sfbasar.de

Literatur-Blog

PRESSEMELDUNG: Armloser Pianist gewinnt Talentshow in China! * Buchtip der Redaktion: Bjørnstad, Ketil – Der Fluß (Roman).

PRESSEMELDUNG (ZITAT): „Shanghai (dapd). Ein armloser Pianist hat einen Talentwettbewerb im chinesischen Fernsehen gewonnen. Alle drei Jurymitglieder priesen Liu Wei am Sonntag für seine Entschlossenheit und forderten ihn auf, seine Träume zu verfolgen. Der 23-Jährige spielt mit seinen Zehen Klavier. (…)“

Gesamte Preseemeldung lesen.

Buchtip der Redaktion:

Bjørnstad, Ketil
Der Fluß

Roman

Übersetzt von Schneider, Lothar
Verlag :      Suhrkamp
ISBN :      978-3-518-46171-6
Einband :      Paperback
Preisinfo :      9,90 Eur[D] / 10,20 Eur[A] / 15,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.
Seiten/Umfang :      382 S.
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      1. Aufl. 19.05.2010
Gewicht :      393 g
Aus der Reihe :      Suhrkamp Taschenbücher 4171

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Elven, der Fluss, ist das Leitmotiv in Aksel Vindings Leben, er trennt die beiden Welten, zwischen denen sich der junge Pianist zu entscheiden hat, und er ist Inspiration zur eigenen Musik. Aksel verliebt sich in die Mutter seiner verstorbenen Freundin Anja, die wie Aksel zu dem Kreis junger Osloer Pianisten gehört hat. Anja hatte dem Druck, dem die Debütanten ausgesetzt waren, nicht standhalten können und war an Magersucht gestorben. Aksel aber, angetrieben von seiner strengen Klavierlehrerin, hat den Mut, sich der Herausforderung zu stellen und sich auf sein erstes Konzert vorzubereiten. Hin und her gerissen zwischen seinen Gefühlen, dem Wunsch nach einem normalen Leben und der Besessenheit von der Musik, der er sich verschrieben hat, versucht er, seinen eigenen Weg zu finden …

Ein Künstler zwischen zwei Welten. Ein Pianist vor dem Durchbruch. Ein junger Mann auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Nach dem Bestseller Vindings Spiel wendet Ketil Bj›rnstad sich wieder seinem Helden Aksel Vinding zu und stellt ihn vor eine schwerwiegende Entscheidung.

Aksel Vinding hat sich gänzlich dem Klavierspiel verschrieben. Angetrieben von einer strengen Lehrerin, arbeitet er auf sein erstes öffentliches Konzert hin. Bei einem Ausflug rettet er Marianne Skoog, die Mutter seiner verstorbenen Freundin Anja, vor dem Ertrinken und verliebt sich in sie. Marianne macht ihn mit einer Welt vertraut, die seinem Blick bisher verborgen geblieben ist. Politik, sexuelle Freiheit und Joni Mitchell finden Einzug in sein Leben. Und plötzlich scheinen sein Wunsch nach Normalität und seine Musikbesessenheit miteinander vereinbar. Aksels Auftritt wird ein großer Erfolg. Doch da erreicht ihn eine erschütternde Nachricht.

„Wie ein Strom fließt auch die ruhige und doch mitreißende Sprache des Autors – selbst Pianist und Komponist – dahin. Ihm gelingt mit diesem Buch ein bewegender Entwicklungs- und Künstlerroman.“ Herbert Gebert General-Anzeiger

Ketil Bjørnstad, geboren 1952, Studium des Klassischen Klaviers in Oslo, London und Paris. Er lebt heute als freier Schriftsteller, Pianist und Komponist in Oslo.Lothar Schneider, geboren 1946 in Prien am Chiemsee, Studium der Skandinavistik, Geschichte und Philosophie in Regensburg, München, Kopenhagen und Bergen. Enge Beziehung zu Norwegen durch zahlreiche Reisen und Aufenthalte sowie als Übersetzer norwegischer Literatur. Dazu Verfasser und Herausgeber diverser Reisebücher über Nordeuropa. Außerdem Lehrer für Philosophie an einem Musikgymnasium in Vorpommern.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln mit Pressemeldungen, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens 1 Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch PER E-MAIL (!) an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort PER E-MAIL (!) beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 19. Oktober 2010 — 09:54

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme