sfbasar.de

Literatur-Blog

Joy, Melanie: Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen. Karnismus – eine Einführung – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Joy, Melanie
Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen

Karnismus – eine Einführung

Übersetzt von Stammberger, Achim. Vorwort von Sezgin, Hilal
Verlag :      compassion media
ISBN :      978-3-9814621-7-3
Einband :      Paperback
Preisinfo :      20,00 Eur[D] / 20,00 Eur[A] / 26,00 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Letzte Preisänderung am 30.01.2013
Seiten/Umfang :      ca. 230 S. – 20,0 x 14,0 cm
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      3. Aufl. 15.05.2013
Gewicht :      440 g

In ihrem bahnbrechenden Buch Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen untersucht Melanie Joy, wie wir dazu kommen, manche Tiere als Freunde zu betrachten, andere dagegen als Nahrung – ohne dass wir diese Unterscheidung plausibel begründen könnten. Joy erläutert die komplexen sozialen und psychologischen Mechanismen, durch die bestimmte Lebewesen in unseren Augen zu Lebensmitteln werden. Und sie zeigt, dass diese Mechanismen unterschwellig wirken, ähnlich wie bei anderen Formen der Diskriminierung. Für das unsichtbare Glaubenssystem, das darin wurzelt, hat sie einen eigenen Begriff geprägt: „Karnismus“. Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen ist also kein weiteres Buch, das uns erklärt, weshalb wir kein Fleisch essen sollten. Stattdessen erfahren wir hier, warum wir es tun, und erhalten so die Möglichkeit, unsere Konsumentscheidungen aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Melanie Joy ist Professorin für Psychologie und Soziologie an der Universität von Massachusetts in Boston. Die promovierte Sozialpsychologin und Harvard-Absolventin engagiert sich seit 20 Jahren in der Tierrechtsbewegung und berät Aktivisten auf der ganzen Welt zu Themen wie effektive Interessenvertretung, gewaltfreie Kommunikation und Strategien für gesellschaftlichen Wandel.

Zur Buchseite des Verlages mit einem Video der Autorin

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Unter welcher Story auf sfbasar.de wurde dieser Titel erstmalig als Buchtipp vorgestellt? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!


GEWINNER: Jeannette Zinsmeyer, Martin Baier, Carmen Zimprich. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPNSOREN!

Updated: 23. Mai 2014 — 18:23

14 Comments

Add a Comment
  1. GEWINNER: Jeannette Zinsmeyer, Martin Baier, Carmen Zimprich. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPNSOREN!

  2. Vielen Dank für das Buch, kam auch prompt nach der Info an.

    Kam leider selbst noch nicht zum lesen, da es sich mein Mann sofort geschnappt hat und seit Sonntag liest (muss dann aber interessant sein, grins).

    Danke nochmals

    LG, Jeannette

  3. Bekommen wir nach dem Lesen noch ein kurzes Feedback, wie der Titel so war?

  4. Vielen Dank! Das Buch ist wohlbehalten bei mir angekommen!

    Lieben Gruß
    Martin

  5. Vielen Dank für dein Feedback. Könntest du dich nach dem Goutieren deines Preises uns nochmal davon berichten?

  6. Hi Detlef, das Wort goutieren scheint dir ja gut zu gefallen. Wirkt leider ein wenig antiquiert, hihi; im 18. Jhd. war es sicher der letzte Schrei.

    Ich hab auch so meine Lieblingswörter: z.B. Eindrückdeckeldosen; ist so schön deutsch.
    Hat zwar nix mit obigem Buch zu tun, zeigt aber, dass man sich selbst manchmal wirklich nicht ernst nehmen kann, hahaha.

    😉

    mgg
    Werner 😉

  7. Das war eher eine Anspielung zum Thema des gewonnenen Buches! 😉

  8. Mein Lieblingswort ist im Moment: „Impertinenz“ 😉

    http://de.wikipedia.org/wiki/Impertinenz

  9. Da schauen mich immer alle Gesprächspartner böde an, wenn ich das benutze! 🙂

  10. Hähä (dreckiger Lacher), wenn ich jemand vor mir habe, der mir zu impertinent kommt, dann „lobe“ ich ihn mit folgendem Satz:
    „Na, Sie sind ja auch eine Kornifere auf Ihrem Gebiet!“
    Wer er dann freudestrahlend mit „ja.“ antwortet, kann ich kaum an mich halten, um nicht loszuprusten. Hähä, erwischt!

    mgg
    Werner 😉 😉 😉

  11. Meintest du vielleicht: Konifere?

    Webdefinitionen:

    Die Koniferen oder Nadelhölzer, auch Kiefernartige genannt, sind die größte heute noch lebende Gruppe der Nacktsamigen Pflanzen. Ihre Samenanlagen sind nicht durch Fruchtblätter geschützt. …

    http://de.wikipedia.org/wiki/Konifere

    Zu Kornifere habe ich nichts gefunden, oder einfach nur eine Verballhornung von Koryphäe?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Koryph%C3%A4e

  12. Huahuahuahua jaaaaa!: letzteres. Ein (doppeltes) Wortspiel aus Konifere und Koryphäe.

    Mein sonstiges Standing als Rechtschreib-Korinthe färbt wohl nun endlich auf dich ab, was? Hahahahahaha

    Einen schönen Tag dir und allen, die mit Sprache arbeiten, spielen und Spaß dabei haben.

    Werner 😉

  13. Ganz lieben Dank! Das Buch ist auch bei mir letzte Woche angekommen.
    Im Moment lese ich noch „Tiere essen“, aber gleich danach wird „Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen“ folgen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Carmen

  14. Vielen Dank Carmen, dass du dich gemeldet hast. Könntest du dich auch nochmal nach dem Lesen melden und uns hier davon berichten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme