DAS 6. ABENTEUER DER MILENA HIMIKO KOMORE – Episodengeschichte (Teil 21) von Felis Breitendorf & Conchita Mendés

Es sind die Verantwortlichen des Mutterschiffs, die sich dazu entschlossen -, trotz der eigentlich zu hohen und zu harten UV-Strahlung der Sonne und einem fehlenden Schutz, wie etwa eine Ozonschicht oder ähnlichem – auf diesem Planeten, SERA IV, die Kolonien zu gründen. Wir anderen haben uns dagegen ausgesprochen, aber sind zahlenmäßig unterlegen. Zuerst versuchten einige von uns, die anderen davon zu überzeugen, dass die Sonne eine jedwede Kolonisierung unmöglich machen, dass es zu Mutationen kommen würde, die letztlich ein Ende der Kolonien bedeutete. Auch hat sich herausgestellt, das SERA IV zusätzlich noch ein recht schwaches Magnetfeld besitzt und die Sonne starke Sonneneruptionen ausstößt. Beides zusammengenommen ist ebenfalls ein Grund nicht hier zu siedeln, doch die Verantwortlichen wollten von all dem nichts wissen. Sie erklärten, dass man mit Sicherheit Lösungen für alle diese Probleme finden würde.