sfbasar.de

Literatur-Blog

Afghanistan: Bundeswehrsoldat starb offenbar durch Kugel von Kamerad! * Kauftipp der Redaktion: Wood, Brian – DMZ. Friendly Fire.

PRESSEMELDUNG (ZITAT): „AFP – Der Bundeswehrsoldat, der Mitte Dezember in Afghanistan  ums Leben kam, ist einem Medienbericht zufolge durch eine Kugel aus der Waffe eines Kameraden getötet worden. Nach Informationen der „Stuttgarter Nachrichten“ löste sich der Schuss, als Soldaten auf unverantwortliche Weise mit Schusswaffen hantierten. Nach Angaben der „Bild“-Zeitung ermittelt die Staatsanwaltschaft Gera. (…)“

Gesamte Pressemeldung lesen.

Kauftipp der Redaktion:

Wood, Brian
DMZ

Friendly Fire

Verlag :      Panini
ISBN :      978-3-86607-634-1
Einband :      Paperback
Preisinfo :      14,95 Eur[D] / 15,40 Eur[A]
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Seiten/Umfang :      128 S. – 26,0 x 17,0 cm
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      1. Aufl. 20.01.2009

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

New York City ist das Niemandsland mitten im zweiten Amerikanischen Bürgerkrieg. Der unerfahrene Fotojournalist Matty Roth ist vor Ort, er ist die einzige Stimme der Einwohner, die im gefährlichsten Kriegsgebiet der Erde leben. In FRIENDLY FIRE stimmt Roth widerstrebend einem vom Sender Liberty News arrangierten Interview mit einem US-Soldaten zu, der wegen eines Massakers in der DMZ unter Anklage steht. Wer gab den Befehl? Was ist mit seinen Vorgesetzten? Wer ist wirklich Schuld? Je tiefer Matty gräbt, desto mehr Schmutz findet er. Und es folgt eine Geschichte über die Entstehung der DMZ aus der Sicht eines Jungen, der aus dem mittleren Westen kam und direkt in einen Albtraum stolperte.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln mit Pressemeldungen, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens 1 Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 31. Januar 2011 — 18:43

2 Comments

Add a Comment
  1. Ich finde den Begriff „Friendly Fire“ ein ziemliches Kuriosum, denn was kann an Schüssen aus den Waffen der eigenen Leute „freundlich“ sein?

    Man stirbt genauso dran, wie an Schüssen aus den Waffen von Feinden!

    Oder sagen die Organe: „He, das ist ja mal ein freundliches Gewehrfeuer, die Kugeln sind echt solide und stecken wunderbar im Fleisch. Man merkt gleich, die wurden in der Heimat hergestllt, wunderbar!“

    Oder: „Oh je, die Schüsse der Feinde sind dagegen aber ziemlich unfreundlich, die tun ja im Gegesatz zum `Friendly Fire` richtig weh!“????

  2. Nee, hat doch nur was mit „kurz und treffend“ als Bezeichnung zu tun, was schon wieder perfekt in weiterem Sinne paßt:

    Wenn die eigene Artillerie „zu kurz“ feuert, dann schießt sie halt nicht über die eigenen Truppen direkt an der Frontlinie hinweg, sondern eben zu kurz. Und der Terminus „treffend“ erklärt sich ja von selbst. Die Artillerie soll ja eben gerade die vorrückenden Soldaten in den ersten Linien decken. Das ist wirklich nicht einfach, auch heute nicht.

    Übrigens ist das keine Erfindung moderner Kriegsführung, sondern uralt. Auf frühgeschichtlich Bogenschützen, Katapulte und ähnliches standen vor dem gleichen Problem.

    Und freundlich hat ja nichts mit Sympathie zu tun, sondern als Gegenssatz zu feindlich. Prägnante Begriffe zu formulieren, ist wirklich eine sprachliche Fähigkeit der Amerikaner.

    Aber ich bin mir sicher, dass du das ohnehin wußtest. Meine Oberlehrer-Seele konnte aber nicht umhin, das hier mal darzustellen.

    mgg
    galaxykarl ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme