sfbasar.de

Literatur-Blog

Der Schweizer Bestsellerautor Michael Theurillat wurde am Samstag mit dem Friedrich-Glauser-Preis 2012 in der Sparte Roman für den bei Ullstein erschienenen Kriminalroman „Rütlischwur“ ausgezeichnet!

In der Begründung der Jury hieß es Michael Theurillat zeichne „ein von Insiderwissen und nüchternem Realismus geprägtes Bild einer Welt, die durch gewissenlose Profitgier bestimmt ist. Mit der Figur seiner Judith, ihrem bewegenden Schicksal und Schauplätzen, an denen menschliche Werte im Vordergrund stehen, kontrapunktiert er die Kälte der Finanzwelt“ (die ausführliche Begründung der Jury finden Sie unter www.das-syndikat.com).

Die Autorenvereinigung „Das Syndikat“ verleiht den Friedrich-Glauser-Preis seit 1987 jedes Jahr in mehreren Kategorien. Der Preis für den besten Kriminalroman ist mit € 5.000 dotiert. Er zählt neben dem Deutschen Krimi Preis zu den bedeutendsten Krimipreisen im deutschsprachigen Raum.

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln mit Pressemeldungen, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens 1 Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch PER E-MAIL (!) an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort PER E-MAIL (!) beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 4. Mai 2012 — 20:08

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme