sfbasar.de

Literatur-Blog

PREISRÄTSEL/GEWINNSPIEL: 6 x 1 (KOSTENLOSES!) EXEMPLAR: Eder, Maria – Schluss mit dem Betrug! Eine Bankangestellte packt aus.

Eder, Maria
Schluss mit dem Betrug!

Eine Bankangestellte packt aus

Verlag :      Droemer Knaur
ISBN :      978-3-426-27555-9
Einband :      Paperback
Preisinfo :      14,99 Eur[D] / 15,50 Eur[A]
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Letzte Preisänderung am 15.03.2011
Seiten/Umfang :      208 S. – 21,0 x 12,5 cm
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      14.03.2011

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Von Bankberatern erwartet man Hilfe bei der sicheren Anlage des eigenen Geldes. Doch immer häufiger schwatzen sie ihren Kunden unnötige und teure Finanzprodukte auf. Zum einen geht es ihnen um die eigene Prämie, zum anderen werden sie von ihren Vorgesetzten dazu gezwungen.

Seit dem Finanzcrash hat der Druck auf die Mitarbeiter noch zugenommen. Oftmals sind sie gezwungene Vollstrecker eines gnadenlosen Systems der Bereicherung. Viele Bankangestellte leiden unter der Verkommenheit ihres Berufsstandes. So auch eine bayerische Bankangestellte, die unter dem Pseudonym Maria Eder, von ihren Erfahrungen berichtet.

Maria Eder hatte den Beruf der Bankkauffrau gewählt, um Sparer nach ihren Bedürfnissen zu beraten. Doch immer mehr geriet sie in den Konflikt zwischen Kundenbetreuung und den Zielvorgaben. Anstelle auf den Kunden zugeschnittene Sparpakete anzubieten, wurde ihr und ihren Kollegen nahegelegt, für die Bank lukrative Versicherungspolicen zu verkaufen, Schülern Lebensversicherungen anzudrehen und Großmüttern Bausparverträge, Demente zum Unterzeichnen von Papieren mit Laufzeiten über 15 Jahre zu bewegen, Gesprächsprotokolle zu fälschen und Risiken kleinzureden.

Trotz drohender Abmahnungen und Repressalien, riet Maria Eder ihren Kunden von unlukrativen Anlagen ab. Sie hatte genug von dem systematischen Betrug am Kunden und den ständigen Schikanen, denen sie selbst tagtäglich ausgesetzt war. Sie kündigte.

In „Schluss mit dem Betrug“ berichtet Maria Eder über die miesen Tricks, mit denen Millionen Kunden über den Tisch gezogen werden. Und erzählt aus dem Alltag von annähernd 700.000 Bankangestellten in Deutschland, die mit zusehen, wie ein einstmals honoriger Berufsstand auf das Niveau von Drückerkolonnen herabgesunken ist.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Preisrätsel 6 x 1 Exemplar: Wer ein Exemplar erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Welcher ehemaligen Beschäftigung ging die Autorin früher nach, wovon sie nun in ihrem Buch erzählt? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 60 richtige Mails eingetroffen sind, werden die Gewinner daraus gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! DIE GEWINNER LAUTEN: Marc Hautkapp, Sascha Idessis, André Kleppek, Robert Lachenmayr, Anna Malsiner und David Hegh. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN UNSEREM SPONSOREN UND ALLEN TEILNEHMERN!

Updated: 22. April 2011 — 21:53

1 Comment

Add a Comment
  1. DIE GEWINNER LAUTEN: Marc Hautkapp, Sascha Idessis, André Kleppek, Robert Lachenmayr, Anna Malsiner und David Hegh. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN UNSEREM SPONSOREN UND ALLEN TEILNEHMERN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme