sfbasar.de

Literatur-Blog

PRESSE: Teleskop «Herschel» verrät Forschern Neues über Sternengeburten / Lesetip der Redaktion: „Ralf Klessen: Sternentstehung – Vom Urknall bis zur Geburt der Sonne“.

PRESSEMELDUNG (ZITAT): Noordwijk (ddp-kid): „Wie entsteht ein Stern? Das wollen Forscher gerne genau herausfinden. Das Teleskop «Herschel» hilft ihnen dabei. Die Forscher haben sich seine Bilder angesehen. Dabei haben sie festgestellt, dass sie ihr Wissen über Sternengeburten überprüfen müssen. (…)“

Gesamte Pressemeldung lesen.


Buchempfehlung der Redaktion:

Ralf Klessen
Sternentstehung

Vom Urknall bis zur Geburt der Sonne

Verlag :      Spektrum Akademischer Verlag
ISBN :      978-3-8274-1801-2
Einband :      Paperback
Preisinfo :      12,00 Eur[D] / 12,40 Eur[A] / 19,00 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.
Seiten/Umfang :      XIV, 82 S. – 19,0 x 12,5 cm
Aus der Reihe :      Astrophysik aktuell

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Das Standartwerk der Sternenenstehung in Deutschland!

Die ersten Sterne bildeten sich bereits wenige hundert Millionen Jahre nach dem Urknall, der den Beginn des Universums markiert. Und Sterne entstehen auch heute noch, etwa 13 Milliarden Jahre später. Mit modernen Großteleskopen können wir am Nachthimmel den Verlauf der Sternengeburt in unserer Milchstraße im Detail untersuchen und direkt in den Kreißsaal der Sterne blicken. Etwa im Wintersternbild Orion.

Gleichsam vor unserer kosmischen Haustüre, bilden sich dort jungen Sterne wortwörtlich haufenweise aus ihrer Geburtsmaterie in riesigen Gas- und Staubwolken. Ein komplexes Wechselspiel aus Schwerkraft, Überschallturbulenz und Magnetismus bringt braune Zwerge, rote Riesen, schwarze Löcher, aber auch ganz normale Sterne wie unsere Sonne hervor.

Der Heidelberger Professor Ralf Klessen erklärt und beschreibt in diesem Buch die astrophysikalischen Grundlagen des Sternbildungsprozesses auf sehr anschauliche und reich illustrierte Weise.

Ralf Klessen (Jahrgang 1968) ist Professor für Theoretische Astrophysik am Zentrum für Astronomie der Universität Heidelberg. Mit Hilfe von Computersimulationen, die durch Beobachtungsdaten immer weiter präzisiert werden, untersucht er die Entstehung von Sternen und Sternhaufen aus dem turbulenten Gas unserer Milchstraße. Ralf Klessen hat zahlreiche Publikationen zu diesem Thema in internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht. Seine Arbeiten wurden mit dem Ludwig-Biermann-Preis der Astronomischen Gesellschaft und mit der Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft ausgezeichnet.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Updated: 21. Mai 2010 — 11:32

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme