sfbasar.de

Literatur-Blog

Achtung: Sicherheitslücke beim WLAN entdeckt! * KAUFTIPP DER REDAKTION: Glos, Rudolf G. / Seemann, Michael: Das Franzis Handbuch Heim-Netzwerke XL-Sonderausgabe.

PRESSEMELDUNG (ZITAT): “de.nachrichten.yahoo.com – Gefahr lauert bei fast allen Routern: Ein Informatikstudent hat eine Schwachstelle bei der WPS-Verschlüsselung entdeckt. Die macht es Angreifern einfach, sich in fremde Funknetze einzuklinken. Und dazu sind nicht mal besondere Computerkenntnisse nötig, denn im Internet wurde ein Programm veröffentlicht, das die Arbeit des Code-Knackens ganz von allein erledigt. (…)

Quellenangabe zur Veröffentlichung (gesamte Pressemeldung) hier klicken!

Wie denken denn unserer Leser über dieses Thema? Wir freuen uns über jeden Eintrag in unseren Kommentaren! Wer seine Meinung hier abgibt erhöht ausserdem seine Chancen bei einem möglichen Preisrätsel zu diesem Titel!

BESTELLTIPP DER REDAKTION (ZUM BESTELLEN EINFACH AUF DAS COVER KLICKEN!):

Glos, Rudolf G. / Seemann, Michael
Das Franzis Handbuch Heim-Netzwerke XL-Sonderausgabe

Verlag :      Franzis
ISBN :      978-3-645-60136-8
Einband :      Paperback
Preisinfo :      20,00 Eur[D] / 20,60 Eur[A]
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung. Alle Preisangaben inkl. MwSt
Preis ist offizieller VLB Referenzpreis
Letzte Preisänderung am 18.08.2011
Seiten/Umfang :      ca. 500 S., zahlreiche
Produktform :      B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum :      10.2011
Aus der Reihe :      Action

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

Kurzbeschreibung:
Heim-Netzwerk komplett: DSL-Zugang und WLAN einrichten, PCs, Drucker, TV, Handy & Co einbinden

»Das Franzis Handbuch Heim-Netzwerke XL-Sonderausgabe«:
Der Aufbau eines Heimnetzwerks ist keine Hexerei mehr, und in einem guten Heimnetzwerk zeigen Ihre Geräte endlich, was sie alles können! Hier lernen Sie alle Schnittstellen und Geräte kennen, mit denen Sie Ihr Heimnetzwerk aufbauen und beliebig erweitern können: Router, Netzwerkfestplatte, Webradio, Fernseher, Blu-ray-Player, HiFi-Anlage, Drucker, Smartphone und andere. Jedes dieser Geräte kann eingebunden werden. Wie man alle Komponenten so verbindet, dass sie ideal miteinander kommunizieren, zeigt eindrucksvoll dieser Franzis-Ratgeber.

– Breitbandlösungen für jeden Langsames Internet war gestern: neben DSL- und TV-Kabel-Breitbandzugang lernen Sie hier weitere Wege kennen, flott ins Internet zu kommen. Ganz egal, wo Sie sich mit Ihrem Computer, Smartphone oder Tablet gerade befinden – via Satellit, UMTS bis hin zu LTE.

– WLAN-Router-Konfiguration Ein Heimnetz funktioniert nur, wenn alle beteiligten Geräte aufeinander zugreifen können. Die zentrale Rolle nimmt dabei der Router ein. Am Beispiel der FRITZ!Box finden Sie hier das nötige Wissen, um aus dem Stand ein drahtloses Netzwerk zum Laufen zu bringen. Auch die wesentlichen Sicherheitsaspekte werden dabei ausführlich erläutert.

– Multimedia in jedem Raum Fotos, Film- und Musikdateien liegen bisher oft auf einem lokalen Computer, aber das ist nicht immer praktisch. Vor allem dann, wenn Sie Ihre Filme und Fotos am neuen Flachbildfernseher im Wohnzimmer genießen möchten, oder Ihre Musik von der Festplatte gerne direkt auf der HiFi-Anlage wiedergeben würden. Hier gibt es Lösungen, wie Sie überall in der Wohnung Zugriff auf Ihre Medien haben. Und dazu muss kein Computer eingeschaltet sein!

Aus dem Inhalt:
– Breitband-Internetzugang: DSL, VDSL, Kabel, Satellit, UMTS, LTE
– WLAN: drahtlos, einfach und sicher
– Umbau: T-Home Speedport wird FRITZ!Box
– Geräteverbindungen im Heimnetz
– Router: Zugangsverteiler und Heimnetzzentrale
– Von A – Z: FRITZ!Box-Konfiguration
– IP-Adressen-Konfiguration im LAN
– Dynamic DNS: online immer erreichbar
– Gerätezugriff mit UPnP-Unterstützung
– Alles über den sicheren Datenaustausch
– Up- und Download: FTP-Server Marke Eigenbau
– NAS-Datenspeicher im Heimnetz
– Datensicherung mit RAID-Systemen
– Multimedia im Wohnzimmer
– Streaming: Musik, Fotos und Filme
– Webradio: die UPnP-Pioniere
– FRITZ!Box-Mediaserver aktivieren
– Das Smartphone als Medienstar
– Bewegungserkennung: IP-Kamera im Heimnetz
– Festnetztelefonie ohne Festnetz
– So machen Sie Ihr Heimnetz sicher
– Videos live aus dem Heimnetz

Glos, Rudolf G. / Seemann, Michael:
Rudolf G. Glos, geboren 1975, hat bereits über 40 Computerbücher veröffentlicht. Mit einem Ingenieurstudium und einem Volontariat legte er die Grundlagen für seine spätere Arbeit als Journalist bei Fachzeitschriften wie PC Professionell, PC Direkt, DOS International sowie in diversen elektronischen Medien. Seit mehreren Jahren schreibt er für den Franzis Verlag Bücher zu den Themen PC-Hardware, Netzwerke und Sicherheit. Glos lebt als freier Journalist in der Nähe von München.Michael Seemann, geb. 1972, arbeitete nach dem Studium 10 Jahre als Redakteur für einen der führenden IT-Fachverlage in München. Seit 2010 arbeitet er als freier Journalist und informiert in Fachmagazinen über neue IT-Produkte und Technologien. Ganz nebenbei ist er ein begeisterter Anhänger der Heimvernetzung.

Titel bei amazon.de
Titel bei buch24.de
Titel bei Booklooker.de
Titel bei Libri.de

ACHTUNG! So verdoppeln Sie Ihre Chancen bei Titeln mit Pressemeldungen, bei denen es zu einer Verlosung kommt: Geben Sie mindestens 1 Kommentar zu diesem Beitrag ab. Das ist ganz einfach: Nur auf den Button “(keine) Kommentare” klicken und Ihre Meinung zum Thema abgeben. Dafür werfen wir ein 2. Los in die Lostrommel. Sobald Sie dann in der nächsten Meldung mit dem Preisrätsel zu diesem Buch PER E-MAIL (!) an der Verlosung teilgenommen haben, verdoppeln Sie Ihre Gewinnchance. Natürlich sollte Ihre Antwort PER E-MAIL (!) beim Preisrätsel richtig sein. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!

Updated: 4. Januar 2012 — 09:23

3 Comments

Add a Comment
  1. Fritz!Box ist von der berichteten Lücke nicht betroffen, da WPS bei der Fritz!Box nicht dauerhaft aktiviert ist, da bin ich ja froh, dass ich eine solche verwende.

    Lest mal die Meldung, sehr interessant!

  2. Hä? Ich habe gelesen, WPS sind Methoden zum einfachen Einhängen von Wireless-Geräten in ein bestehendes verschlüsseltes Netzwerk. Ist also nicht direkt eine Verschlüsselung.

    Hat eine(r) von euch kapiert, wie der Einbruch stattfinden soll? Ich nicht.

    Naja, ich habe jedenfalls auch eine Fritzi, und ansonsten den Rat im Artikel befolgen: den WPS-Quatsch nur dann aktivieren, wenn man ihn braucht.

  3. Ich glaube es geht um die werksseitige Grundeinstellung, die den Einbruch zuläßt, weil viele sich nicht trauen, oder sich nicht auskennen, um was zu ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme