sfbasar.de

Literatur-Blog

Lisa J. Smith: Jagd im Mondlicht. Tagebuch eines Vampirs Band 9. – DREIMAL IM PREISRÄTSEL!

Lisa J. Smith (nach einer Idee von)
Jagd im Mondlicht
Tagebuch eines Vampirs Band 9

The Vampire Diaries: The Hunters: Moonsong (2012)
cbt Verlag
ISBN 978-3-570-38027-7
Fantasy, Kinder & Jugend, Liebe & Romantik
Erschienen (2012)
Übersetzer Michaela Link
Umschlaggestaltung © Birgit Gitschier
Umfang 446

www.cbt-jugendbuch.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Zum Buch

Elena kann nun endlich das Leben eines normalen Teenagers führen und mit ihren besten Freunden auf das College gehen. An ihrer Seite sind wie immer auch Damon und sein Bruder Stefano. Diese lassen erstmals ihren Streit um die schöne Elena ruhen, doch der Frieden ist trügerisch. Kaum sind alle auf dem Campus angekommen geschehen auch schon die ersten Morde. Doch auch Erfreuliches geschieht auf dem Campus: Die schüchtere Bonnie lernt endlich den Jungen ihrer Träume kennen. Leider vermuten Elena und Meredith, dass dieser ein dunkles Geheimnis hegt. Schnell gerät die Situation am Campus außer Kontrolle …

Fazit

Zunächst einmal möchte ich vorwegschicken, dass ich ein großer Fan der Reihe bin und bisher alle Bände gelesen habe. Leider fehlt bei diesem Band, genauso wie beim letzten, das Herzblut. Weshalb das so ist, erschließt sich einem, wenn man einen genauen Blick auf den Autorennamen wirft und auf den kleinen Schriftzug darunter “ nach einer Idee von” – kurz um die ursprüngliche Autorin ist hier nicht mehr selber zu Gange. Das merkt der Leser leider schnell, die Charaktere haben nicht mehr den gleichen Tiefgang wie früher, wirken aufgesetzt und oberflächlich. Die Story an sich ist auch recht seicht und greift in die übliche universitäre Klischeekiste: der geheimnisvolle Professor, Studenten mit Geheimnissen und natürlich dunkle Geheimbünde. Die Storyline plätschert dabei einfach vor sich hin und selbst die Abschnitte die sich mit Verfolgungsjagden beschäftigen wirken irgendwie unplastisch und aufgesetzt. Dabei ist der Schreibstil an sich nicht schlecht -er ließt sich wirklich sehr flüssig, kann aber dennoch nicht mitreißen. Auch war mir die Geschichte einfach viel zu geradlinig – gleich zu Anfang konnte man schon vermuten wer die Guten und wer die Bösen sind. Mir fehlte einfach das Dazwischen. Der Cliffhanger am Schluss griff wieder auf alt Bewährtes zurück: Er ließ die Toten wieder auferstehen.

Kurz um: Wer das Buch seines Plots wegen kaufen möchte, dem könnte so manche Enttäuschung bevorstehen. Auch die Charakterentwicklung bleibt leider in den Kinderschuhen stecken. Auch geliebte Charaktere erschienen einem fremd. Vielleicht ist es wirklich Zeit, die Reihe zu beenden.

Ein Buch, das eventuell noch den ein oder anderen eingefleischten Fan begeistern kann.

Copyright © 2012 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei Libri.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Der vorliegende Roman zur Reihe „Tagebuch eines Vampirs“ ist  Band-Nr.? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT MIT ANZUGEBEN! Eine alternative Teilnahme per Kommentar findet sich hier!


GEWONNEN HABEN: Katharina Eckelkamp, Nils Barnhart, Laurentz Maschmeier. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH. WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND UNSEREM SPONSOREN!

Updated: 18. Februar 2013 — 03:58

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme