sfbasar.de

Literatur-Blog

Wir und ich (Gebunden) von Coster, Saskia de – Bei uns fünfmal im Preisrätsel.

Wir und ich (Gebunden)
von Coster, Saskia de

Verlag: Tropen
Medium:  Buch
Seiten:  406
Format:  Gebunden
Sprache:  Deutsch
Erschienen:  März 2016
Originaltitel:  Wij en ik
Maße:  216 x 151 mm
Gewicht:  654 g
ISBN-10:  3608501568
ISBN-13:  9783608501568

wir-und-ich

„Ein Roman, der mich noch lange beschäftigen wird. Einfach klasse, unvergesslich.“ Herman Koch. Die Mutter Neurotikerin aus altem Geldadel, der Vater ein Kontrollfreak, der Onkel Häftling auf Freigang, die Oma eine alte Ziegenhirtin – die Vandersandens sind so überspannt wie vermögend. Nur Einzelkind Sarah will raus aus dem goldenen Käfig. Ein herrlich ironischer Gesellschaftsroman über eine verkorkste Familie.

Die Mutter Neurotikerin aus altem Geldadel, der Vater ein Kontrollfreak, der Onkel Häftling auf Freigang, die Oma eine alte Ziegenhirtin – die Vandersandens sind so überspannt wie vermögend. Nur Einzelkind Sarah will raus aus dem goldenen Käfig. Ein herrlich ironischer Gesellschaftsroman über eine verkorkste Familie.

In der Villengegend „Der Berg“ spielt sich hinter hohen Hecken das geordnete und mehrfach alarmgesicherte Leben der Familie Vandersanden ab. Mutter Mieke kämmt zur Entspannung Teppichfransen. Vater Stefaan hat für jede Lebenssituation den passenden Dylan-Song parat. Und Tochter Sarah muss Besuch von Schulfreunden zwei Wochen im Voraus anmelden. Bis eines Tages Miekes Bruder aus dem Gefängnis entlassen wird, sich bei Vandersandens einquartiert und Sarah die Welt jenseits des Kokons der Langeweile zeigt. Saskia de Coster erzählt von der Einsicht, dass materielle Sicherheit nicht vor dem Risiko des Lebens schützt. Und von dem Vergnügen, Ungewissheiten ins Gesicht zu lachen.

„Saskia de Coster erzählt so klug und erfrischend, dass man oft laut auflachen muss, bevor einem das Lachen dann doch wieder im Halse stecken bleibt. Immer wieder findet die Autorin verblüffende Bilder für scheinbar bekannte Situationen, und staunend verfolgen wir den Vandersandens in ihrem täglichen Kampf gegen Ängste, die uns doch sehr bekannt vorkommen.“
Bettina Baltschev, mdr Kultur, 31.05.2016

„Saskia de Costers Roman „Wir & ich“ ist bitterböse und komisch zugleich. Nichts entgeht dem scharfen Blick der Autorin, der Leser wird zum amüsierten Voyeur des unheilvoll schwelenden Familiendramas.“
Brigitte Wir, August 2016

„Ein herrlich unterhaltsamer Roman über das pralle Leben, das sich auch aus dem eingezäunten Villengrundstück mit Alarmanlage nicht draussen halten lässt.“
Annabelle, 18.05.2016

„Ein ebenso komischer wie tragischer Roman über Familiengeheimnisse und -bindungen.“
Emma, September/Oktober 2016

„Beklemmend, wie einsam drei Menschen unter einem Dach sein können.“
Myself, Juni 2016

„Ein bitterböser und amüsanter Roman. Saskia De Coster legt ihre Protagonisten auf den Operationstisch und seziert sie kaltblütig.“
Franziska Wolffheim, Spiegel Online, 22.3.2016

„Saskia de Coster hat mit „Wir & Ich“ einen wirklich bösen, faszinierend gut beobachteten Familien- und Gesellschaftsroman geschrieben. Da bleibt einem oft das Lachen im Hals stecken. Und: der Roman spielt zwar in Belgien, aber er könnte überall spielen.“
Nadine Kreuzzahler, inforadio, 12.6.2016

„Ein herrlich ironischer Gesellschaftsroman über eine verkorkste Familie. Saskia de Coster erzählt von der Einsicht, dass materielle Sicherheit nicht vor dem Risiko des Lebens schützt. Und von dem Vergnügen, Ungewissheiten ins Gesicht zu lachen.“
Szene Köln Bonn, Mai 2016

„De Coster schreibt erzählerisch leicht, voller Sprachwitz, mitunter giftig, aber jederzeit mitreißend.“
Jasmin Margarete Hlatky, literaturktik, Juli 2016 

Preisrätsel 5 x 1 Exemplar: Wer eines dieser Exemplare erhalten möchte, einfach folgende Fragen richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Auf der Homepage der Autorin findet Ihr ein Buch, dass die Autorin unter Pseudonym geschrieben hat. Wie lautet Ihre Pseudonym und der wie vielte Roman unter dem Namen der Autorin ist der Vorliegende und wie heissen diese anderen Titel? Sobald 500 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT
GEWINNER: Beatriz Merhoffs: Mandy Scheuermann: Sandra Schuhmann: Mirjana Schoster: Marita von Viehbach. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!
Updated: 30. Oktober 2016 — 18:21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme