sfbasar.de

Literatur-Blog

PRESSEMELDUNG: Schwarzes Loch mit bisher stärksten bekannten gebündelten Materienausflüssen entdeckt… / Buchempfehlung: Andreas Müller: Schwarze Löcher – Die dunklen Fallen der Raumzeit.

PRESSEMELDUNG (ZITAT): „Garching (dpa) – (…) Dieser sogenannte Mikroquasar erzeugt eine riesige Blase aus heißem Gas. Mit einem Durchmesser von 1000 Lichtjahren ist sie mehr als doppelt so groß und zehn Mal so stark wie bei allen anderen bisher bekannten Mikroquasaren. (…)“

Gesamte Pressemeldung lesen.

Buchempfehlung:

Andreas Müller
Schwarze Löcher

Die dunklen Fallen der Raumzeit

Verlag :      Spektrum Akademischer Verlag
ISBN :      978-3-8274-2070-1
Einband :      Paperback
Preisinfo :      16,95 Eur[D] / 17,50 Eur[A] / 25,00 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.
Seiten/Umfang :      X, 206 S. – 19,0 x 12,7 cm
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      1. Aufl. 10.12.2009
Aus der Reihe :      Astrophysik aktuell

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Schwarze Löcher sind die unglaublichsten Objekte der Astronomie. Ein Schwarzes Loch ist eine Masse, die so dicht gepackt ist, dass sie sogar das Licht am Entkommen hindert. Als Konsequenz ist ein Schwarzes Loch sowohl schwarz, als auch klein und damit schwer am Himmel zu entdecken.

Das Buch von Andreas Müller stellt kompakt die aufregende Entdeckungsgeschichte Schwarzer Löcher dar – von den anfänglichen Spekulationen um Schwarze Löcher bis zu gesicherten astronomischen Beobachtungen, die kaum Zweifel an der Existenz Schwarzer Löcher lassen.

Dieses Buch deckt alle wichtigen Aspekte des Forschungsgebiets ab: die Eigenschaften Schwarzer Löcher, ihre Wechselwirkung mit Licht und Materie, ihre Beschreibung mit Einsteins Relativitätstheorie, die astronomischen Objekte, die mit ihnen verknüpft sind sowie die modernen Forschungszweige auf diesem spannenden Gebiet. Nach der Lektüre ist klar: Ohne Schwarze Löcher ist die moderne Astronomie nicht denkbar – und der Mensch nicht auf der Erde.

Andreas Müller ist promovierter Astrophysiker und derzeit der wissenschaftliche Koordinator im Exzellenzcluster Universe der Technischen Universität München. Er promovierte 2004 im Fach Astronomie an der Universität Heidelberg über Schwarze Löcher und war von 2005 bis 2007 Postdoc in der Röntgengruppe am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching. Auch in dieser Zeit beschäftigte er sich vor allem mit der Röntgenstrahlung aus der Umgebung Schwarzer Löcher. Als wissenschaftlicher Koordinator organisiert und koordiniert Andreas Müller die interdisziplinäre Forschung des Exzellenzclusters Universe mit dem Ziel, die Entstehung und Entwicklung des Universums zu verstehen.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln mit Pressemeldungen, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens 1 Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 15. Juli 2010 — 10:54

7 Comments

Add a Comment
  1. Ich habe auch ein Schwarzes Loch! Es handelt sich um meine Geldbörse! Immer wenn ich was reintuhe und später nachschaue, fehlt da was und ich weiss nicht wo es hin ist…

  2. Du auch??? Phänomenal – es scheint eine Invasion der Schwarzen Löcher in Geldbeuteln zu geben 🙂 na ja, die in den Waschmaschinen, die Socken fressen sind ja schon legendär …

  3. Felis Breitendorf

    Ein Schwarzes Loch, das Socken frist?

  4. Hast du kein schwarzes Loch in deiner Waschmaschine? Die sind sehr wählerisch und nehmen immer nur einen von zwei Socken 🙂 die anderen lassen sie hier …

  5. Deshalb schnüre ich die Socken, die zusammengehören, immer mit einem Knoten zusammen. So habe ich noch nie einen einzelnen Socken verloren! Das mag die Maschine offensichtlicht nicht und verschmäht ein solches umfangreicheres Mahl!

  6. So, so dann bist du also Schuld, dass schwarze Löcher nicht in Waschmaschinen bleiben, sondern sich Geldbeuteln zuwenden 😉 du verweigerst mundgerechte Opfergaben an die Schwarzen Löcher und die schauen sich jetzt anderweitig um, oh je, oh je, jetzt haben wir den Salat!

  7. Felis Breitendorf

    hähä.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme