sfbasar.de

Literatur-Blog

PRESSE: Lidl darf nicht mehr für „fair produzierte“ Kleidung werben / Buchtip der Redaktion: Aldidente & Co. Schnäppchen-Planer 2010/2011.

PRESSEMELDUNG (ZITAT): afp Mittwoch, 21. April 2010, um 13:15 „Die Billigsupermarktkette Lidl muss nach einer Klage von Verbraucherschützern und Menschenrechtlern auf Werbung für Kleidung aus angeblich weltweit fairer Produktion verzichten…“

Gesamte Pressemeldung lesen.

Buchtip der Redaktion:

Hagen Rudolph
Aldidente & Co. Schnäppchenplaner 2010/2011

Mit den Sonderangeboten von Aldi, Lidl und Tchibo

Im Buch blättern

Verlag :      Eichborn
ISBN :      978-3-8218-6503-4
Einband :      Paperback
Preisinfo :      9,95 Eur[D] / 10,30 Eur[A] / 17,50 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.
Seiten/Umfang :      216 S. – 22,0 x 15,0 cm
Erscheinungsdatum :      1. Aufl. 27.10.2009

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de

Zuverlässig recherchiert und übersichtlich geordnet – der Einkaufsplaner für schlaue Köpfe! Clevere Shopper greifen nicht blind zu – sie planen ihre Einkäufe gründlich und vergleichen Preise und Qualität. Das geht am besten mit dem Schnäppchenplaner 2010/2011.

Aus dem Inhalt: ‚ sämtliche Aktionsartikel von Aldi-Nord und Aldi-Süd ‚ sämtliche regionalen Aktionsartikel von Lidl ‚ sämtliche Aktionsartikel von Tchibo ‚ alle Artikel nach Produktgruppen und alphabetisch sortiert ‚ Verkaufstermine leicht ersichtlich ‚ Preise der drei Discounter direkt vergleichbar ‚ zuverlässige Orientierung in der flüchtigen Welt wöchentlich wechselnder Aktionsartikel.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de

Updated: 28. April 2010 — 11:33

5 Comments

Add a Comment
  1. Hey Leute,

    ist etwa schon wieder 1.April? Oder ist das eine Satire?

    Durch so einen Mist wird doch dieser Geiz-ist-geil-Mentalität nur weiter Vorschub geleistet. Wenn alles noch billiger und nächste Woche noch billiger wird, fressen wir doch wirklich nur noch Dreck. Ich erinnere mal schüchtern an den Nudel-Skandal, an den Eier-Skandal, an Gammelfleisch. Glykol-Wein, Ersatzkäse auf Pizzen, Chemiegelatine in allen möglichen Joghurts, vergewaltigte Milch (dieser pastorisierte, homogenisierte, ultrahocherhitze, extra lang haltbare Mist, der wie weißes Wasser aussieht und auch so „schmeckt“), an die unsägliche HOllandtomaten die groß und rund und fest sind, aber nach nicht – REIN GAR NICHTS – schmecken. Für so etwas gebe ich keinen Cent aus.

    Und für ein solches Buch schon erst recht nicht.
    Prost Mahlzeit, ich mach mich jetzt ein frisches, biologisch wertvolles Gyros

    LeonidasRex :-((

  2. Ich bin eindeutig für das Einkaufen auf dem Wochemarkt, damit unterstützt man auch die Bauern aus der Region!

  3. Hallo LeonidasRex,

    als Mutter kann ich dir nur zustimmen. Die Fetzen, die du bei KiK oder solchen Ramschläden bekommst, strotzen doch nur so von Chemikalien im Stoff. Das geb ich doch nicht meinem Kind. So billig vergifte ich doch nicht meine eigene Familie! Und dann wird der Scheiß auch noch in Dritte-Welt-Ländern mit Kinderarbeit hergestellt, unter katastrophalen Arbeitsbedingungen, von Arbeitsrecht und Umweltschutz völlig abgesehen. Schmeißt ihnen ihren Dreck wieder auf den chinesischen Werkshof, so wie es Mattel mit Kinderspielzeug gemacht hat, die mit schwermetallhaltigen Farben bedruckt wurden.
    Wir, die Käufer in Europa und anderen Industrieländern sind exakt diejenigen, welche die Macht haben, so etwas zu unterbinden: WIR KAUFEN ES EINFACH NICHT!

    Liebe Grüße von Monimaus

  4. Denkt doch mal auch an die armen Familien und Alleinerziehenden, die sind schon auf günstige Angebote angewiesen!

  5. Ich will hier ja jetzt nicht meinen Buchvorschlag rechtfertigen, aber alternativ gab es nur noch eine wissenschaftliche Studie, die kein Schwein interessiert hätte und zu teuer und als Book on Dimand nicht als Gewinnspielvorschlag brauchbar!

    Deshalb hier dieser Buchtip von mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme