sfbasar.de

Literatur-Blog

PREISRÄTSEL / GEWINNSPIEL: 3 x 1 (KOSTENLOSES!) EXEMPLAR: Ernst Jünger: Annäherungen – Drogen und Rausch. (Hardcover)

Ernst Jünger
Annäherungen

Drogen und Rausch

Vorwort von Weidermann, Volker
Verlag :      Klett-Cotta
ISBN :      978-3-608-93841-8
Einband :      Leinen
Preisinfo :      24,90 Eur[D] / 25,60 Eur[A] / 39,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.
Seiten/Umfang :      456 S.
Produktform :      B: Einband – fest (Hardcover)
Gewicht :      414 g

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Drogen und Rausch sind für Jünger ein Mittel, dem Menschen einen Anteil an der geistigen Welt zu verschaffen. Zuerst ist der Rausch reiner Genuss mit Gewinn und Gefahren, dann wird er zum Abenteuer mit seinen fantastischen, ästhetischen und geistigen Bezirken, schließlich aber zur Annäherung. In zahlreichen Selbstversuchen u. a. mit Albert Hofmann, dem Erfinder des LSD, lotete Jünger die Dimensionen der Rauschmittel und ihren Bezug zu ihrem jeweiligen Kulturkreis aus.

“Im Rausch, gleichviel ob er betäubend oder erregend wirkt, wird Zeit vorweggenommen, anders verwaltet, ausgeliehen. Sie wird zurückgefordert; der Flut folgt Ebbe…

Zugleich kann es zu einem prometheischen Licht- und Bildraub kommen, zum Eindringen in das Göttergehege – auch dort ist Zeit, wenngleich die Schritte weiter und mächtiger sind und gewaltige Fußstapfen zurücklassen. Auch dort sind Gefahren; das “einmal lebt ich wie Götter” muss bezahlt werden.”

Ernst Jünger, am 29. März 1895 in Heidelberg geboren, 1901 – 1912 Schüler in Hannover, Schwarzenberg, Braunschweig u. a.
1913 Flucht in die Fremdenlegion, nach sechs Wochen auf Intervention des Vaters entlassen
1914 – 1918 Kriegsfreiwilliger 1918 Verleihung des Ordens “Pour le Mérite”
1919 – 1923 Dienst in der Reichswehr. “In Stahlgewittern”. Studium in Leipzig
1927 Übersiedlung nach Berlin. Mitarbeit an politischen und literarischen Zeitschriften
1936 – 1938 Reisen nach Brasilien und Marokko. “Afrikanische Spiele” und “Das Abenteuerliche Herz”. Übersiedlung nach Überlingen
1939 – 1941 Im Stab des Militärbefehlshabers Frankreich
1944 Rückkehr Jüngers aus Paris nach Kirchhorst
1946 – 1947 “Der Friede”
1950 Übersiedlung nach Wilflingen
1965 Abschluß der zehnbändigen “Werke”
1966 – 1981 Reisen. Schiller-Gedächtnispreis
1982 Goethe-Preis der Stadt Frankfurt/Main
1988 Mit Bundeskanzler Kohl bei den Feierlichkeiten des 25. Jahrestags des Deutsch-Französischen Vertrags
1993 Mitterrand und Kohl in Wilflingen
1998 Ernst Jünger stirbt in Riedlingen.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer ein Exemplar erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Wann und wo wurde Ernst Jünger geboren? Sobald 30 richtige Mails eingetroffen sind, werden die Gewinner daraus gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! Die Gewinner des Preisrätsels heißen: Robert Post, Roland Deuerlein und Jörg Becker. Herzlichen Glückwunsch, die Titel wurden an die angegebenen Adressen versendet! Vielen Dank an alle Mitspieler! Besten Dank auch beim Verlag für die Preisrätseltitel!

Updated: 18. August 2010 — 03:52

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme