sfbasar.de

Literatur-Blog

PRESSE: Papst-Akte belastet Mixa – Die sexuellen Avancen des Bischofs… / Buchtip: Walter Mixa: Hallo Bischof, ich schreib dir was – Kinder und Bischof Mixa sprechen über ihren Glauben.

PRESSEMELDUNG (ZITAT): „sueddeutsche.de – Von Matthias Drobinski – Eine bislang geheime Papst-Akte belastet Walter Mixa schwer: Enge Mitarbeiter und Bekannte des ehemaligen Augsburger Bischofs berichten von Alkohol- und Wahrnehmungsproblemen sowie von sexuellen Übergriffen. Dieses Dossier soll Benedikt XVI. veranlasst haben, das Rücktrittsgesuch anzunehmen. (…)“

Gesamte Pressemeldung lesen.

Buchtip der Redaktion:

Walter Mixa
Hallo Bischof, ich schreib dir was

Kinder und Bischof Mixa sprechen über ihren Glauben

Verlag :      Don Bosco Medien
ISBN :      978-3-7698-1244-2
Einband :      kartoniert
Preisinfo :      12,70 Eur[D] / 13,10 Eur[A] / 22,50 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.
Seiten/Umfang :      152 S., zahlr. z.T. farb. Abb. – 24,0 x 16,5 cm
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      4. Aufl. 01.2009
Gewicht :      425 g

Titel bei amazon.de
Titel bei Booklooker.de

Der Eichstätter Bischof Dr. Walter Mixa hat Kinder zwischen 8 und 12 Jahren eingeladen zu einer Schatzsuche in der Bibel. Entstanden ist ein buntes Buch, in dem sich Kinder und Bischof Gedanken machen über Gott und die Welt.

Die Beiträge der Mädchen und Jungen – Geschichten, Bilder und Briefe – zeigen, welche Themen sie bewegen. Sie drehen sich um Alltagsfragen wie „Freundschaft“, „Streiten und Versöhnen“, „Wer ist Gott?“, „Beten“, „Was ist nach dem Tod?“, „Feiern“ oder „Freizeit“. Der Bischof greift in seinen Texten diese Themen auf und kommentiert sie aus seiner Sicht. Das Buch ist mit Bildern illustriert, die die Kinder gemalt haben.

Diese etwas andere Art ein Buch zu schreiben wird viele Kinder, Eltern und Großeltern ansprechen.

Titel bei amazon.de
Titel bei Booklooker.de

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln mit Pressemeldungen, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens 1 Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 21. Juni 2010 — 11:13

5 Comments

Add a Comment
  1. Leute, das ist ja echt derb!

  2. Hallo???? Seid ihr noch ganz dicht? Ich hoffe, der Typ bekommt keine Tantiemen für das Buch.

    Ich dachte immer bis dato, die beste klebende Verbindung zwischen einem A… und einem Stuhl wäre ein Politiker. Aber der Typ toppt das Ganze ja um einige Potenzen (Upps! Kleiner Freud´scher Versprecher). Gerüchteweise habe ich gehört, das UHU und PATEX Fachleute aus der Entwicklung zu diesem Bischof geschickt haben, um sich anzusehen, wie so ein Jahrtausendkleber gemacht wird. Mannomann, weg mit solchen Typen, vor allem weg von unseren Kindern!

    Mit zorngeröteten-galaktischen Grüßen
    galaxykarl

  3. Das Buch ist von Januar 2009 – die Kohle hat er also längst eingestrichen! Der Börsenverein hat das Buch im Übrigen aus seiner Liste gestrichen wie mir scheint, gibt es nur noch bei Amazon und Booklooker. Wollte das nur mal gegenüberstellen um die Verlogenheit unserer Gesellschaft und die der Kirche zu verdeutlichen…

  4. Oh ne, ich glaubs ja nicht, und garantiert gab es genügend Leute, die das gekauft haben.

  5. @Detlef,

    herzlich willkommen im Club derjenigen, die noch mit dem eigenen Kopf denken. Finde ich gut, das es doch noch ein kleines Schärflein an Aufrechten gibt, die nicht müde werden Schwachsinn auch Schwachsinn zu nennen und nicht so einen Eiertanz aufführen wie mancher, der viel spricht aber nix sagt. Schönen Gruß an den Börsenverein: Respekt!

    Mit galaktisch-stolzen Gruß
    galaxykarl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme