sfbasar.de

Literatur-Blog

Petrarca-Preisträger Erri De Luca vom 26. bis 29. März 2012 auf Lesereise!

Erri de Luca liest aus seinem Roman

»Das Gewicht des Schmetterlings«

Termine

Köln Montag, 26. März 2012, 20:00 Uhr Buchhandlung Bittner, Albertusstraße 6 50667 Köln Eintritt: 8,-€ / erm. 6,- €

Tübingen Dienstag, 27. März 2012, 20:00 Uhr Museum Obere Säle Wilhelmstraße 3 72074 Tübingen Eintritt: 8,-€ / erm. 6,- €

München Mittwoch, 28. März 2012, 20:30 Uhr Buchhandlung Lehmkuhl Leopoldstraße 45 8082 München Eintritt: 6,- €

Berlin Donnerstag, 29. März 2012 Italienisches Kulturinstitut Hildebrandstraße 2 10785 Berlin Eintritt: frei

Das Gewicht des Schmetterlings

Ein flirrend klarer, strahlender Novembertag, hoch in den Bergen. Zum letzten Mal nimmt der alte Wilderer den steinigen Weg auf sich: Über dreihundert Tiere hat er im Lauf seines Lebens erlegt, lange schon lebt er als Eremit. Nur ein einziges fehlt ihm noch: Der König der Gemsen, dieses starke, beinahe unbezwingbare Tier, dessen Mutter er einst ins Tal wuch-tete. Im Tal hängen schon die Nebel und die Menschen gedenken ihrer Toten, wenn für das Wild die Zeit des Aufbruchs und der Revierkämpfe beginnt. Der Zeitpunkt ist gekommen für das seit Jahren aufgeschobene, letzte Duell. Zwei Einzelgänger, ähnlich willensstark und kompromisslos, Mensch und Tier, bewegen sich langsam und unausweichlich aufeinander zu. Am Ende ist es ein weißer Schmetterling, zu Eis gefroren auf dem Horn des Gamsbocks, der für den schicksalhaften Ausgleich sorgt.

Aus dem Italienischen übersetzt und mit einem Nachwort von Helmut Moysich

Laudatio zum Petrarca-Preis 2010 von Peter Kammerer

108 Seiten (D) 14,99 € / (A) 15,50 €/ sFr 25,50 978-3-86220-800007-8

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Erri De Luca, geboren 1950 in Neapel, begann erst mit vierzig zu schreiben. Als Autodidakt lernte er Hebräisch, um Teile der Bibel neu zu übersetzen. Heu-te ist er einer der meistgelesenen Schriftsteller Italiens. Das Gewicht des Schmetterlings war mit einer Auflage von über 450.000 Exemplaren und Übersetzungen in zahlreiche Sprachen sein größter Erfolg überhaupt.

Erri De Luca wurde 2010 mit dem Petrarca-Preis ausgezeichnet.

Pressestimmen:

Eine ganz wunderbare, einzigartige Sprache … einfach, reduziert, sehr genau, flirrend schön, überraschend und weise … Das Neapel der frühen 50er Jahre … wundersam, und schmerzlich schön. Denis Scheck, ARD druckfrisch, 26.09.2010

Sein Ton ist biblisch-franziskanisch, der Stil von gemeißelter Einfachheit, oft lyrisch … Ein einfaches, großes Buch. Gustav Seibt, Süddeutsche Zeitung, 22.11.2010

Erri de Lucas Roman ist reine Poesie. Ex libris, ORF, 20.02.2011

Freiheit und Liebe, das sind die Möglichkeiten zum Glück. Erri De Lucas Roman, mit … seiner ausdrucksstarken Sprache, die in einem Sog die Geschichte vorantreibt, gesellt sich in den Stunden der Lektüre vielleicht als eine weitere Möglichkeit hinzu. Bücher, Januar 2011

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln mit Pressemeldungen, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens 1 Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch PER E-MAIL (!) an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort PER E-MAIL (!) beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 29. Februar 2012 — 13:48

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme