sfbasar.de

Literatur-Blog

Eat to Live (Gebunden) Das wirkungsvolle, nährstoffreiche Programm für schnelles und nachhaltiges Abnehmen von Fuhrman, Joel – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

Eat to Live (Gebunden)
Das wirkungsvolle, nährstoffreiche Programm für schnelles und nachhaltiges Abnehmen
von Fuhrman, Joel

Verlag:  Narayana
Medium:  Buch
Format:  Gebunden
Sprache:  Deutsch
Erschienen:  2014
Gewicht:  1105 g
ISBN-10:  3944125207
ISBN-13:  9783944125206

Beschreibung
EAT TO LIVE ist das Grundlagenwerk der veganen Ernährung. Der amerikanische Erfolgsautor Dr. Fuhrmann stellt damit ein mächtiges Werkzeug zur Verfügung, um dauerhaft Gewicht zu verlieren und seine Gesundheit zu festigen.
Joel Fuhrman verfügt über langjährige Erfahrung bei der Behandlung teilweise schwerster Krankheiten mit seinem Ernährungskonzept. In seinem Werk zeigt er detailliert die Ursachen falscher Ernährung auf und beschreibt seine Methode. Mit erstaunlicher Furchtlosigkeit geht er selbst schwere Pathologien an. Viele eindrückliche Fallbeispiele zeigen, wie allein mit der richtigen Ernährung Erkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes, Autoimmunkrankheiten, Migräne, Asthma, Akne und Allergien dauerhaft geheilt werden können.

EAT TO LIVE ist eines der zwei Hauptwerke über vegane Ernährung, welches der vegane Triathlet Brendan Brazier empfiehlt.

Joel Fuhrman ist einer der wichtigsten Pioniere der veganen Lebensweise, der diese tiefe Überzeugung ausstrahlt und lebt. Mit seinem praktischen Sechswochenplan zeigt er den Weg auf, Heißhungerattacken und Verlangen nach Junkfood hinter sich zu lassen und dauerhaft Gewicht zu verlieren und Krankheiten zu heilen. Die Hintergründe sind wissenschaftlich fundiert und leicht nachzuvollziehen.

Das Geheimnis liegt in der Einnahme großer Mengen nährstoffreicher Nahrung. Übergewichtige sind trotz Überernährung meistens damit unterversorgt.

Fuhrmans Formel lautet deshalb: Gesundheit = Nährstoffe/Kalorien
Wenn das Verhältnis von Nährstoffen zu Kalorien hoch ist, nimmt man ab, denn je mehr nährstoffreiche Lebensmittel man isst, umso weniger Verlangen verspürt man nach Fett, Süßigkeiten und hochkalorischem Essen.

Autor
Dr. Joel Fuhrman ist Arzt und hat sich auf die Prävention und Therapie von Krankheiten durch gesunde Ernährung und mit natürlichen Methoden spezialisiert. Er ist Autor zahlreicher Bücher. Fuhrman lebt mit seiner Familie in New Jersey.

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch 24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Preisrätsel 3 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Wie lautet Fuhrmans einfache Formel für gesunde Ernährung? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!



GEWONNEN HAT: Amelia Eversmann, Eve Cichorius, Sandrina Samsen. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

Updated: 20. Mai 2015 — 21:53

9 Comments

Add a Comment
  1. Wie lautet Fuhrmans einfache Formel für gesunde Ernährung?

    Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!)

  2. FDH?

    Werner 😉

    Mal im Ernst: Das ist das Millionste Buch übers Abnehmen. Wenn auch nur ein einziges ausgewogene Ernährung ohne Mangelerscheinungen bieten würde, wären alle Menschen dieses Planeten Besitzer von Traumkörpern. Der Mensch selbst – und seine Schwächen – ist das Problem, nicht die Nahrung!

  3. Du bist absolut auf dem Holzweg, Werner! Ich habe mich jetzt 10 Tage nach dem Buch ernährt und 5 Kilo abgenommen und dabei fast doppelt so viel Nahung zu mir genommen wie sonst und keine Minute Hunger verspürt! Beachte einfach mal die Formel, nach der ich in dem Preisrätsel frage! Es ist halt mehr Aufwand, jeden Tag eine Gemüse- oder Wokpfanne zu zubereiten. Jeden Tag einen Salat mit Rohkost und außerdem Früchte schälen und schnibbeln für den Winterfrüchtesalat.
    Die bösen Lieblingssachen habe ich ganz weit nach oben in die Pyramide geschoben. Das heißt, ich esse sie noch immer, aber in winzigen Portionen. Der Wahnsinn ist, dass ich, obwohl ich jetzt mehr Menge esse, sogar während dieser Zeit mein Blutzucker sich verringert hat.

    Das Ganze funktioniert auch nur mit Bewegung. Da mich eine Schleimbeutelentzündung hindert, mich auf den Heimtrainer zu setzen und Rückenprobleme, zu Fuß unterwegs zu sein, habe ich mir kurzer Hand einen Handtrainer gekauft, mit dem ich jetzt das Training mit den Händen und Armen mache, statt mit dem Unterkörper. Das muß vorerst so gehen.

    Du bist auch deshalb auf dem Holzweg, weil dies wohl das meistverkaufte Buch übers Abnehmen ist und sich als eines der ganz wenigen an extrem Übergewichtige richtet. Außerdem ist die Auflage im Millionenbereich. Die meisten Käufer holen sich den Titel durch Mundpropaganda von Leuten, die damit erfolgreich waren. Ich hatte vorher auch schon mal davon gehört, wollte aber nicht glauben, dass ein Buch so gut sein könnte.

    Das Beste daran ist meiner Meinung nach, dass es alles bietet, was ansonsten ein ganzes Regal voller Bücher zu diesem Themenbereich: Wissenschaftliche Grundlage über den Menschen, meint der Mensch wird hier so beschrieben, wie er ist, nämlich als Steinzeitmensch. Die Ernährung wird deshalb auch so empfohlen, wie die, als wenn man in der Steinzeit lebt: Fisch und Fleisch gibt es nur in den seltensten Fällen. Hauptessen ist Grünzeug und Früchte. Reduzierung von Getreide, die gab es in der Steinzeit nämlich nicht und hat zu dem ganzen Dilemma erst geführt, dass wir Menschen uns von etwas ernähren, für das wir nicht geschaffen sind.

    Des Weiteren bietet das Buch viele, sehr viele verschiedene Fallbeispiele, bei denen die Betroffenen zu Wort kommen. In dem was die dort sagen, erkenne ich als Betroffener, dass das echte Aussagen sind und nicht erfundene. Das Buch ist so aufgebaut, dass die über den wissenschaftlichen Teil verstreut sind und so gestaltet, dass man sie nicht unbedingt lesen muß, wenn man nicht will, oder so was nicht mag. Ähnlich wie die Textkästchen in meinen Storys.

    Ein weiterer Teil des Buch bietet Unmengen von Rezepten an, die einfach nachzukochen sind und / oder gute Ideen liefern. Die Bilder dazu machen aus diesem Teil eigentlich ein sehr gutes Kochbuch, was ich, da ich schon an mehreren Kochbüchern in der Vergangenheit mitgearbeitet habe, beurteilen kann. Was ich ansonsten bei Kochbüchern so hasse, ist die Kompliziertheit, das ist hier aber nicht der Fall, alles ist sehr einfach zu verstehen, damit könnte jeder Troddel ein Restaurante führen.

    Schließlich kommt ein Teil, den man einfach als sehr gutes Lexikon bezeichnen muß, der sehr umfangreich ist und mir auch schon viele Erklärungen geboten hat, die in allen anderen Büchern zum Thema fehlen oder unbekannt sind.

    Weiter geht es mit dem Teil einer sehr umfangreichen Literaturliste, in einer Menge, wie ich so was noch nie gesehen habe.

    Das einzige, was ein bisschen anstrengend ist, ist die kleine Schrift, aber wenn die nicht wäre, müßte das Buch zehntausend Seiten und mehr haben und den zehnfachen Verkaufspreis, also der einzig saure Apfel daran.

    Du siehst: Nicht immer sind Vorurteile hilfreich!

    Ich werde diesen Kommentar noch ergänzen, wenn ich weitere Erfahrungen mit dem Buch gemacht habe und das Ganze vielleicht sogar hier als Rezi reinstellen!

    Was sagst du nun?

  4. Kommen wir zu den Todesfällen durch Krankheiten:

    Sterbefälle insgesamt nach der ICD-10 im Jahr 2013

    Chronische ischämische Herzkrankheit 73 176 /8,2
    Akuter Myokardinfarkt (Herzinfarkt) 52 044 /5,8
    Herzinsuffizienz (Herzschwäche, Herzmuskelschwäche) 45 815 /5,1
    Bösartige Neubildung der Bronchien und der Lunge (Lungen- und Bronchialkrebs) 44 813 5,0
    Sonstige chronische obstruktive Lungenkrankheit 28 882 /3,2
    Nicht näher bezeichnete Demenz 24 738 /2,8
    Hypertensive Herzkrankheit 24 669 /2,8
    Schlaganfall, nicht als Blutung oder Infarkt bezeichnet 18 883 /2,1
    Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet (Lungenentzündung) 18 797 /2,1
    Bösartige Neubildung der Brustdrüse (Brustdrüsenkrebs (Mamma)) 18 009 /2,0

    FACHLEUTE SCHÄTZEN, DASS MIND. ÜBER DIE HÄLFTE DIESER TOTEN IM JAHR IN DEUTSCHLAND VERMEIDBAR WÄREN, WENN SIE NICHT RAUCHEN WÜRDEN, SICH GESUND ERNÄHREN UND MEHR BEWEGEN WÜRDEN.

    DAS LÄSST EINEN SCHON NACHDENKLICH WERDEN, ODER?

  5. So, 10 Kilo habe ich mit Hilfe des Buches und der Ernährung nach Dr. Fuhrman seit dem Anschaffen des Buches (siehe oben!) abgenommen ohne einmal zu hungern. Im schnitt habe ich doppelt so viel Nahrung zu mir genommen wie vorher, als ich gehungert habe und nichts abgemommen habe. Meine Ernährung ist inzwischen zu 98% Prozent vegetarisch. Sobald meine Schleimbeutelentzündung so weit geheilt ist und ich dann auch wieder Pedelec fahren darf werden die Kilos nur so purzeln schätze ich. Ich ernähre mich zur Zeit aus 1/3 Obst 1/3 Gemüse und der Rest besteht aus dem was ich früher sonst so gegessen habe.

    Ich habe da noch einen interessanten Artikel gefunden, den ich Euch nicht vorenthalten möchte:

    Hält ein Apfel am Tag wirklich «den Doktor fern»?

    https://de.nachrichten.yahoo.com/h%C3%A4lt-ein-apfel-am-tag-wirklich-den-doktor-085812733.html

  6. So langsam scheint die Erkenntnis ja auch bei den sogenanntenExperten anzukommen:

    Tipps für eine ausgewogene Ernährung

    https://de.lifestyle.yahoo.com/tipps-f-r-eine-ausgewogene-ern-hrung-083000574.html

  7. GEWONNEN HAT: Amelia Eversmann, Eve Cichorius, Sandrina Samsen. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

  8. Martina Müller

    Lieber Detlef, es gibt zusätzlich eine sehr einfache Regel, mit der man ohne Mühe zusätzliche Kilos purzeln lassen kann: NACKT SCHLAFEN!

    Zitat: „Da der Hormonhaushalt durch den gesunden Schlaf in guter Balance ist, neigen Sie dazu, weniger Hunger am folgenden Tag zu haben. Sie wachen nicht gleich mit dem Gedanken an Essen auf. Wenn Sie dank fehlender Kleidung gut schlafen, werden Energie und Hunger auf natürliche Weise in Schach gehalten.“

    Quelle: https://de.lifestyle.yahoo.com/fotos/10-gr-nde-warum-sie-slideshow-132914096/10-gr-nde-warum-sie-nackt-schlafen-sollten-photo-132914338.html

  9. Martina Müller

    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme