sfbasar.de

Literatur-Blog

PREISRÄTSEL/GEWINNSPIEL: 3 x 1 (KOSTENLOSES!) EXEMPLAR: Miller, Mark – Auf Tour mit Bob Marley. Ein Insider erzählt …

Miller, Mark
Auf Tour mit Bob Marley

Ein Insider erzählt …

Übersetzt von Dierlamm, Helmut
Verlag :      Hannibal Verlag
ISBN :      978-3-85445-349-9
Einband :      Paperback
Preisinfo :      ca. 14,99 Eur[D] / ca. 15,40 Eur[A] / 23,50 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Seiten/Umfang :      ca. 208 S., mit zahlreichen Abbildungen und Fotos – 21,0 x 14,0 cm
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      1. Aufl. 04.04.2011

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Zum 30. Todestag am 11. Mai 2011 !

Am Frankfurter Flughafen wurde die Band von der Polizei mit Maschinenpistolen empfangen, in Jamaika von Fans mit riesigen Einkaufstaschen voller Marihuana. Bob Marleys letztes Konzert fand im Stanley Theater in Pittsburgh, Pennsylvania, am 23. September 1980 statt. Sein musikalisches Erbe lebt als unvergänglicher Bestandteil der Musikgeschichte weiter, seine Hits wie Is This Love oder Buffalo Soldier sind bis heute stilbildend. Dieses Buch steckt voller Anekdoten und Hintergrundinformationen, die Mark Miller zusammengetragen hat, um die Erinnerung an seinen Freund und Mentor wachzuhalten. Dabei hat er tief in seinem Archiv geforscht, mit alten Freunden gesprochen und viel exklusives Bildmaterial zusammengetragen. Bob Marley authentisch und hautnah!

Mehr als drei Jahre lang begleitete Mark Miller als Stage Manager Bob Marley, den Mitbegründer und bedeutendsten Vertreter des Reggae, bis zu dessen Tod 1981. Bis heute verehrt er diesen außergewöhnlichen Menschen, der weltweit wie ein Prophet gefeiert wurde. Bob Marley gilt bis heute als ein Held des Freiheitskampfes, er ist eine Ikone des 20. Jahrhunderts wie Che Guevara. Erstmals erzählt Mark Miller als Insider und Vertrauter, wie Bob Marley privat war, wie er dachte, was seine geradezu hypnotische Ausstrahlung ausmachte. Seine Religiosität, das Wechselspiel aus christlichem und traditionell afrikanischem Glauben als Rasta, Bob Marleys Lieblingsspeisen und -getränke. Er berichtet von teils unglaublichen Abenteuern und Erlebnissen in Afrika, Asien und Australien, wo tausende Fans zur Begrüßung die Straßen säumten. In Rom versammelte Bob Marley mit 200 000 Fans mehr Anhänger als der Papst.

Mark Miller kam schon 1970 zum Rock ’n’ Roll-Business und arbeitete für Stars wie Elton John oder Rod Stewart. 1978 traf er erstmals Bob Marley, der ihm den Job als Stage Manager anvertraute. Mehr als 3 Jahre lang reiste Mark Miller mit Bob Marley & the Wailers um die ganze Welt und trug für 124 umjubelte Konzerte die Verantwortung. Auf dem Höhepunkt des Erfolges verstarb Bob Marley 1981 an Krebs. Mark Miller blieb dem Reggae treu, veranstaltete Konzerte und managte The Wailers und Junior Marvin.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer ein Exemplar erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): In welchem Jahr starb Bob Marley und an den Folgen von was? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 30 richtige Mails eingetroffen sind, werden die Gewinner daraus gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! DIE GEWINNER LAUTEN: Leyla Ullscheck, Birgitt Brandmeier und Marina Wüth. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN UNSEREM SPONSOREN UND ALLEN TEILNEHMERN!

Updated: 2. Mai 2011 — 23:44

1 Comment

Add a Comment
  1. DIE GEWINNER LAUTEN: Leyla Ullscheck, Birgitt Brandmeier und Marina Wüth. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN UNSEREM SPONSOREN UND ALLEN TEILNEHMERN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme