sfbasar.de

Literatur-Blog

PRESSE: Weltraumteleskop „Herschel“ stellt bisherige Annahmen über Entwicklung von Galaxien in Frage! / Redaktionstip: Jens Soentgen: „Von den Sternen bis zum Tau“.

PRESSEMELDUNG: (ZITAT): 07.05.2010, 11:30 Uhr Yahoo! Nachrichten: Noordwijk/Paris (dpa): (…) Das neue europäische Weltraumteleskop Herschel liefert nach ersten Einschätzungen von Wissenschaftlern bahnbrechende Erkenntnisse über die Geburt von Sternen. Von Herschel aufgenommene Bilder zeigten Tausende weit entfernte Galaxien und prachtvolle sternbildende Staubwolken, die sich über die gesamte Milchstraße hinziehen… (…)“

Gesamte Pressemeldung lesen.

Buchempfehlung der Redaktion:

Jens Soentgen
Von den Sternen bis zum Tau

Eine Entdeckungsreise durch die Natur. Mit 120 Phänomenen und Experimenten

Illustriert von Konstantinov, Vitali
Verlag :      Hammer, P
ISBN :      978-3-7795-0291-3
Einband :      Halbleinen
Preisinfo :      24,00 Eur[D] / 24,70 Eur[A] / 39,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.
Seiten/Umfang :      ca. 400 S.
Erscheinungsdatum :      07.2010

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Jens Soentgens Reise geht „quer durch“, vom Makrokosmos bis zum Mikrokosmos. Dabei bringt der Naturwissenschaftler und Philosoph etwas Seltenes fertig: Mit beeindruckenden fachlichen Kenntnissen und gleichzeitig mit großem Gefühl, ja bisweilen romantischer Begeisterung, beschreibt er die Phänomene, die ihm begegnen.

Die moderne Naturwissenschaft ist ihm dabei keine kalte Theoriemaschine, im Gegenteil: In den Erkenntnissen der Wissenschaft von Natur und Kosmologie findet er neue, großartige Geschichten. Und die erzählt Soentgen mit viel Enthusiasmus, dass wir uns nicht entziehen können: Wir werden klüger und ganz froh beim Zuhören!

Damit wir auch aus eigener Anschauung dazulernen, gibt es Experimente, die sich ohne alle professionellen Apparate durchführen lassen. Wir entdecken Leuchtbakterien und Heringsleichen und die Geheimnisse von Stonehenge auf der Fensterscheibe!

Vitali Konstantinovs altmeisterlichen Bleistiftzeichnungen sind ein Glücksfall: So präzise wie die Wissenschaft es verlangt, lassen sie doch in ihren mal viktorianischen, mal urbayerischen Szenarien viel Platz für Komik und Ironie.

Jens Soentgen, 1967 in Bensberg geboren, studierte Chemie du promovierte in Philosophie. Er lehrte an verschiedenen Universitäten in Deutschland und Brasilien. Seit 2002 ist er Leiter des Wissenschaftszentrums Umwelt der Universität Augsburg. Im Peter Hammer Verlag erschienen „Die Zimtsternstory“ (2000) und „Selbstdenken“ (2003). „Selbstdenken“ war nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis.

Vitali Konstantinov, 1963 in Bessarabien geboren, studierte Kunst und Architektur in Russland, Grafik, Malerei und Byzantinische Kunstgeschichte in Deutschland. Er arbeitet als freier Künstler in Marburg und unterrichtet Buchillustration an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. Nach zahlreichen Auszeichnungen wurde zuletzt das von ihm illustrierte Buch „Seltsame Seiten“ von Daniel Charms von der Stiftung Buchkunst zu einem der schönsten deutschen Bücher gekürt.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln mit Pressemeldungen, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens 1 Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 8. Juli 2010 — 18:53

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme