlich dauerhaft unseren eigenen Wertvorstellungen zuwiderhandeln und dies nicht einmal bewusst wahrnehmen.

Kurz um: Ein Buch zum Nachdenken, das sich gekonnt mit aktuellen politischen Debatten zum Thema Wirtschaft auseinandersetzt.

Copyright © 2015 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Das Buch wurde in wie vielen  großen Kapiteln unterteilt? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!



GEWINNER: Elsbe von Greffen: Gretje Augsburg: Aurora Plegmeyer – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

8 Comments

Add a Comment
  1. michael hildebrand

    Bitte Mailbox löschen !!!!!!

  2. Lieber Günther, könntest du da mal schauen, ob Mitspieler jetzt wieder ihre Mails zur Teilnahme an uns versenden können? Detlef hat versucht Platz zu schaffen im E-mail-Fach, weiss aber nicht ob es geklöappt hat. Sag mir doch bitte hier kurz bescheid. Dann sehens auch die Mitspieler und können ihre Mail nochmal neu an uns senden?

  3. Ich kommuniziere keine internen Angelegenheiten in öffentlichen Kommentaren.

  4. Dann mail mich einfach deshalb, ich sage dann der Martina Bescheid, ok?

  5. ES IST SO WEIT: 62 Menschen besitzen so viel wie die Hälfte der Weltbevölkerung!!!!!

    https://de.nachrichten.yahoo.com/62-menschen-besitzen-so-viel-h%C3%A4lfte-weltbev%C3%B6lkerung-060706319.html?nhp=1

    Soziale Ungleichheit nimmt weltweit zu: Die 62 reichsten Menschen besitzen so viel wie die Hälfte der Weltbevölkerung, wie die Hilfsorganisation Oxfam im Vorfeld des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos berichtete. Gleichzeitig wuchs das Vermögen der 62 Reichsten binnen fünf Jahren um mehr als eine halbe Billion US-Dollar, während das Gesamtvermögen der ärmeren Hälfte der Weltbevölkerung um rund eine Billion Dollar zusammenschmolz.

  6. Was meinst du denn mit „Es ist soweit“? Hast du die ganze Zeit darauf gewartet, bis die 62-Personenmarke erreicht wurde? 😉

    Die Oxfam-Studien kommen ja jedes Jahr und sind mit Vorsicht zu genießen. Was allerdings nichts an der sozialen Ungerechtigkeit ändert. Eine wirklich objektive und stichhaltige Betrachtung mit Lösungsansätzen gibt es unter folgendem Link:
    http://www.der-postillon.com/2016/01/62-fleiigste-menschen-genauso-reich-wie.html

  7. Ich hatte so eine Meldung schon mal vor ein paar Jahren gesehen, da war die Zahl derer noch dreistellig!

    Danke für deinen Link, werde mir das mal durch lesen. Viele Dank! 🙂

  8. GEWINNER: Elsbe von Greffen: Gretje Augsburg: Aurora Plegmeyer – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme