sfbasar.de

Literatur-Blog

Goldsucher nach Unfall in Australiens Outback gestrandet! * BESTELLTIPP DER REDAKTION: Gwynne, Phillip – Outback.

PRESSEMELDUNG (ZITAT): “Yahoo! Magazin – 04. Juli 2011 – Kein Auto, kein Telefon und keine Hilfe in Sicht: Zwei Goldsucher können von Glück reden, dass sie noch leben. (…)“

Quellenangabe zur Veröffentlichung (gesamte Pressemeldung)

BESTELLTIPP DER REDAKTION:

Gwynne, Phillip
Outback

Übersetzt von Kilian, Kai
Verlag :      Sauerländer
ISBN :      978-3-7941-7092-0
Einband :      gebunden
Preisinfo :      14,95 Eur[D] / 15,40 Eur[A] / 24,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Produktform :      B: Einband – fest (Hardcover)
Erscheinungsdatum :      1. Aufl. 01.09.2011

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein: Der 16-jährige Hugh überlässt nichts dem Zufall. Sein Großvater Poppy hingegen ist unkonventionell und ein Freigeist. Die beiden verbindet nur eines: ihre Leidenschaft für Oldtimer. Deshalb sagt Hugh auch spontan zu, als Poppy ihn zu einer Spritztour in seinem Holden Monaro einlädt – Aufnahmeprüfung am Konservatorium hin oder her. Auf den knapp dreitausend Kilometern von Sydney nach Ayers Rock lernt Hugh mehr als in jeder Privatschule: Fünfe auch mal gerade sein lassen, mit Politessen flirten, spontan umdisponieren, Survival für Fortgeschrittene. Vor allem aber lernt er seinen Großvater besser kennen – und damit auch sich selbst.

Phillip Gwynne wuchs mit sieben Geschwistern auf dem Land, im Süden von Australien auf. Er ist Meeresbiologe und arbeitete u. a. als Programmierer und Lehrer.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln mit Pressemeldungen, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens 1 Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch PER E-MAIL (!) an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort PER E-MAIL (!) beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 4. Juli 2011 — 18:04

1 Comment

Add a Comment
  1. Ich war noch nie in Australien. Im Busch würde es mir wohl nicht gefallen, denn ich mag weder Schlangen, noch Krokodile, Spinnen oder sonstiges Getier aus solch warmen Gegenden der Welt! Im Dschungelcamp sieht man ja immer wieder, was da so verspeist wird von Einheimischen. Wie sieht das bei Euch aus, irgend jemand ein Buschfan? (ich meine nicht den Ex-Präsidenten sondern den Australischen Busch!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme