sfbasar.de

Literatur-Blog

PREISRÄTSEL/GEWINNSPIEL: 3 x 1 (KOSTENLOSES!) EXEMPLAR: Hercules. Vom Olymp ins Ruhrtal.

Hercules
Vom Olymp ins Ruhrtal

Herausgegeben von LWL-Industriemuseum
Verlag :      Klartext
ISBN :      978-3-8375-0299-2
Einband :      Paperback
Preisinfo :      5,20 Eur[D] / 5,40 Eur[A]
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Seiten/Umfang :      ca. 36 S., zahlr. farb. Abb.
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      1. Auflage 02.08.2010
Gewicht :      123 g

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Um Herkules und Herkules-Taten dreht sich alles in der Sonderausstellung, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe in seinem Wittener Industriemuseum Zeche Nachtigall zeigt.

Der Prototyp des abendländischen Helden lieh nicht nur dem Hauptschacht der Zeche Nachtigall 1840 seinen Namen. Er ist bis heute Garant für Kraft und Leistungsfähigkeit. Sehr unterschiedliche Menschen, Unternehmen und Institutionen berufen sich auf die griechisch-römische Sagengestalt. Die Wittener Schau, die begleitend zur Kulturhauptstadt-Ausstellung “HELDEN. Von der Sehnsucht nach dem Besonderen” in der Henrichshütte Hattingen läuft, stellt den Wandel des Mythos und Herkules-Taten aus den letzten 200 Jahren vor.

Das Spektrum der Exponate reicht von antiken Tongefäßen über Medaillen bekannter Sportler, Hercules-Fahrräder und -Motorräder bis hin zur interaktiven Medienstation eines Hercules-Flugsimulators. Als regionale Helden oder Vollbringer von “Herkules-Taten” stehen beispielhaft die Freiheitskämpferin Mathilde Franziska Anneke (1817–1884) aus Sprockhövel und der “Gute Hirte von Bommern” Constanz Wilhelm Hueck (1779–1838)

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer ein Exemplar erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Von wann bis wann lebte die Freiheitskämpferin Mathilde Franziska Anneke? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 30 richtige Mails eingetroffen sind, werden die Gewinner daraus gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen!

NEUER ZUSATZ ZUR CHANCENSTEIGERUNG: Für jeden qualifizierten Kommentar in diesem Blogbeitrag werfen wir je nach Qualität und Gehalt des Kommentares 1 – 3 weitere Lose des jeweiligen Kommentators in die Ziehungstrommel der Preisrätseltitel. Achtung: die dabei eingetragene e-mailadresse im Kommentar (diese bleibt unsichtbar für Besucher!) muß aber mit der übereinstimmen, unter der die Lösung an uns per e-mail gesendet werden muß (wie oben beschrieben). Und natürlich muß in der an uns gesendeten e-mail die Lösung stimmen. Je nach Gehalt des Kommentares steigert sich also die Gewinnchance des Teilnehmers bis zu 300% gegenüber allen Teilnehmern, die nur die Lösung per e-mail an uns senden. Wer die Lösung in die Kommentare schreibt wird disqualifiziert und nimmt nicht teil an der Ziehung. Gebt Euch also Mühe und schreibt etwas Sinnvolles zum Gewinntitel! Diese zusätzliche Chancensteigerung beruht auf Vorschlägen von Teilnehmern/Mitspielern bei unseren Preisrätseln, wir hoffen daher auf reichliche Teilnahme am Kommentare schreiben! DIE GEWINNER LAUTEN: Anja Siebert, Manuela Ladowski und Frank Passenberg. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR BEDANKEN UNS BEI UNSEREM SPONSOREN UND ALLEN TEILNEHMERN!

Updated: 18. Juli 2011 — 23:28

1 Comment

Add a Comment
  1. DIE GEWINNER LAUTEN: Anja Siebert, Manuela Ladowski und Frank Passenberg. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR BEDANKEN UNS BEI UNSEREM SPONSOREN UND ALLEN TEILNEHMERN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme