sfbasar.de

Literatur-Blog

Claudia Brendler liest aus „Paarungszeit“ am Donnerstag, 13. Februar 2014 in Schöllkrippen im Haus Mirjam, Cafe in der alten Schule, Ernstkirchen 2, 63825 Schöllkrippen um 20 Uhr!

© Oliver Kraus

Donnerstag, 13. Februar 2014 | Schöllkrippen

Wo: Haus Mirjam, Cafe in der alten Schule, Ernstkirchen 2, 63825 Schöllkrippen
Wann: 20 Uhr

Zum Buch: Von wegen glückliche Kühe und friedliche Sonnenuntergänge am See! Im oberbayrischen Neuenthal herrscht Krieg: Cafébesitzerin Therese sieht sich schon als Bürgermeisterin, doch Dorfpolizist Fredl hält dagegen. Zu lange schon wirbt er um sie, ihre freche Gegenkandidatur macht ihn nur noch heißer. Als französische Touristen einfallen und Thereses Partei ergreifen, darunter der attraktive Lucien, kommt es zu einer Revolution der Gefühle.

Kontaktdaten des Veranstalters finden sich hier

REZENSION:

Claudia Brendler
Paarungszeit

Knaur
ISBN 978-3-426-21364-3
Belletristik / Liebe & Romantik / Humor
Erschienen: April 2013
Umschlaggestaltung: ZERO Werbeagentur, München
Umschlagabbildung: FinePic, München
Klappenbroschur, 336 Seiten

www.knaur.de
www.claudiabrendler.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

Die Autorin:

Claudia Brendler ist Autorin, Musikerin und als Comedienne Teil des bekannten Duos „Queens of Spleens“, das bereits in zahlreichen Fernsehsendungen (unter anderem „Ladies Night“, „Ottis Schlachthof“ oder „Spaß aus Mainz“) zu Gast war. Claudia Brendler lebt und arbeitet in Frankfurt.

Das Buch:

Therese betreibt im oberbayrischen Neuenthal eine Pension, ein Café und ein Trachtenmodengeschäft. Ihre erwachsene Tochter Susn will in Kürze heiraten und ganz selbstverständlich plant Therese die Feierlichkeiten einschließlich Hochzeitskleid für ihre einzige Tochter. Diese wiederum weiß nichts davon und ist, als sie nach und nach davon erfährt, ganz und gar nicht glücklich über die Ideen ihrer Mutter. Ohnehin hat Susn mit dem Hochzeitskleid so einige Probleme und in jedem Fall ganz andere Vorstellungen als ihre Mutter, ihre Schwiegermutter und viele andere Personen aus ihrem näheren Umfeld.

Die Planungen Thereses sorgen für so manche verrückte Begebenheit im Ort, denn mit dem lange nicht gesehenen Vater von Susn, taucht auch eine französische Erotikbestsellerautorin im Ort auf samt Begleitung. Diese mischen den eigentlich doch so beschaulichen Ort ordentlich auf und bringen die Gerüchteküche zum brodeln.

Die anstehenden Bürgermeisterwahlen, für die Therese kandidiert, sorgen im Rahmen des Wahlkampfes für zusätzlichen Zündstoff.

Die Geschichte wird aus wechselnden Perspektiven erzählt und so erhält der Leser genauen Einblick in die Gefühlswelt von Therese und auch von Susn. Auf beide passt der Titel „Paarungszeit“ hier wirklich gut. In Neuenthal geht es zur Sache in Sachen Paare, daran gibt es hier nichts zu rütteln und betroffen sind da nicht nur die Zuchtfische von Susns’ Verlobtem Timo, sondern auch Susn selbst und ihre Mutter Therese.

„Paarungszeit“ ist nach „Eiertanz“ der zweite Roman der Autorin Claudia Brendler. In dieser Geschichte werden viele einzelne Episoden herrlich überzogen dargestellt und wirken dadurch witzig absurd. Das ist sicher nicht jedermanns Sache, mir persönlich hat es gut gefallen. Einzig der ziemlich ausgeprägte Einsatz von bayerischem und teilweise auch sächsischem Dialekt sowie französischem Sprachmischmasch konnten hier den Lesegenuss trüben. Da hilft es auch nicht, wenn im Glossar des Buches einige Begriffe erklärt werden. Die Mischung ist hier einfach nicht richtig gewählt und das fällt auch auf, wenn man die Einschübe in Dialekt auf Anhieb versteht.

Wer es komisch und absurd mag, der möge eintauchen in diese Geschichte, die sicher Anlass für einige angenehme und heitere Lesestunden sein kann.

Copyright © 2013 by Iris Gasper

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei eBook.de

ACHTUNG – WIR PLANEN EIN GEWINNSPIEL MIT DIESEM TITEL UND VERLOSEN DANN FÜNF EXEMPLARE: Verdoppeln Sie Ihre Chancen: Geben Sie mindestens einen Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch PER E-MAIL (!) an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort PER E-MAIL (!) beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 12. Februar 2014 — 17:48

4 Comments

Add a Comment
  1. ACHTUNG – WIR PLANEN EIN GEWINNSPIEL MIT DIESEM TITEL UND VERLOSEN DANN FÜNF EXEMPLARE: Verdoppeln Sie Ihre Chancen: Geben Sie mindestens einen Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch PER E-MAIL (!) an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort PER E-MAIL (!) beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

  2. Kennt man die nicht als Comedian aus dem TV?

  3. Erwischt! Du hast offensichtlich die Rezi nicht gelesen; siehe 1. Zeile.

    Comedian oder Comedienne für weibliche Spaßmacherinnen? Sprache lebt … und treibt seltsame Blüten.

    mgg
    Werner 😉

  4. Ach was, meine Frage war rein obligatorisch um Interesse zu wecken!

    Ich kenne die Dame doch aus einigen Comedian-Sendungen ausserdem wohnt sie in Frankfurt und ich habe auch schon einmal eine ihrer Lesungen besucht:

    Am 5.April voriges Jahr war die Premierenlesung zum obenstehenden Titel. Dazu gabs viel Musik, bayerisches Lokalkolorit, hessisches Salsa und französisches Savoir-vivre und einiges mehr …

    Das war in der Buchhandlung Schutt in der Arnsburgerstraße 76 in Frankfurt Abends ab 20 Uhr 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme