sfbasar.de

Literatur-Blog

Tatjana Kruse: Sticken, Stricken, Strangulieren – FÜNFMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Tatjana Kruse
Sticken, Stricken, Strangulieren

München: Droemersche Verlagsanstalt 2014
Knaur Taschenbuch 51428
Krimi
Umschlagabbildung: FinePic®, München
Umfang 334 Seiten
ISBN 978-3-426-51428-3

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Kommissar Siegfried Seifferheld aus Schwäbisch Hall, der sich wegen einer Schußwunde an der Hüfte in einer Art Vorruhestand befindet, jedoch das Ermitteln auf eigene Faust nicht lassen kann, wird in seinem fünften Fall mit der Leiche einer vor langer Zeit strangulierten Frau konfrontiert, deren Korpus ausgerechnet bei einer Festivität im Innenhof der berühmtesten Bausparkasse Deutschlands entdeckt wird. Seifferheld selbst stolpert über die Tote, die schon lange hier ruhen muss. Natürlich kann die alte Schnüffelnase, trotz Ermahnungen seiner Vorgesetzten, nicht von dem Fall lassen, zumal er Zuhause, dank der Abwesenheit seiner sonstigen Mitbewohner, sozusagen sturmfreie Bude hat und Schalten und Walten kann, fast wie er will. Sieht man von seiner älteren Tochter ab, die ihn ab und an nervt, in Wirklichkeit, als Angestellte der “die Büchs” genannten Bausparkasse aber auch eine hervorragende Informantin darstellt, die der Kommissar gerne “abschöpft”.

Leider droht Seifferheld jedoch von anderer Seite großes Ungemach, denn ein ehemaliger Bewohner der Stadt ist hierher zurück gekehrt und führt sich als großer und bedeutender Strickkünstler auf, der auf bestem Wege ist, dem armen Siggi das Wasser als lokale Berühmtheit abzugraben. Sogar dessen Radiosendung als bekannter Sticker macht ihm der Eindringling streitig. Dabei gibt sich der Konkurrent schleimig freundlich und hat schnell die Damenwelt auf seiner Seite. Und während der Kommissar einerseits daran arbeitet, die lästige Konkurrenz abzuschütteln, versucht er andererseits herauszubekommen, wer eigentlich die Ermordete war, um den Täter zu entlarven und zu verfolgen. Statt dessen beginnt der Täter unbemerkt, den Kommissar zu verfolgen…

Nachdem das vierte Abenteuer des dickköpfigen Kommissars ja leider weit hinter den Erwartungen der treuen Leser zurück blieb, läuft Autorin Tatjane Kruse hier zum Glück wieder zur Höchstform auf. Süffisante Schilderungen wechseln sich mit butterweichen Ironisierungen ab und als Leser muss man einfach an vielen Stellen darüber grinsen, mit welcher Energie sich die Menschen im vorliegenden Werk verausgaben können, wenn es darum geht, sich unsterblich zu blamieren. Wobei nicht nur Schadenfreude den Tonfall bestimmt, sondern auch der liebenswerte Umgang der Autorin mit ihren schrulligen Figuren.

Kleiner Wermutstropfen: Die arg klamaukigen Blähungen des Schwagers von Seifferheld und vor allem die Ankündigung der Autorin am Ende einzelner anfänglicher Kapitel, dass Seifferheld nun bald der Leiche begegnen wird bzw., in späteren Kapiteln, dem Täter. Vor allem diese Ankündigungen hatte sich Kruse wahrlich schenken können, denn die Geschichten um den renitenten Kommissar haben nie durch einen irren Spannungsgehalt bestochen (obwohl die Autorin dem ganzen diesmal einen besonderen Pfiff verleiht, denn die Identität der Leiche…; mehr soll hier nicht verraten werden), sondern immer durch die kruden Figuren und deren eigenwilliges Verhalten.

Davon profitiert auch die vorliegende Geschichte wieder, und dies nicht zu knapp. Hoffentlich gelingt es der Autorin, dieses Niveau zu konservieren und den grinsenden Lesern weiterhin mit solch herrlich durchgeknallten “Abenteuern” zu beglücken.

Copyright © 2014 by Gunther Barnewald

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Preisrätsel 5 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Der Wie vielte Teil von Kommissar Siegfried Seifferheld ist der vorliegende Roman? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 500 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!



GEWINNER: Brigitte Geller, Michaela Friedrich, Günther Klein, Reinhard Lauterbach, Georg Neuhaus. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Updated: 19. November 2014 — 23:07

2 Comments

Add a Comment
  1. Der Wie vielte Teil von Kommissar Siegfried Seifferheld ist der vorliegende Roman?

    Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!)

  2. GEWINNER: Brigitte Geller, Michaela Friedrich, Günther Klein, Reinhard Lauterbach, Georg Neuhaus. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme