DAS ETWAS ANDERE INTERVIEW – Eine Kurzgeschichte von Petra Weddehage (sfb-Preisträger Platz 3 im Storywettbewerb 1/2013)

Langsam sank die Nacht herab und bedeckte meine Heimatstadt Paderborn. Ein wundervoller, sternenklarer Himmel wölbte sich über den Dächern der Häuser und Kirchtürme. Jedenfalls nahm ich das an. Es wurde langsam Zeit für mich aufzustehen. Ich reckte und streckte mich erst einmal ausgiebig, bevor ich langsam den Deckel meines Sarges öffnete. „Sarg“, denkt ihr, „komische Art sich schlafen zu legen“. Recht habt ihr. Mein Name ist Petra – und NEIN: Ich bin kein Vampir. Außerdem bin ich weder Grufti noch abgefahrener SM-Fan. Ich bin Schriftstellerin und beobachte Vampire, um Stoff für meine Geschichten zu bekommen. Tja, lange Rede, kurzer Sinn. Ich hatte mich von zu Hause für ein paar Tage verabschiedet. Offiziell war ich bei einer Freundin, die natürlich in meinen verrückten Plan eingeweiht war …