sfbasar.de

Literatur-Blog

Fünf der unbeliebtesten Jobs mit eingebauter Arschkarte! * KAUFTIPP DER REDAKTION: Racz, Justin – 50 Jobs, die schlimmer sind als deiner.

PRESSEMELDUNG (ZITAT): „de.lifestyle.yahoo.com – Von Claudia Medel- Leben – Do., 4. Aug 2011 – (…) Wenn Ihr Job weder Spaß noch Ruhm und Ehre, sondern allenfalls wüste Beschimpfungen, Schuldzuweisungen oder Tränen anderer einbringt, dann könnte es sein, dass Sie beruflich die Arschkarte gezogen haben. Doch welche Berufsstände sind eigentlich besonders gefährdet? (…)“

Quellenangabe zur Veröffentlichung (gesamte Pressemeldung)


BESTELLTIPP DER REDAKTION:

Racz, Justin
50 Jobs, die schlimmer sind als deiner


Verlag :      riva
ISBN :      978-3-86883-140-5
Einband :      Paperback
Preisinfo :      9,99 Eur[D] / 10,30 Eur[A] / 15,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Seiten/Umfang :      ca. 112 S. – 12,5 x 18,7 cm
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      17.03.2011

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Füllt Sie Ihr Berufsalltag nicht aus? Jammern Sie gerne über Ihren Job? Sind Sie überzeugt, den schrecklichsten Beruf von allen zu haben? Dann haben Sie noch nicht „50 Jobs, die schlimmer sind als deiner“ gelesen!Justin Racz stellt mit einem Augenzwinkern die skurrilsten Berufe vor, die das Arbeitsleben zu bieten hat. Und hält alle Informationen für Unerschrockene bereit, die sich trotzdem einen solchen Job antun wollen. So erfahren wir, auf welche Arbeitszeiten man sich als Rattenfänger einstellen sollte, welche Verdienstmöglichkeiten einem als Geschlechtsbestimmer in einer Hühnerfarm winken, oder aber was die wirklichen Vor- und Nachteile der Arbeit als Exorzist sind. Außerdem tut es einfach nur gut zu wissen, wer alles noch übler dran ist als man selbst!

Justin Racz ist Werbetexter und Buchautor der erfolgreichen „Worser than yours“-Reihe bei Bloomsbury, USA. Er hat u.a. Werbetexte für Pepsi und Pizza Hut verfasst.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln mit Pressemeldungen, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens 1 Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch PER E-MAIL (!) an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort PER E-MAIL (!) beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 5. August 2011 — 21:13

6 Comments

Add a Comment
  1. Na, wer kann mit seinem Job da mithalten? Erzählt uns doch hier mal von euren miesesten Jobs, die Ihr je gemacht habt!

  2. Es gibt eigentlich keine wirklich miesen Jobs.

    Das, was einen Job miest macht, sind die Umstände:
    – schlechte Vorgesetzte und mobbende Kollegen,
    – schlechte Bezahlung,
    – schlechte Arbeitsbedingungen,
    – schlechte Schutzkleidung usw.

    Selbst Tatortreiniger, Müllmänner, Totengräber u. ä. sind keine schlechten Jobs. Wenn o. g. Bedingungen menschenwürdig sind, finden sich immer welche, die Interesse an diesem oder jenen Job haben. Es ist die mangelnde Anerkennung in der Gesellschaft, und damit in den Chefetagen, die augenscheinlich unbeliebte Beschäftigungen zu miesen Jobs machen. Wenn die Gesellschaft endlich begreift, dass jede Arbeit wertvoll ist und entsprechend – und zum Überleben des Beschäftigen ausreichend bezahlt wird -, dann hört sich diese ungerechte Beurteilung von selbst auf.

    Und dann kommt noch etwas ganz Wichtiges dazu. Egal was man macht, man sollte es mit Engagement und Freude tun. Nur wer in seiner Arbeit Befriedigung, Bestätigung und Zuspruch erhält, wird auf Dauer glücklich sein. Auch mit dem angeblich miesesten Aufgaben.

    mgg
    galaxykarl 😉

  3. Gilt das auch für Auftragsmörder und Söldner? 🙁

  4. Für skrupellose Typen mag das DER Traumberuf sein. Es gibt genug Vollpfosten, die sich als Söldner sehen.

    Ich hab hier in der nächsten Kleinstadt einen Typen permanent in Militärklamotten rumlaufen, der älter als ich ist. Ergo definitiv nicht in einer regulären Truppe beschäftigt oder als Berufssoldat tätig ist.

    Der läuft selbst im Winter mit hochgekrempelten Tarnhemd und knallroten Barett durch die Gegend, Springelstiefel eingeschlossen. Ist aber kein Glatzkopf. Sagt kein Wort, und er läuft nicht, der MARSCHIERT! Fehlt nur noch ein zünftiger Gesang. Mannomann.

    mgg
    galaxykarl :-I

  5. Vielleicht kann er nur so glücklich werden?

  6. Thanky Thanky for all this good ionfratmion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme