sfbasar.de

Literatur-Blog

Karkloof Blue (Kartoniert) von Otter, Charlotte – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Karkloof Blue (Kartoniert)
von Otter, Charlotte

.
Verlag:  Argument- Verlag GmbH
Medium:  Buch
Seiten:  288
Format:  Kartoniert
Sprache:  Deutsch
Erschienen:  September 2015
Originaltitel:  Karkloof Blue
Maße:  180 x 119 mm
Gewicht:  279 g
ISBN-10:  3867542090
ISBN-13:  9783867542098

Beschreibung
Greenwashing: kein Kapitalverbrechen, sondern gängige Praxis in der PR großer Firmen. So auch beim südafrikanischen Papierkonzern Sentinel. Journalistin Maggie Cloete kann nicht umhin, verborgenen Interessen auf den Grund zu gehen. …

KwaZulu-Natal, Südafrika heute. Journalistin Maggie Cloete ist in der Welt herumgekommen. Ein Job als stellvertretende Nachrichtenredakteurin der Tageszeitung Gazette bringt sie zurück in ihre Heimatstadt Pietermaritzburg, wo sie prompt zwischen die Fronten widerstreitender Interessen gerät: Der Papierkonzern Sentinel versteht sich gut aufs Greenwashing und stellt sich als Wohltäter der Region dar. Daran ändern auch die Proteste einer Truppe von Umweltschützern nichts, zu denen Maggies Bruder gehört. Die Konzernleitung will nämlich den Sektor Karkloof 7 roden, ein unberührtes Waldstück und Refugium selten gewordener heimischer Arten. Eigentlich war es Stammesland, doch mit den ursprünglichen Eigentümern hat man sich längst arrangiert. Überhaupt verfügt Sentinel über exzellente Beziehungen. Maggie argwöhnt, dass der Tod des Ökologen David Bloom nicht einfach der Selbstmord eines frustrierten Idealisten war, der eine bedrohte Schmetterlingsart retten wollte. Aber ihre Vorgesetzte pfeift sie energisch zurück: Sie will in der Gazette keine schlechte PR für Sentinel sehen.

Dann machen die Forstarbeiter im Sektor Karkloof 7 einen grausigen Fund. Maggie mobilisiert ihre Recherche künste und bekommt den Zipfel einer Vorgeschichte zu fasssen, die zurückreicht in die Zeit von Segregation und staatlich protegiertem Mord. Haben hier neue Seilschaften unbekümmert das blutige Erbe der alten angetreten? Aber auf Maggie Cloete wartet noch die vielleicht bitterste Überraschung ihres Lebens …

„Karkloof Blue“ ist ein atemloser, brisanter Politkrimi. Realitätsnah, glaubwürdig und geschmeidig erzählt Charlotte Otter eine brandaktuelle Story aus Südafrika: herb in den Konsequenzen, von ungeheuer lebendigen Figuren getragen, packend bis zum Showdown.

Autor
Charlotte Otter ist eine südafrikanische Autorin. Sie schreibt in englischer Sprache, lebt aber in Deutschland. Otter hat als Kriminalreporterin, als Zeitungsredakteurin sowie als freie Journalistin und Autorin gearbeitet, gegenwärtig ist sie in der IT-Branche tätig. Sie lebt mit ihrem Mann, drei Kindern und Tonnen von Büchern in Heidelberg.

Katrin Kremmler, M.A., geboren 1972, Cartoonistin und Ethnologin, hat die Budapester Lesbenszene wissenschaftlich erforscht und die besten Jahre ihres Erwachsenenlebens dort verbracht.

Buchbesprechung von Petra Weddehage:
Die Reporterin Maggie Cloete nimmt eine Stelle als Nachrichtenredakteurin an. In Kwa-Zulu Natal lebt auch ihr Bruder Christo, der nach einer langjährigen Therapie einen Halt braucht, um sich wieder im normalen Leben zurechtzufinden. Für Maggie ist dies eine akzeptable Lösung. Sie muss sich eh bedeckt halten, da sie bei ihrer letzten journalistischen Tätigkeit zahlreichen hohen Tieren in Politik und Wirtschaft empfindlich auf die Zehen getreten ist. Es wird also Zeit, aus deren Fokus zu verschwinden.

Doch ihr Jagd-Instinkt wird geweckt, als es immer mehr Unstimmigkeiten mit der Firmenpolitik des Papierkonzern Sentinel gibt. Dieser bedient sich der ‚Greenwashing Methode‘, um sich vor der Öffentlichkeit als umweltbewusstes Unternehmen zu zeigen. Allerdings holzt die Firma immer mehr Waldgebiete ab, um sie dann mit schnellwachsenden Bäumen zu bepflanzen. Eine Bürgerinitiative will verhindern, dass auch das letzte Fleckchen Wald, das extrem seltene Pflanzen und Bäume aufweist, der Expansionswut von Sentinel weichen muss.

Bei ihren Recherchen stößt die gewiefte Reporterin auf allerlei schmutzige Wäsche, eine vom Aussterben bedrohte Schmetterlingsart und auf ein furchtbares Verbrechen aus der Vergangenheit. Die taffe Frau lässt sich auch von Drohungen nicht einschüchtern. Ihre Ermittlungen bringen Maggie in Lebensgefahr, da sie einigen obskuren Mitgliedern im Dunstkreis der Firma Sentinel lästig zu werden droht.

Charlotte Otter gelang mit ihrem Polit-Krimi „Balthasars Vermächtnis“ ein aufsehenerregendes Werk, das Krimi-Freunde weltweit auf die Autorin aufmerksam werden ließ. Der grandiose Erfolg ihres Erstlings ermutigte sie zu einer weiteren Story um die taffe Journalistin Maggie Cloete. Diese ermittelt in Südafrika. Die  Story beschreibt recht deutlich, dass es in diesem Land noch viel aufzuarbeiten gibt, um allen Menschen dort eine gute Zukunft zu ermöglichen.

Im Fokus der neuen Story steht eine Firma die sich des ‚Greenwashings‘ bedient, um der Bevölkerung zu suggerieren, dass der Konzern auf Nachhaltigkeit und ökologische, umweltschonende Produkte setzt. Das Wespennest, in das die Hauptfigur bei ihren Recherchen sticht, zeigt schonungslos die Abgründe auf, die entstehen, wenn Profitgier und Expansionswut Hand in Hand gehen. Das Leben der normalen Bevölkerung ist den skrupellosen Machtmenschen egal. Sie halten sich für etwas Besseres und sind der Ansicht, dass für sie die normalen Gesetze nicht gelten.

Charlotte Otter packt ein heißes Eisen an, das viele Menschen beschäftigt. Deutsche Leser sollten sich mit Hilfe dieses Romans vor Augen führen, was passiert, wenn machtgierige Konzerne, die nur auf Profit ausgerichtet sind, zu allen Mitteln greifen, um ihre Ziele durchzusetzen. In Zeiten, in denen das Thema TTIP über Europa und insbesondere über Deutschland wie ein Damokles-Schwert schwebt, lohnt es sich zu überlegen, was alles geschehen kann, wenn die normalen Gesetze für Konzerne außer Kraft gesetzt und die Interessen des Volks ignoriert werden.

Krimi-Fans, die spannende Politthriller zu würdigen wissen, werden gerne zu dieser Geschichte greifen. Sie enthält interessante Protagonisten sowie abenteuerliche und sehr gefährliche Begebenheiten, die für Spannung sorgen. Die packende Erzählweise der Autorin trägt ebenfalls dazu bei, den Titel zu einem Geheimtipp für Leser zu machen, die  nicht auf 0-8-15-Kost stehen. Dieser Krimi kann nur das Siegel ‚absolut empfehlenswert!‘ bekommen. (PW)

Copyright (C) 2015 by Petra Weddehage

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): „Karkloof Blue“ ist ein atemloser, brisanter Politkrimi. Realitätsnah, glaubwürdig und geschmeidig erzählt Charlotte Otter eine brandaktuelle Story aus welchem Land? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!

GEWINNER: Maya Landwehr: Augusta Schaechter: Sybilla Kurlfinke. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UNS SPONSOREN!

2 Comments

Add a Comment
  1. “Karkloof Blue” ist ein atemloser, brisanter Politkrimi. Realitätsnah, glaubwürdig und geschmeidig erzählt Charlotte Otter eine brandaktuelle Story aus welchem Land?

    Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!)

  2. Jetzt mit Buchbesprechung von Petra Weddehage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme