sfbasar.de

Literatur-Blog

PREISRÄTSEL / GEWINNSPIEL: 5 x 1 (KOSTENLOSES!) EXEMPLAR: Tatjana Kruse – Nadel, Faden, Hackebeil.

Tatjana Kruse
Nadel, Faden, Hackebeil

München: Droemersche Verlagsanstalt 2011
Knaur Taschenbuch 50428
Krimi
Umfang 348 Seiten
ISBN 978-3-426-50428-4

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Der fast 60jährige, sich wegen einer Schußwunde an der Hüfte im Vorruhestand befindliche Kommissar Siegfried Seifferheld stolpert in seiner Heimatstadt über die übel zugerichtete Leiche der örtlichen Souvenirverkäuferin. Deren Freund, ein berühmt-berüchtigter konservativer Politiker, war kurze Zeit vorher ermordet worden. Seifferheld wittert sofort Zusammenhänge und beginnt zu ermitteln, ohne zu ahnen, dass er damit zum nächsten Mordopfer zu werden droht…

Aber eigentlich ist Nadel, Faden, Hackebeil kein wirklicher Krimi, denn die Suche nach dem Mörder gerät in Seifferhelds turbulentem Leben schnell mal in den Hintergrund, denn: seine VHS-Kochgruppe, die untalentiertesten Köche aller Zeiten, soll an einem öffentlichen Kochwettbewerb teilnehmen, die Schwester des Kommissars ist auf Männerschau im Internet und erlebt eine erst böse, dann aber doch erfreuliche Überraschung, Seifferhelds Hund schiebt den Blues wegen eines entsorgten Stofftiers, und auch alle anderen um ihn herum scheinen wieder einmal verrückt zu spielen.

Da lässt es sich gar nicht so einfach ermitteln, und außerdem, was Autorin Kruse hier an Gags, schrägen Betrachtungen, Bonmots und flotten Sprüchen vom Stapel lässt, schiebt sowieso jedwede Ernsthaftigkeit in den Abgrund. Wer hier nicht mitlacht, ist nicht nur tot und begraben, sondern auch schon lange vorher eingäschert und in alle Winde zerstreut worden. Da finden sich Formulierungen wie: “…Die anderen hätten gern auch schweigend gegessen, aber Schweigen hielt Bauer zwo nicht aus. Es ging das Gerücht, dass er hören konnte, wie der Wind durch seinen leeren Schädel pfiff, wenn er nicht redete. Deshalb redete er andauernd. Und meistens Unsinn, wie gerade jetzt…” Oder “geschmackvolle” Witze wie: “Was macht eine Frau, wenn ihr Mann im Zickzackkurs durch den Garten läuft? Sie schießt weiter!”

Dabei schert sich die Autorin weder um political correctness, noch um Minderheiten, Geschlechter noch sonst etwas. Hier werden gnadenlos alle durch den Kakao gezogen, inklusive des heroisch-angeschlagenen und nicht mehr ganz so taufrischen Helden. Auch dieser lässt mal wieder kaum ein Fettnäpfchen aus, wie schon in seinem ersten Abenteuer Kreuzstich, Bienenstich, Herzstich.

Absoluter Höhepunkt der Absurditäten ist dann der große Auftritt der Kochgruppe beim Wettbewerb, der zum absoluten Knaller gerät. Auch sonst lässt die Autorin nichts anbrennen, sei es bei diversen Zickenkriegen (so kanzelt die Freundin des Kommissars ihre vermeintliche Nebenbuhlerin, die sie erstmals beim Hautarzt getroffen hatte, mit den Worten ab: “Hat das Mittel gegen ihren Genitalherpes schon angeschlagen?”), sei es bei den zahlreichen Unfällen, die der kleine Bruder des Freundes von Seifferhelds Nichte verursacht oder durch die Fehlleistungen, die sich alle Beteiligten mehr oder minder oft erlauben. Dies alles wird dann noch durch kurze launige Polizeiberichte garniert, für die Seifferheld höchstpersönlich verantwortlich zeichnet.

Das bei so viel lustigen Nebenhandlungen der eigentlich Kriminalfall zur Nebensache gerät, ist dann gar nicht mehr so tragisch, vor allem wenn man als Leser aus dem Lachen nicht mehr heraus kommt (das heißt, manchmal wird dieses auch von breitem Grinsen unterbrochen!). Wer gerne humorvoll und einfallsreich unterhalten werden will, der ist im Chaoshaushalt der Seifferhelds genau richtig. Diese Lektüre ist ein Fest für die Lachmuskeln und durch die extrem schrulligen Charaktere einfach nur pures Vergnügen.

Copyright © 2011 by Gunther Barnewald

Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de

Preisrätsel 5x 1 Exemplar: Wer ein Exemplar erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): An was soll die VHS-Kochgruppe, die untalentiertesten Köche aller Zeiten, teilnehmen?  (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 50 richtige Mails eingetroffen sind, werden die Gewinner daraus gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! DIE GEWINNER LAUTEN: Nina Iurescia, Marcel Ehses, Fabian Fierescu, Oliver Timoneda, und Patrycja Hasenöder. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN AUCH UNSEREM SPONSOR UND ALLEN TEILNEHMERN!

Updated: 1. April 2011 — 18:53

3 Comments

Add a Comment
  1. Das scheint ein Buch so ganz nach meinem Geschmack zu sein 😉

  2. Echt? Ohne nachzuwürzen?

  3. DIE GEWINNER LAUTEN: Nina Iurescia, Marcel Ehses, Fabian Fierescu, Oliver Timoneda, und Patrycja Hasenöder. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN AUCH UNSEREM SPONSOR UND ALLEN TEILNEHMERN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme