sfbasar.de

Literatur-Blog

Die kleine Schnecke Monika Häuschen 45 und 46. Jeweils dreimal im Preisrätsel als Gewinnduo.

 

Das haben sich die Monika-Häuschen-Fans lange gewünscht: Endlich gibt es auch eine Winterfolge mit der kleinen Schnecke Monika und ihren Freunden, dem Regenwurm Schorsch und dem Graugänserich Günter. Dabei geht es um Zugvögel, die ins Winterquartier fliegen. In der überaus amüsanten Geschichte „Warum verreisen Gänse im Winter?“ lernen die jungen Zuhörer der Hörspielserie Die kleine Schnecke Monika Häuschen viel Wissenswertes über die heimischen Vogelarten, die in den Wintermonaten in die wärmeren und nahrungsreicheren Gebiete Südeuropas und Afrikas ziehen. Ein Genuss sind wie immer die berühmten Schlaubergervorträgen von Herrn Günter, die in die witzigen kleinen Hörspiel-Dialoge einfließen. Als Stargast in der Rolle von Günters Gänsemutter Gertrud ist in dieser Folge die berühmte Schauspielerin und langjährige Reinhard-Lakomy-Gesangspartnerin Angelika Mann zu erleben!

 Wer sich schon immer gefragt hat, „Warum schimpfen Spatzen?“, findet in der gleichnamigen neuen Hörspielfolge ebenso fundierte wie lustige Antworten. Wer klein ist, muss eben umso lauter schimpfen, damit er beachtet wird! Das kommt Schorsch dem Regenwurm sehr bekannt vor. Der gelehrte Graugänserich Günter kennt aber ein noch viel lauteres Tier: den Brüllaffen, der in Südamerika beheimatet ist. Der schlaue Herr Günter erklärt außerdem, warum Spatzen ein Staubbad nehmen und wie Eichelhäher es schaffen, sich mit Ameisensäure zu putzen. Dies und noch viel mehr erfährt man nur bei den wissensreichen und zugleich herrlich komischen Hörspielgeschichten der kleinen Schnecke Monika!

 Am 04.11.2016 veröffentlicht Universal Music Family Entertainment/Karussell

diese 45. und 46. Folge der kleinen Schnecke, die allen neugierigen und naturinteressierten Kindern ab 3 Jahren wie auch wissensdurstigen älteren Kindern und erwachsenen Hörspiel-Fans empfohlen wird. Weitere Infos zur Serie erhalten Sie unter www.monika-haeuschen.de.

Autorin Kati Naumann, die die bezaubernden Hörspiele um die kleine Schnecke Monika Häuschen erfunden hat, schreibt die lehrreichen Tiergeschichten schon seit acht Jahren und die Ideen dazu gehen ihr längst nicht aus. Die Natur hat einfach unerschöpflich viele, oft kleine und unbeachtete Spezies hervorgebracht, die doch alle ihre besonderen Fähigkeiten und Eigenheiten haben. Die Zuhörer der Monika-Häuschen-Hörspiele lernen das Wunder Natur und seine Geheimnisse auf besonders vergnügliche Weise kennen.

Hier noch ein Tipp für alle Monika-Häuschen-Fans, Eltern und ErzieherInnen:

Auf Kati Naumanns Kreativ-Blog www.my-haeuschen.de stellt die Autorin die besten Rezepte aus den Hörspielfolgen vor, gibt Bastelanleitungen für Handgemachtes und fürs Basteln mit Kindern und viele tolle Ideen, wie man mit einfachen Mitteln und Dingen aus der Natur kleine Kunstwerke zaubern kann. Neben spannenden Lernvideos findet man unter der Rubrik Wissen auch die Schlaubergervorträge aus den Hörspielen. Und für kleine Naturforscher gibt es auf Katis Blog Experimente, die man mit der ganzen Familie oder in der Kita nachmachen kann …

Infos Hörspielfolge 45: “Warum schimpfen Spatzen?“

  • Audio CD (4. November 2016)
  • 1 Edition
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Karussell (Universal Music)
  • ASIN: B01LW6BOP8

warum-schimpfen-spatzen
Titel erhältlich bei Amazon.de

Na sowas! Wer schimpft denn da so laut im Garten von Schnecke Monika, Regenwurm Schorsch und Gänserich Günter? Eigentlich wollte das Trio den Tag mit einem gemütlichen Picknick beginnen. Aber erst wird Schorsch verletzt und dann fallen die Spatzen im Sturzflug in den Garten ein und hören gar nicht mehr auf zu schimpfen. Während Herr Günter genüsslich das frische kühle Wasser aus der Vogeltränke die Gurgel hinunterlaufen lässt, Schorsch seinen angeschlagenen Kopf kühlt und Monika auch ein Schlückchen nippt, kommt der freche Spatz Picksi aufmüpfig auf die drei zu. Er behauptet allen Ernstes, die Vogeltränke sei die Badewanne seiner Spatzenfamilie und meldet seinen alleinigen Anspruch an. Das gefällt Günter überhaupt nicht und er legt sich mit Picksi an, der aber für jedes vernünftige Argument unzugänglich ist. Während Schorsch die Idee mit der Badewanne gefällt und er schon mal Fichtennadeln zerreibt und Blubber mit einem Strohhalm in das Badewasser pustet, versucht Monika den Streit zu schlichten. Schließlich eröffnet Schorsch ein Beschwerde-Büro für Regenwurmangelegenheiten, wo sich auch andere Tiere wie Schnecken, Spatzen und Graugänseriche über Missstände im Garten beklagen können. Zum Schluss finden sie aber einen Kompromiss und das Geschimpfe und Gezanke endet in einem gemeinsamen fröhlichen Bad, bei dem alle ihren Spaß haben.

 

Infos Hörspielfolge 46: „Warum verreisen Gänse im Winter?“:

  • Audio CD (4. November 2016)
  • 1 Edition
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Karussell (Universal Music)
  • ASIN: B01LW6B7EA

 

warum-verreisen-gaense-im-winter
Titel erhältlich bei Amazon.de

Das Wetter und auch das Salatbeet im Garten der kleinen Schnecke Monika Häuschen und ihrer Freunde sieht trüb aus. Bald wird es Winter. Am Himmel sind unzählige Zugvögel, die sich für die Reise ins Winterquartier sammeln. Auch der vielgereiste und gelehrte Ganter Günter soll sich mit seiner Gänsefamilie auf der Wiese treffen und sich dann auf den langen Weg nach Afrika machen. Doch das gefällt ihm gar nicht. Am liebsten würde er sich drücken. Als dann auch noch seine Mutti, die Gänsedame Gertrud (gesprochen von Angelika Mann!), vorbeikommt und ihn abholen will, stellt er sich komplett stur. Nicht nur, dass sie ihn „Klein Günti“ nennt, sie erzählt Monika und Schorsch auch noch Anekdoten aus seiner Kindheit. Wie peinlich! Erstaunlicherweise will Herr Günter dann sogar eine eigene kleine Reisegruppe mit der kleinen Schnirkelschnecke Monika und dem Regenwurm Schorsch aufmachen. Würde er mit dem Alleinflug nicht sich und die beiden Freunde in Gefahr bringen? Irgendetwas stimmt nicht mit Herrn Günter! Endlich schüttet er sein Herz aus und erzählt von seinem unangenehmen Reisegenossen Ganzilla, der ihn beim letzten Langstreckenflug gepiekt und gehänselt hat. Es fällt ihm schwer, guten Rat von Mutti Gertrud anzunehmen – doch will er auch nicht schwach und feige vor Monika und Schorsch dastehen. Die Sorge kann ihm sein Freund Schorsch nehmen: Das einzige, was Herr Günter sei, ist einfach nur ein bisschen verfressen! Erleichtert verabschiedet sich der Graugänserich von seinen Freunden und schließt sich seiner Gänsefamilie an, die schon auf ihn zum Abflug in den Süden wartet. Natürlich verabreden sich die drei schon fürs Frühjahr und freuen sich auf ihr Wiedersehen.

Auch der Hörspielerzähler und Gartenbesitzer (gesprochen von Schauspieler Tom Deininger) bricht übrigens zu einer Weltreise auf und lässt in der Zwischenzeit seine Cousine Berta auf Haus und Garten aufpassen …

Autorin
Kati Naumann wurde 1963 in Leipzig geboren und lebt mit ihrer Familie in Leipzig und London. Sie studierte Museologie und arbeitete im Buchmuseum der Deutschen Bücherei Leipzig und im Musikinstrumenten-Museum der Universität Leipzig.Sie schrieb Gedichte und lyrische Texte für Rockbands, Songtexte für meditativen Ethnopop und für verschiedene Künstler. Ihr Erfolgs-Musical „Elixier“ (Musik vom „Prinzen“ Tobias Künzel), an der Oper Leipzig uraufgeführt, wurde vom Spiegel als „Eastside Story aus Bitterfeld“ bezeichnet und mit der „Rocky Horror Picture Show“ verglichen. Außerdem arbeitete sie an diversen Musiksendungen des NDR Fernsehens mit und schrieb Drehbücher.

Preisrätsel 3 x 2 Exemplare: Wer eines dieser Duo-Gewinne erhalten möchte, einfach folgende Frage richtig beantworten und einsenden an sfbgewinne@buchrezicenter.de (im Betreff bitte den Gewinntitel angeben!): Gänsedame Gertrud wird gesprochen von wem? (Antwort auf unserer Homepage zu finden!) Sobald 300 Mails eingetroffen sind, werden daraus  die Gewinner mit der richtigen Lösung gezogen, wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen! BITTE NICHT VERGESSEN, DIE ANSCHRIFT UND E-MAIL-ADRESSE MIT ANZUGEBEN!

GEWINNER: Dana Martinson: Pascale Dieffenbach: Carletta Grothmann. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WIR DANKEN ALLEN TEILNEHMERN UND SPONSOREN!

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Kati Naumann: Die kleine Schnecke Monika Häuschen 44: Warum bauen Biber Dämme?

Die kleine Schnecke Monika Häuschen 44: Warum bauen Biber Dämme? (Audio-CD) – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Kati Naumann: Die kleine Schnecke Monika Häuschen Warum naschen Hornissen keinen Kuchen?

Die kleine Schnecke Monika Häuschen 43: Warum Naschen Hornissen Keinen Kuchen? (Hörspiel) – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Kati Naumann: Die kleine Schnecke Monika Häuschen – Warum stinkt der Iltis?

Die kleine Schnecke Monika Häuschen 40: Warum stinkt der Iltis? (Hörbuch) – DREIMAL IM PREISRÄTSEL AUF SFBASAR.DE!

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Kati Naumann: Die kleine Schnecke Monika Häuschen – Warum gurren Tauben?

Karussell präsentiert Folge 37 und 38 der Hörspielreihe für kleine Naturforscher: “Die kleine Schnecke Monika Häuschen 37: Warum hamstern Hamster?“ & “Die kleine Schnecke Monika Häuschen 38: Warum torkeln Taumelkäfer?“ – 2 x beide Titel (Teil 37+38) in einem Gewinnpaket auf sfbasar.de!

„Die kleine Schnecke Monika Häuschen“ trifft auf Assel Alfred und Kröte Kriemhild – Zwei neue Folgen: Folge 30 und 31 erscheinen am 05.04.2013 – BEI SFBASAR.DE BEIDE TITEL ZWEIMAL ALS GEWINNPAKETE AUF SFBASAR.DE!

Vier neue CDs „Die kleine Schnecke Monika Häuschen“ Folgen 22, 23, 24 und 25. – BEI UNS ALLE VIER TITEL IM PREISRÄTSEL!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme