sfbasar.de

Literatur-Blog

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Ulrich Maske & Silke Brix: Ein Sommernachtstraum – Shakespeare für Klein und Groß

Ulrich Maske & Silke Brix
Ein Sommernachtstraum – Shakespeare für Klein und Groß

Jumbo Verlag
ISBN 978-3-8337-3242-3
Kinder & Jugend
Erschienen 2014
Layout Kirstin Ehrenberg
Illustrationen Silke Brix
Umfang 40 Seiten

www.jumbo-medien.de

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de


Autorenporträt

Ulrich Maske, geboren in Hannover, ist Text- und Musikautor, Musiker und Produzent. Nach seinem Studienabschluss als Diplompsychologe arbeitete er als Musikproduzent mit Hannes Wader, Zupfgeigenhansel, vielen international namhaften Folk- und Jazzmusikern und produzierte Hörbücher und Hörspiele für Kinder und Erwachsene. Seit Mitte der 1970er Jahre entwickelt er ein innovatives Repertoire für Kinder und Erwachsene, seine Produktionen erhielten diverse Auszeichnungen. Er schreibt Bücher, Kinderlieder, Reime und Gedichte. Bei JUMBO erscheinen seine Hörspiel-, Hörbuch- und Musikproduktionen. Ulrich Maske lebt in Hamburg und verantwortet die Programme JUMBO, Goya libre und GoyaLiT.


Illustratorenporträt

Silke Brix wurde 1951 in einem kleinen Ort in Schleswig-Holstein geboren. Sie studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg und illustriert seit 1986 Bücher für Kinder. 1987 begann ihre Zusammenarbeit mit der Autorin Kirsten Boie, aus der bisher über 40 Bücher hervorgegangen sind. Seit mehr als 15 Jahren gestaltet sie die CD-Cover der „Klassik für Kinder“-Reihe von Marko Simsa und illustriert seine Bücher mit Geschichten zu berühmten klassischen Werken und Komponisten. Silke Brix hat eine Tochter und arbeitet in Hamburg.


Inhalt & Fazit

Das Bilderbuch “Ein Sommernachtstraum – Shakespeare für Klein und Groß” erzählt in besonders kindgerechter Weise einen der Klassiker Shakespeares in Wort und Bild.

Die Zeichnungen sind sehr schön und illustrieren sehr anschaulich das gesamte Stück. Interessant war der Schreibstil des Stückes. So wurden die erzählenden Zeilen immer recht modern gehalten. Die Figuren aber lehnten sich an die Sprache des Originales an. Die Bilder waren bunt, fröhlich und aussagekräftig. Dabei waren sie aber niemals kitschig oder gar überladen. Sie schufen eine Brücke zwischen alter Sprache und modernem Stück.

Die Geschichte an sich ist natürlich einer der Liebesklassiker der Literatur. Die schöne Hermia liebt Lysander, muss aber, denn so will es das Gesezt Demetrius ehelichen. Schließlich wird es so von ihrem Vater verlangt. Natürlich unternimmt Hermia alle Anstrengungen, um dem ihr ungeliebten Schicksal zu entgehen. Wer das Stück kennt, der weiß, dass einem hier nicht nur Elfen begegnen, sondern auch Puck, der stets zu Scherzen aufgelegt ist. So wird die Geschichte schlussendlich herrlich verzwickt. Es gibt vieles zum Weinen aber auch vieles, über das man sich gar köstlich amüsieren kann.

Mir gefiel gut, dass am Ende des Stückes die Personen noch einmal nachvollziehbar aufgelistet wurden. So kann man sich schnell einen Überblick über die Figuren dieser fantastischen Geschichte schaffen.

Kurz um:Shakespeares Sommernachtstraum für Klein und Groß in neuem Gewand gelungen erzählt.

Copyright © 2015 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Amazon.de
Titel erhältlich bei Buch24.de
Titel erhältlich bei Booklooker.de
Titel erhältlich bei ebook.de

MIT DIESER KATEGORIE WILL SFBASAR.DE ELTERN UND LEHRER/INNEN DABEI UNTERSTÜTZEN, ALLE KINDER BESTMÖGLICHST IN ALLEN SCHULISCHEN BELANGEN ZU FÖRDERN. MEINUNGEN UND FEEDBACKS BITTE GERNE UNTER KOMMENTAR!

Updated: 4. Mai 2015 — 06:26

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme