sfbasar.de

Literatur-Blog

Buchrezension – Jens Dobbers: Chille Nacht – 24 Tipps für einen entspannten Advent

Jens Dobbers
Chille Nacht – 24 Tipps für einen entspannten Advent

arsEdition
ISBN 978-3-7607-9961-2
Bilderbuch
Erschienen 2013
Layout Jens Dobbers
Illustrationen Jens Dobbers
Umfang 48 Seiten

www.arsedition.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Autoren-& Illustratorenporträt

Jens Dobbers, geboren 1966 in einem eingeschneiten Krankenhaus bei Köln, schrieb in der dritten Klasse sein erstes Buch und illustrierte es auch selbst. Es hieß „Das Nilpferd und der Pferdeschwanz“.
Der Diplom-Grafiker lässt sich von jeder Situation und an jedem Ort inspirieren und lässt dabei nichts aus, nicht einmal seine Hosentasche, in der er allerdings, wie er selbst sagt, als letztes sucht! So verwundert es nicht, dass seine Figuren „einfach so, ohne viel Nachdenken“ entstehen. Sie „wachsen in ihre Rollen“. Comics waren und sind für Jens Dobbers sehr wichtig. Von ihnen hat er schon bevor er in die Schule kam lesen und schreiben gelernt und eben auch das Zeichnen. Heute liest er immer noch viele Comics. Seinen Zeichenstil vergleicht er ein bisschen mit sich selbst. Der Stil muss der Story entsprechen. Wichtig ist ihm dabei, nichts zu verkünsteln oder einen Stil künstlich nachzuzeichnen. Jens Dobbers lebt in München und arbeitet hauptsächlich für Agenturen und Firmen.

Inhalt & Fazit

Mit “Chille Nacht – 24 Tipps für einen entspannten Advent” holt man sich einen sehr amüsanten Adventskalender in Buchform ins Haus, den man alle Jahre wieder reaktivieren kann. Die 24 Entspannungstipps sind schön illustriert und reizen dabei die Lachmuskeln. Dabei ist der Text des jeweiligen Entspannungstipps eher sekundär – Humor erhält das Buch dann erst über die Zeichnungen. Die Witze sind dabei zugegebenermaßen eher slapstickartig und lassen leider nicht viel Tiefgründiges erkennen. Dies ist aber auch nicht unbedingt die Funktion eines solchen Weihnachtsbüchlein. Was mich etwas störte, war, dass die Figuren für mich eher zweidimensional blieben und nicht richtig lebendig wurden. Vielleicht muss man hierzu mehr Bücher des Zeichners gelesen haben.

Kurz um: Ein lustiger Weihnachtsadventskalender, der all denen gefallen dürfte, die auch den Humor der Mr.-Bean-Filme lieben.

Copyright © 2013 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Updated: 7. Januar 2014 — 14:19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme