sfbasar.de

Literatur-Blog

Argument Verlag vom 17. bis 20. März 2011 mit vielen Lesungen auf der Leipziger Messe!

Alle Leser, Interessierte, Rezensenten, Buchhändler und Redakteure sind herzlich eingeladen:

Der Argument Verlag ist vom 17. bis 20. März 2011 mit vielen Lesungen auf der Leipziger Messe und freut sich auf jede Menge Gesprächspartner und Neugierige! (Halle 5, DIE BÜHNE, A300, der Stand vom Argument Verlag ist gleich nebenan: A217)

von Dörte Graul
Sie wissen es sicher bereits: Der Argument Verlag hat sich – was die Buchmesse betrifft – aus Frankfurt zurückgezogen und wird ab diesem Jahr ganz groß in Leipzig dabei sein.

Die Frankfurter Buchmesse war für einen kleinen Verlag wie uns schon seit längerem eine zwiespältige Veranstaltung: Zu gewaltig und zu aufgeregt, um noch Literatur- und Lektüremesse zu sein, präsentiert sie sich hauptsächlich als Karneval der Gimmicks, Charts und Promis, ist im Grunde nurmehr eine Börse für Lizenzen und Marketing, geprägt von gigantischen Werbe-Etats und Materialschlachten.

Leipzig hingegen ist weit mehr eine Kulturveranstaltung, eine Messe für Leser/innen und Buchinteressierte. Dort gehören wir hin.

Als Startschuss für unsere künftige Leipzig-Präsenz haben wir extra viele Autorinnen und Autoren eingeladen. Unser Programm steht: Der Argument Verlag richtet 2011 insgesamt 15 Lesungen in Leipzig aus, 12 auf dem Messegelände, 3 außerhalb. Präsentiert werden Titel aus dem Bereich politisches Sachbuch, Belletristik und Kriminalliteratur. Es wird Vorträge und Diskussionen geben, ein Werkstattgespräch, Lesungen aus der Ariadne Literaturbibliothek, Ariadne Romanen sowie den Ariadne Krimis. Das kann sich sehen lassen, finden wir, und wir hoffen sehr, auch Sie in Leipzig zu treffen!

Ich stehe an allen Messetagen für Gespräche zur Verfügung. Auf Wunsch vermittele ich Interviewtermine mit den anwesenden Autorinnen und Autoren, sprechen Sie mich jetzt schon an, noch sind viele Termine frei.

Eine Liste unserer Veranstaltungen auf der Buchmesse in Leipzig finden Sie unten. Ich freue mich auf Ihren Besuch an unserem Stand!

Dörte Graul
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Vertrieb
Argument Verlag

+++

Argument Verlag mit Ariadne – Kritischer Geist & verlegerische Praxis seit 1959
Lesungen auf der Leipziger Buchmesse 2011
(Halle 5, DIE BÜHNE, A300, der Stand vom Argument Verlag ist gleich nebenan: A217)

DONNERSTAG, 17. MÄRZ

12:30 Uhr Thomas Wagner: Angriff der Leistungsträger? Das Buch zur Sloterdijk-Debatte

16:30 Uhr Thomas Wagner: Die Einmischer. Wie politisch sind unsere Schriftsteller heute? Packende Interviews mit aktuellen Kulturschaffenden

17:30 Uhr Sabine Gruber stellt ihren Reader zum Umbau der Arbeitsgemeinschaft vor: Arbeiten wie noch nie!? Unterwegs zur kollektiven Handlungsfähigkeit

FREITAG, 18. MÄRZ

14:00 Uhr Nora Miedler stellt ihren provokanten Wiener Theaterkrimi vor:
Die Musenfalle (Ariadne Krimi 1190)

15:30 Uhr Ann-Monika Pleitgen und Ilja Bohnet lesen aus ihrem charismatischen Klima-Krimi: Kein Durchkommen (Ariadne Krimi 1183)

16:30 Uhr Rolf Becker liest Das kommunistische Manifest

Ariowitsch-Haus, Zentrum Jüdischer Kultur
17:00 Uhr Norbert Reck: Beim Gehen entsteht der Weg. Das beeindruckende Leben der Hanna Mandel (1927 – 2003) (Die Gespräche über das Leben vor und nach Auschwitz erschienen in der Ariadne Literaturbibliothek)
Hinrichsenstr. 14, 04105 Leipzig, Infos: www.ariowitschhaus.de

SAMSTAG, 19. MÄRZ

11:30 Uhr Norbert Reck: Hanna Mandel. Beim Gehen entsteht der Weg
Gespräche über das Leben vor und nach Auschwitz (Ariadne Literaturbibliothek)

12:30 Uhr Krimischmiede/Werkstattgespräch. Verlegerin/Lektorin Else Laudan und Krimiautorin Nora Miedler plaudern aus dem Nähkästchen

15:30 Uhr Der furiose Krimi über die deutsche Literaturszene! Christine Lehmann: Malefizkrott (Ariadne Krimi 1185)

16:00 Uhr Frigga Haug: Briefe aus der Ferne. Anforderungen an ein feministisches Projekt heute: 49 Feministinnen aus 6 Kontinenten schmieden an einer Vision

17:30 Uhr Dagmar Scharsich liest aus ihrem opulenten historischen Spannungsroman:
Der grüne Chinese.

Theater Fact
19 Uhr Im Theater stellt Nora Miedler ihren fetzigen Wiener Theaterkrimi vor:
Die Musenfalle (Ariadne Krimi 1190)
Hainstr. 1, 04109 Leipzig, Infos: www.theater-fact.de

FraKu, Frauenkultur e.V. Leipzig
20:30 Uhr Frigga Haug: Briefe aus der Ferne. Anforderungen an ein feministisches Projekt heute (49 Feministinnen aus 6 Kontinenten schmieden an einer Vision) Vortrag & Diskussion
Windscheidstr. 51, 04277 Leipzig, Infos: www.frauenkultur-leipzig.de

SONNTAG, 20. MÄRZ

12 Uhr Jugendbuchautorin Adriana Stern stellt ihren bisher erfolgreichsten Roman vor:
Hannah und die Anderen (5. Auflage des packenden Buches über ein multiples Mädchen) (Preisrätsel auf sfbasar.de in Vorbereitung!)

Rezensionsexemplaranfragen für Besprechungen auf buchrezicenter.de werden vom Verlag gerne entgegengenommen!

Updated: 19. Februar 2011 — 13:54

1 Comment

Add a Comment
  1. Ich finde das sknadalös, wie die Welt der Bücher kommerzialisiert wird und kleinen Verlagen die Butter vom Brot genommen wird.

    Muß man wirklich alles so übertreiben mit dem Kapitalismus?

    Gegen eine ehrbare kaufmänische Verhaltensweise habe ich persönlich ja nichts einzuwenden, aber verkommt nicht alles zu billigem Mist, das kaum noch von einander zu unterscheiden ist?

    Liest sich dann in 10 Jahren alles gleich? Wie schon heute alle Produkte von Hamburger-Ketten austauschbar sind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme