sfbasar.de

Literatur-Blog

Märchenschätze. Zum Erzählen und Vorlesen. – BEI UNS DREI EXEMPLARE IM PREISRÄTSEL!

Märchenschätze
Zum Erzählen und Vorlesen

Herausgegeben von Früh, Sigrid
Verlag :      Königsfurt-Urania Verlag
ISBN :      978-3-86826-032-8
Einband :      gebunden
Preisinfo :      4,95 Eur[D] / 5,10 Eur[A]
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Letzte Preisänderung am 21.12.2011
Seiten/Umfang :      ca. 192 S. – 21,5 x 14,0 cm
Produktform :      B: Einband – fest (Hardcover)
Erscheinungsdatum :      12.03.2012

Sigrid Früh, bekannte und beliebte Märchensammlerin und -erzählerin, 2003 mit dem Wildweibchen-Preis ausgezeichnet, hat in diesem Band ihre Lieblingsmärchen zusammengetragen: Märchen ihrer Kindheitstage, Märchen, die ihr Leben prägten und Märchen verschiedener Freunde. Zusammengekommen ist eine Sammlung bekannter und weniger populärer Märchen, die bei vielen Lesern sicher auch zu den Lieblingsmärchen zählen oder es jetzt werden.

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer ein Exemplar erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!):  Sigrid Früh, bekannte und beliebte Märchensammlerin und -erzählerin, wurde in welchem Jahr mit dem Wildweibchen-Preis ausgezeichnet? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 richtige Mails eingetroffen sind, werden die Gewinner daraus gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen!

Gewonnen hat: Jörg Simonsen, André Sprechermann und Nadine Dahmen. Herzlichen Glückwunsch! Wir danken unserem Sponsoren und auch allen Teilnehmern.

Updated: 3. August 2012 — 12:51

8 Comments

Add a Comment
  1. Zum Lesen und Vorlesen, Was sagen unsere ELtern? Wer liest denn seinen Kindern überhaupt noch was vor aus solchen Büchern, oder setzt Ihr jetzt alle Eure Kleinen vor den Fernseher?

  2. Ich hab meinen Söhnen vor dem Schlafengehen immer Harry Potter vorgelesen. Heute hört sich noch wenigstens ein Sohn Leseproben meiner Romane an.

    „Echt cool, Papa!“ ist so das höchste Lob. Und: „Ich will das ganze Ding lesen, sobald es fertig ist.“

    mgg
    galaxykarl 😉

  3. Würde ich auch sagen, wenn dafür das Taschengeld regelmäßig erhöht wird! 😉 😉 😉

  4. Christa Kuczinski

    Ich habe meinen Jungs ebenfalls immer vorgelesen, nach den Grimms Märchen (die sollte jedes Kind kennen*) kamen dann irgendwann, -Der kleine Wassermann, die Brüder Löwenherz, Mio mein Mio….Klassiker.
    Mein Jüngster liest leider gar nicht, mein Großer liest mittlerweile mehr als ich. Hin und wieder wechseln wir uns mit einem Buch ab, je nachdem wer schneller ist… 😉

  5. Martina Möchel

    Hier in der Nachbarschaft sind Kinder, denen ich vorlese, denn deren Eltern können weder Deutsch noch lesen. Nicht mal in ihrer Sprache. Ist das nicht tottraurig? Und der Staat schaut zu und macht nicht und die Kinder weinen immer wenn sie davon berichten, dass ihre Eltern nicht dazu in der Lage sind.

  6. Hauptsache du kannst lesen und es an diese Kinder weitergeben. Find ich saugut, Martina.

    mgg
    galaxykarl 😉

  7. Martina Möchel

    😀

  8. Gewonnen hat: Jörg Simonsen, André Sprechermann und Nadine Dahmen. Herzlichen Glückwunsch! Wir danken unserem Sponsoren und auch allen Teilnehmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme