sfbasar.de

Literatur-Blog

PRESSEMELDUNG: Flugzeug wird zu Traumhaus! / Redaktionstip: Moderne Architektur 2011 (Kalender 2011).

PRESSEMELDUNG (ZITAT): „Yahoo! Nachrichten – Eine Frau aus dem US-Bundesstaat Kalifornien wird künftig in einzigartigen vier Wänden wohnen. Die Amerikanerin hat sich ein Haus aus Flugzeugteilen gebaut. (…)“

Gesamte Pressemeldung.

Redaktionstip:

Moderne Architektur 2011

Herausgegeben von Weingarten
Verlag :      Kalenderverlag KVH
ISBN :      978-3-8400-5135-7
Einband :      Spiralbindung
Preisinfo :      24,95 Eur[D] / 24,95 Eur[A] / 47,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.
Seiten/Umfang :      14 S. – 48,0 x 46,0 cm
Produktform :      P: Kalender
Erscheinungsdatum :      05.2010
Gewicht :      680 g

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Der Kalender zeigt bahnbrechende und atemberaubende Beispiele moderner Architektur der letzten Jahre, die unter anderem aus München, Bangkok, Madrid, Peking und Santiago de Compostela stammen.

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln mit Pressemeldungen, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens 1 Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 19. Juni 2010 — 19:07

7 Comments

Add a Comment
  1. Schon interessant was sich so mancher Architekt da einfallen lässt. Aber ob das, was ausgefallen aussieht auch immer praktisch ist, darf man sich dabei schon fragen.
    Das Kalenderbild sieht jedenfalls schon ganz gut aus.

  2. Wäre genau mein Geschmack das Haus auf dem Kalender!

  3. Stimme euch zu, sieht cool aus. Aber nur ein paar Wochen, dann würde ich als – zumindest von außen – als eher langweilig empfinden. Weiße, kahle Flächen hat man ja nicht mal mehr in einem modernen Krankenhaus, geschweige denn, einem Eigenheim. Sieht doch alles steril und tot aus.

    Da kommt doch kein Wohlbefinden, Gemütlichkeit, Geborgenheit auf. Und das ist das, was ich unter einem Heim verstehe. So ein Designerhaus ist vom ganzen Ausdruck her nur Eins: Eiskalt.

    Ich will keine 50er-Jahre-Heile-Welt, aber einen Ort, wo ich mich einfach wohl fühle. In einer Bahnhofstoilette – und so siehts aus – definitiv nicht.

    Hab aber schon moderen Häuser, außerhalb des 08/15-Modells gesehen, die einfach der Hammer waren. Vielleicht sind in dem Buch ja auch solche zu finden.

    Mit galaktischen Grüßen
    galaxykarl

  4. Du weisst doch gar nicht, wie das Haus von innen aussieht, ausserdem ist vielleicht der Blick von innen nach aussen der absolute Hammer. So was kann man nur entscheiden, wenn vor Ort ist und das ganze mal begehen kann, besser noch einige Wochen drin wohnen, dann weiß man, obs was taugt. Eines ist aber sicher, daß das Teil mit Sicherheit jeder gegen seine derzeitige Behausung einttauschen würde…

  5. Hallo Irene,

    es gibt einige innovative Architekturbüros die bieten so ne Art Besichtigungsfahrten per Bus an, bei der man eine ganze Reihe von Objekten anschauen und betreten kann. Ist allerding nicht ganz billig die Fahrt und wohl eher auch auf große Brieftaschen abgestimmt. Hatte das jedenfalls mal im TV in einem Bericht gesehen.

  6. @Irene

    Das kann von innen aussehen, wie es will. Alleine wenn man sich dem Ding nähert, weckt es Assoziationen in mir, die wie ein weiß gestrichener Bunker wirken. Also wirklich, das Ding möchte ich nicht geschenkt haben, geschweige denn, gegen die Hütte tauschen, in der ich mich sein 15 Jahren pudelwohl fühle.
    Wenn man schon einen Haufen Geld für ein eigenes Haus ausgibt, dann soll es doch von innen UND AUSSEN toll aussehen. Ne, ne, Kubismus ist nix für mich.

    Mit gemütlich-galaktischen Grüßen
    galaxykarl

  7. ich würds nehmen! Ich steh auf Minimalismus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme