sfbasar.de

Literatur-Blog

PRESSEMELDUNG: Tierquälerei für PR-Aktion an russischem Strand: Fliegender Esel überrascht Badegäste… / Redaktionstip: Totentanz der Tiere – Schonungslose Bemerkungen zu Tierelend, Jagd und Kirche.

PRESSEMELDUNG (ZITAT):“AFP (…) am Asowschen Meer im Südwesten Russlands zog ein Motorboot den an einem Gleitschirm befestigten Esel für eine PR-Aktion hinter sich her, wie der Fernsehsender Russia Today berichtete. Das schreiende Tier stürzte am Ende der Tortur laut einem Zeitungsbericht „halb tot“ ins Meer. (…)“

Gesamte Pressemldung lesen.

Redaktionstip:


Hoos, Harald / Bleibohm, Gunter
Totentanz der Tiere

Schonungslose Bemerkungen zu Tierelend, Jagd und Kirche

Verlag :      Geistkirch-Verlag
ISBN :      978-3-938889-81-7
Einband :      Paperback
Preisinfo :      14,80 Eur[D] / 15,30 Eur[A]
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.
Seiten/Umfang :      ca. 174 S., Fotos und und Schaubild – 21,0 x 13,0 cm
Produktform :      B: Buch
Erscheinungsdatum :      1. Aufl. 11.09.2009

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

In einer Welt, in welcher der Sinn für Natur- und Umweltschutz nur zögerlich wächst, werden Tierrechte vernachlässigt, ignoriert und im allgemeinen Bewusstsein ausgeblendet. Inakzeptable Massentierhaltungen, eine wachsende Zahl an Tierversuchen und eine aus ufernde Hobby- und Spaßjagd stellen ein massives Tierschutzproblem dar.

Tierrechte werden mit Füßen getreten, obwohl die existierende Gesetzgebung zum Tierschutz würde dieser konsequent umgesetzt einen Rahmen bieten würde, mit dem zahlreiche Vergehen auszumerzen wären.

Tierleid geschieht unter den zum Teil blinden Augen von Behörden, wird gesellschaftlich nicht geächtet und von den Kirchen zusätzlich noch sanktioniert.

Dr. Gunter Bleibohm und Harald Hoos zeigen Missstände und Zusammenhänge schonungslos und direkt auf und legen den Finger in die Wunde der Gleichgültigkeit. Fachlich fundierte Beiträge wechseln mit bissiger Satire ab.

Ein besonderes Augenmerk werfen die beiden Autoren dabei auf den Widersinn der Jagd und auf die ethischen Ursachen des Tierleides durch christliche Glaubensvorstellungen.

Harald Hoos, geboren 1967, lebt in Landau in der Pfalz und ist ein exzellenter Kenner der internationalen Kornkreisszene. Ihn interessieren vor allem die psychologischen und spirituellen Faktoren, die die Begegnung der Kornkreis-Anhänger mit dem Objekt ihrer Begierde steuern.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln mit Pressemeldungen, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens 1 Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 20. Juli 2010 — 23:53

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme