Larry Niven und Edward M. Lerner: Das Schicksal der Ringwelt – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Die Ringwelt ist verschwunden, scheint sich, trotz ihrer gigantischen Größe, in ein Raumschiff verwandelt zu haben und ist in den Hyperraum gestartet. Die Kzinti, die Trinocs, die Menschen und auch die Gw´oth stehen deshalb mit leeren Händen da. Ebenfalls ratlos sind die Puppenspieler, die früher immer die Fäden in den Händen (für diese Rasse besser: Mündern) halten wollten und im Geheimen die Strippen gezogen hatten. Doch dann werden die anderen Rassen auf die fünf fliehenden Welten der Puppenspieler aufmerksam und eine Beleidigung der Kzinti durch den Puppenspieler Achilles führt dazu, dass sich Trinocs, Kzinti und die Flotte der ARM der Menschen den wandernden Welten der Grasfresser nähern, diese sogar angreifen, was zur großen Tragödie für die Aliens führen könnte, wenn nicht…