sfbasar.de

Literatur-Blog

Susanne Mittag: Sternenkraut. Wir verlosen 3 Exemplare im Gewinnspiel!

Susanne Mittag
Sternenkraut

(sfbentry)
Ueberreuter
ISBN 978-3-8000-5649-1
Kinder- und Jugendbuch
Erschienen September 2011
Umschlagillustration: Dirk Schulz, animagic GmbH, Bielefeld
Umschlaggestaltung: Herbert Ahnen, animagic GmbH, Bielefeld
Hardcover, 224 Seiten
Altersempfehlung ab 10 Jahren

www.ueberreuter.at
www.susannemittag.de

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Zur Autorin:

Susanne Mittag wurde 1967 geboren und wohnte bereits in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bayern und Baden-Württemberg. Bei so vielen Umzügen brauchte sie etwas, das sie immer bei sich tragen konnte, und so kam sie zu ihren Träumen und Geschichten. Irgendwann fanden diese ihren Weg aufs Papier. 2001 machte Susanne Mittag ihr Hobby zum Beruf. Sie lebt als freie Schriftstellerin mit ihrem Mann und ihrem Sohn in der Nähe von Esslingen.

Zum Buch:

Stella hat bereits im jungen Alter von zwei Jahren ihre Mutter verloren. Vielleicht ist das der Grund weshalb sie so anders ist als viele gleichaltrige Mädchen und Jungen. Am allerliebsten hält sie sich im Blumenladen ihres Vaters auf. Seltsamerweise scheint sie eine ganz besondere Beziehung zu Blumen und Pflanzen jeglicher Art zu haben, denn unter ihrer Pflege grünt und blüht einfach alles. Stella spricht auch fließend walisisch und führt das auf ihre Mutter zurück, da diese aus Wales kam. Das glaubt Stella zumindest, bis sie es ausprobiert und feststellen muss, dass ihre Sprache wohl nicht walisisch ist. Was aber spricht sie dann?

Als dann plötzlich im Blumenladen und auch bei ihr zu Hause ein Mann auftaucht, der nach der Pflanzenflüsterin sucht, ist Stella mehr und mehr verwirrt. Der Fremde fragt nach einem Schlüssel, den sie von ihrer Mutter bekommen haben soll. Stella glaubt sich an einen Schlüssel zu erinnern und findet diesen auch wenig später in einer Schmuckkiste ihrer Mutter auf dem Dachboden. Aber ihr fällt noch etwas Sonderbares auf: Der Mann hat mit ihr in dieser anderen Sprache gesprochen, der Sprache von der sie nicht weiß, was es für eine ist.

Den Schlüssel zeigt Stella am nächsten Tag einem Jungen namens Kian, den sie neu kennen lernt und der sich als Enkel des Nachbarn ausgibt. Aber dann steckt der Junge den Schlüssel einfach in die Luft, in eine angebliche Tür, eine für Stella nicht vorhandene Tür. Es knackt und kurz darauf  findet Stella sich samt Kian in einer anderen Welt wieder, einer Welt, die auf eine Pflanzenflüsterin gewartet hat, in der man nach einer ganz bestimmten Pflanze namens Sternenkraut sucht und einer Welt, die nur aus Höhlen zu bestehen scheint. Vor Stella liegt ein großes Abenteuer und dabei kommt sie auch ihrer eigenen Vergangenheit ein ganzes Stück näher.

Sternenkraut ist ein Buch für ganz junge Leser ab 10 Jahren und so natürlich auch sprachlich für die Zielgruppe recht einfach gehalten. Die Geschichte sprüht nur so vor Ideen und der Leser taucht Seite um Seite weiter ein in eine zauberhafte, ursprüngliche Welt, in der Leben noch ganz anders funktioniert als in unserer heutigen Zeit. Hier sind Respekt und ein Leben im Einklang mit der Natur an der Tagesordnung und eigentlich liegt es doch auf der Hand, warum gerade Stella diese Welt erkunden darf.

Viele Ansätze im Buch werden zwar nicht vollkommen aufgeklärt und bleiben offen, aber andernfalls wäre ein solches Buch für junge Leser sicherlich auch zu umfangreich geworden. Auf jeden Fall aber ist die Geschichte auch lesenswert für Erwachsene, die gerne wieder einmal Kind sein wollen und fantastische Geschichten lieben.

Die Gestaltung des Hardcovers ist wunderschön und passt einfach perfekt zum Titel des Buches. Ranken, Pflanzen und ein grünes Cover, das ist eine Aufforderung das Buch zu öffnen und in die Welt von „Sternenkraut“ einzutauchen.

Copyright © 2011 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Susanne Mittag machte in welchem Jahr ihr Hobby zum Beruf? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! Eine alternative Teilnahme per Kommentar findet sich hier!

.

DIE GEWINNER LAUTEN: Nicole Konopatzki und Yvonne Achmad. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND AUCH UNSEREM SPONSOR!

Updated: 11. Februar 2012 — 17:45

1 Comment

Add a Comment
  1. DIE GEWINNER LAUTEN: Nicole Konopatzki und Yvonne Achmad. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND AUCH UNSEREM SPONSOR!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme