sfbasar.de

Literatur-Blog

BUCHREZENSION – Rudolf Biller: Garnieren & Verzieren

Rudolf Biller
Garnieren & Verzieren

Bassermann Verlag
ISBN 978-3-8094-3179-4
Kochen & Backen
Erschienen 2014
Umschlaggestaltung Atelier Versen, Bad Aibling
Layout Norbert Pautner, Berlin
Fotos T. E. Creative Fotografie + Styling, Frankfurt
Umfang 96 Seiten + Buntmesser, Kugelausstecher, Kanneliermesser

www.bassermann-verlag.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Inhalt & Fazit

Das Kochbuch “Garnieren & Verzieren” kommt gleich in der praktischen Geschenkverpackung mit  Buntmesser, Kugelausstecher und Kanneliermesser daher. Die Messer sind rot und mit weißen Punkten bedruckt. Etwas zweiflelhaft jedoch erscheint die Qualität der Geräte. Die Messer sind nicht sonderlich scharf und laden eher zum Drücken denn zum Schneiden ein. Auch der Melonenausstecher ist nicht besonders scharf und sollte nur bei äußerst reifen Früchten zum Einsatz kommen – ansonsten muss man die fehlende Schärfe mit einem höheren Kraftaufwand kompenisieren. Leider ging auch schon am Kanneliermesser der Druck ab, sodass man auch bei der Optik wohl nicht auf lange Haltbarkeit hoffen kann.
Allerdings eignen sich die Geräte gut, um die Vorschläge einmal auszuprobieren – für die Massenproduktion bspw. an Weihnachten würde ich sie nicht verwenden.

Das Buch an sich ist, wenn man von den mitgelieferten Werkzeugen absieht, durchaus sehr brauchbar. Es finden sich viele Ideen im Buch. Es gibt sowohl Modernes wie auch Altbekanntes aus Omas Zeiten. So kannte ich schon den gefüllten Fliegenpilz oder die gefüllten Eier. Klassisch waren auch die gefüllte Ananas und die mandelgespickten Früchte

Schön übersichtlich war die Untergliederung des Buches in die zuverarbeitenden Lebensmittel. Es gibt Kapitel zu Zitrusfrüchten, Stein- und Kernobst, exotischen Früchten, Knollen- und Wurzelgemüse, Fruchtgemüse, Gurken und Zucchini, Buttergarnituren, Garnituren mit Eiern, Aspik, Fingerfood, Schokoladen- und Zuckerdekorationen und zu Marzipan. Abgerundet wird der Band mit einer Seite Grundrezepte, die für den Kochlaien wirklich hilfreich sind.

Die Anleitungen sind immer reich bebildert, sodass man die einzelnen Verarbeitungsschritte gut nachvollziehen kann. Schade fand ich, dass die einzelnen Schritte nicht einzeln ausgewiesen wurden. Insgesamt wirkten die einzelnen Fotos und Arbeitsgeräte recht nostalgisch auf mich und ich musste an so manche vergangene Party zurückdenken. Aber schließlich ist ja auch retro momentan “In”.

Kurz um: Alte Ideen in einer praktischen Geschenkbox neu aufgelegt.

Copyright © 2014 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

Updated: 29. Dezember 2014 — 19:17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme