MIT DEM TOD AUF DU UND DU (Teil 1) – Shortstory von Margret Schwekendiek

Lilaque war nicht ihr richtiger Name, und es durfte auch niemand wissen, dass sie eigentlich eine Frau war. Lilaque lebte ein fremdes Leben, aber das tat sie gut. Als Mitglied der Assassinen-Gilde „Ira Dies“ –„Zorn Gottes“ hatte sie die Kunst zu töten perfektioniert. Niemand durfte jedoch erfahren, dass sie den Platz ihres Bruders eingenommen hatte, der bei einem verpatzten Auftrag ums Leben gekommen war. Lilaque hatte den Auftrag zu Ende geführt und war wie selbstverständlich an den Platz gerückt, den Armando eingenommen hatte. Der Zufall war ihr bei dieser Auswechslung zu Hilfe gekommen. Der einzige Mensch in der Gilde, der Armando persönlich gekannt hatte, war der damalige Gilden-Abt Louis de Bougainvillea gewesen, den jedoch die Pest dahingerafft hatte.