sfbasar.de

Literatur-Blog

PRESSEMELDUNG: „Germany’s Next Topmodel“ – Ist wirklich alles nur Show? / Buchtip der Redaktion: Alrun Seifert: Das Model(l) Heidi Klum – Celebrities als kulturelles Phänomen.

PRESSEMELDUNG (ZITAT): „Mo 12:20 07.Jun. von Yahoo! TV – Mehr Schein als Sein bei Heidi? Bei „Germany’s Next Topmodel“ wird scheinbar wesentlich mehr geschummelt als im TV üblich. (…)“

Gesamte Pressemeldung lesen.

Buchtip der Redaktion:

Alrun Seifert
Das Model(l) Heidi Klum

Celebrities als kulturelles Phänomen

Verlag :      UVK
ISBN :      978-3-86764-243-9
Einband :      gefalzt
Preisinfo :      24,00 Eur[D] / 24,70 Eur[A] / 41,50 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.
Seiten/Umfang :      196 S. – 21,0 x 14,8 cm
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      1. Auflage 05.2010
Gewicht :      291 g
Aus der Reihe :      Alltag, Medien und Kultur 7

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Celebrities entstehen an der Schnittstelle zahlreicher sozialer Prozesse. Celebrity Heidi Klum, Model aus Bergisch Gladbach, ist eine sehr erfolgreiche Moderatorin, Werbeikone und Geschäftsfrau, als Ehefrau und Mutter ist sie Gegenstand unzähliger Presseberichte. Klums Bekanntheitswert ist laut einer Forsa-Umfrage mit dem von Jesus vergleichbar.

Celebrities können ihre Popularität nur über Bezüge zu zeitgenössisch und kulturell relevanten Themen absichern. Die medienästhetische Analyse fragt, wie Klum in Deutschland und den USA als populärkulturelles Phänomen funktioniert. Die Autorin zeigt, wie Klum dies durch komplexe, widersprüchliche und kulturspezifisch abgestimmte Angebote gelingt.

Alrun Seifert ist Diplom-Medienwissenschaftlerin. Derzeit ist sie Assistentin der Castingdirektorin Nina Haun bei der UFA Film- und Fernsehproduktion.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln mit Pressemeldungen, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens 1 Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 9. Juni 2010 — 15:37

2 Comments

Add a Comment
  1. Das einzig Gute an solchen Sendungen ist, dass man die Models live sieht, bevor sie in Hochglanzmagazinen retuschiert werden, was das Grafik-Programm hergibt. Man sollte sich immer bewußt sein, dass man bei gedruckten Modellfotos gnadenlos idealisierte Versionen der Mädchen präsentiert bekommt. Leider wird sogar bei Super-Schnuckelchen grafisch beschissen und das soll verstehen wer will.

    Die krassesten Folgen davon sind magersüchtige Teenager, die noch nicht mal alle weiblichen Attribute ausentwickelt haben und sich schon unters Messer legen, weil sie die geschönten Kosmetikfotos für die Realität halten.

    Mit galaktischen Grüßen
    galaxykarl

  2. Traurige Welt, woher kommt das nur, dass sich der Mensch sozial so beschissen entwickelt? Das hat er doch eigentlich gar nicht nötig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme