sfbasar.de

Literatur-Blog

PRESSE-ECHO: Entführungsopfer Natascha Kampusch sprach erstmals im deutschen TV über ihr Martyrium. * Buchtip der Redaktion: Skandal! Die Macht öffentlicher Empörung.

PRESSEMELDUNG (ZITAT): „Yahoo! Magazin – 07. September 2010 – sueddeutsche.de – Eine kleine Nachtkritik von Ruth Schneeberger – (…) Glaubt man ihren Aussagen – und es gibt wenig Grund, daran zu zweifeln -, zerreißen sich die Wiener, in deren beschaulicher Stadt die 22-jährige Österreicherin lebt, das Maul über sie. Wechseln die Straßenseite, misstrauen ihr zutiefst, behandeln sie wie eine, die Schuld auf sich geladen hat. (…)“

Gesamte Pressemeldung lesen.

Buchempfehlung der Redaktion:


Skandal! Die Macht öffentlicher Empörung

Im Buch blättern

Herausgegeben von Bergmann, Jens / Pörksen, Bernhard
Verlag :      Halem, H
ISBN :      978-3-938258-47-7
Einband :      Paperback
Preisinfo :      18,00 Eur[D] / 18,45 Eur[A] UVP / 30,70 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.
Seiten/Umfang :      19 x 12 cm
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      1. Aufl. 01.2009
Gewicht :      333 g

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Unerhört!

Die Journalisten suchen ihn, das Publikum liebt ihn, die Mächtigen fürchten ihn: den Skandal.

Welche Ereignisse lösen öffentliche Empörung aus? Welche nicht? Wem nutzt, wem schadet der Eklat? Und wozu führt er? Lassen sich Skandale bewusst produzieren und kontrollieren? Wie wehrt man sich dagegen, an den Pranger gestellt zu werden? Streitbare, überraschende und berührende Antworten geben 30 Menschen – von denen etliche aus eigener Erfahrung sprechen. Zu Wort kommen: das Entführungsopfer Natascha Kampusch, die ehemalige CSU-Rebellin Gabriele Pauli, der Soziologe Ulrich Beck, der Radrennfahrer Patrik Sinkewitz, der Medienanwalt Matthias Prinz, der Enthüllungsjournalist Günter Wallraff, der Ex-Terrorist Peter-Jürgen Boock, die Schauspielerin Desirée Nick, der ehemalige Spiegel-Chefredakteur Erich Böhme, der Lyriker Sascha Anderson und viele mehr.

Dr. Bernhard Pörksen ist Juniorprofessor für Journalistik und Kommunikationswissenschaft am Institut für Journalistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Hamburg.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln mit Pressemeldungen, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens 1 Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch PER E-MAIL (!) an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort PER E-MAIL (!) beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 7. September 2010 — 19:42

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme