sfbasar.de

Literatur-Blog

PREISRÄTSEL/GEWINNSPIEL: 3 x 1 (KOSTENLOSES) Exemplar: Ann M. Pleitgen / Ilja Bohnet – „Freitags isst man Fisch“

Pleitgen, Ann M / Bohnet, Ilja
Freitags isst man Fisch

Verlag :  Argument Hamburg
ISBN :  978-3-86754-177-0
Einband :  Paperback
Preisinfo :  ca. 11,00 Eur[D] / ca. 11,40 Eur[A] / ca. 21,00 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
Legende: UVP = unverbindliche Preisempfehlung, iVb = in Vorbereitung.
Seiten/Umfang :  256 S. – 18 x 11,5 cm
Erschienen :  1., Erstauflage 21.09.2009
Aus der Reihe :  Ariadne Krimi 1177
Titel bei buch24.de
Titel bei Amazon.de

http://www.argument.de/ak/1177.html

Klappentext:
Nikola Rührmann, trinkfeste Physikstudentin und Spezialistin für Stegreif-Zitate, will unbedingt die schöne Julia beeindrucken. Nur deshalb verpflichtet sie sich, den Tod des Kommilitonen Kai aufzuklären. Wozu kennt sie Leute wie Asphalt-Wilfried und Taxi-Christian, die stets das Ohr am Puls der Stadt haben?

Tatsächlich stöbert Nikola eine Fährte auf, der zu folgen sich lohnt. Doch unversehens ist ihr Hauptverdächtiger eine Leiche, und Nikolas unbedachte Schnüffeleien tragen übelriechende Früchte …

Der rasante Kriminalroman spielt im Sommer 1989 in Hamburg. Spritzig, noir und ein bisschen amourös erfasst er den lebendigen Puls der großen Hafenstadt und ihrer so vielfältigen Milieus.

Ann-Monika Pleitgen schrieb schon als Kind Kurzgeschichten und ging mit 16 zur Schauspielschule. Dort traf sie ihren ersten Mann, Folker Bohnet, mit dem sie Sohn Ilja bekam. In zweiter Ehe lebt sie seit langem mit dem Schauspieler Ulrich Pleitgen zusammen, ist seine Managerin und an seinen textlichen Arbeiten beteiligt. Der Physiker Dr. Ilja Bohnet trat als Kind am Theater und im Kinderfernsehen auf. Er arbeitet am Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY). Den Kriminalroman “Freitags isst man Fisch” schrieben Mutter und Sohn gemeinsam, weitere Nikola-Rührmann-Krimis folgen bald.

Die Aufgabe zum Preisrätsel 3 x je ein Titel:

Preisrätsel 3 Exemplare: Wer ein Exemplar erhalten möchte einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte “Freitags isst man Fisch”): Mit wieviel Jahren ging Ann-Monika Pleitgen zur Schauspielschule und in welchem Verwandschaftsverhältnis steht die Autorin zu ihrem Co-Autor Ilja Bohnet? Sobald 20 richtige Mails eingetroffen sind, werden die 3 Gewinner daraus gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! Die Gewinner lauten: Nicole Westerhofer, Andy Hartung und Sandra Steffens. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Updated: 6. Januar 2010 — 22:05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme