sfbasar.de

Literatur-Blog

BÜCHER FÜR SCHULKINDER AUF SFBASAR.DE – Konstanze Aßmann: Kooperatives Lernen – Methodenbox Deutsch

Konstanze Aßmann
Kooperatives Lernen – Methodenbox Deutsch

Finken Verlag
Best.-Nr. 1630
Bildung
Erschienen 2012
Beratung Eberhard Kammerer
Umschlaggestaltung Ünsal Özbakir
Layout Ünsal Özbakir
Illustrationen Barbara Stachuletz & Franziska Harvey


Umfang: Materialpaket in stabiler Sammelbox:
* 1 Handbuch mit 19 ausgearbeiteten Unterrichtseinheiten und Arbeitsvorlagen
* 1 Methodenprofi (Klappbuch)
* 1 Satz Gruppenkarten
* 2 Sätze Rollenkarten
* 1 Verabredungskalender (Blöckchen mit 64 Blättern)
* 105 Redesteine (im Plastikbeutel)
* 8 Symbolkarten zum Einsatz sozialer Ziele
* 1 DVD mit 19 Videoclips verschiedener Methoden kooperativer Lernformen
* 1 DVD mit dem Unterrichtsmitschnitt einer Doppelstunde Deutsch und der Einführung der Autorin

www.finken.de

Titel erhältlich bei Finken

Inhalt & Fazit

Die umfassende Materialbox “Kooperatives Lernen – Methodenbox Deutsch” gibt einen guten Einblick in das kooperative Lernen ab der dritten Jahrgangsstufe. Das Material ist so aufgebaut, dass die verschiedenen Methoden systematisch und aufeinander aufbauend angebahnt werden können. Einblicke in die Arbeit mit dem Material erhält man durch die DVDs, die verschiedene Unterrichtssequenzen zeigen.

Zu Beginn des Bandes wird erst einmal allgemein in das kooperative Lernen eingeführt und die fünf verschiedenen Basiselemente “Individuelle Verantwortung”, “Positive Abhängigkeit”, “Soziale Kompetenz”, “Partnerbezogene Kommunikation” und “Prozessevaluation” vorgestellt. Danach widmet sich der Band den sieben Stufen des kooperativen Lernens die individuell zusammengestellt werden können. Sie sieben Stufen “Gruppenfindung”, “Gruppenidentität”, “Einsatz sozialer Ziele”, “Einsatz von Rollenaufgaben”, “Kooperatve Arbeitsphasen”, “Präsentation” und “Schlussbewertung” finden sich auch alle im Methodenprofi wieder. Erst dann werden alle Elemente der Methodenbox vorgestellt.

Eine Aufschlüsselung der einzelnen trainierten Kompetenzbereiche findet sich ebenfalls im Band. Im Bereich Sprechen und Zuhören wird auf die Bereiche Gespräche führen, zu anderen Sprechen, szenisches Spiel und über Lernen sprechen eingegangen. Der Kompetenzbereich Schreiben widmet sich dem richtig schreiben, dem Planen von Texten, dem Schreiben von Texten und dem überarbeiten von Texten. Beim Kompetenzbereich Lesen wird die Lesefähigkeit, das Erschließen von Texten und das Präsentieren dieser geschult. Bei Sprache und Sprachgebrauch untersuchen wird an Wörtern, Sätzen und Texten gearbeitet, Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Sprachen entdeckt und grundlegende sprachliche Strukturen und Begriffe kennengelernt und verwendet. Alle Kompetenzbereiche werden verknüpft mit Inhalten vorgestellt. Hierüber erhält man einen gelungenen Überblick dank einer ausführlichen Mind-Map.

Die Unterrichtseinheiten werden in einem Überblick vorgestellt, der auf das Thema und Ziel der Einheit eingeht, Kompetenzbereiche aufschlüsselt, die Phasen des Unterrichts darstellt und zeigt, welche kooperativen Methoden eingesetzt wurden. Daran angeschlossen sind dann jeweils die genauen Darstellungen der Einheiten, inklusive des benötigten Materials und den Kopiervorlagen.

Zu den Kopiervorlagen ist zu sagen, dass diese äußerst motivierend gestaltet wurden und sehr strukturiert sind. So können die Lernenden dank des klaren Arbeitsauftrages gut eigenständig arbeiten.

Mit im Paket sind auch 2 DVDs, auf denen man sich einzelne Szenarien anschauen kann. Diese fand ich persönlich besonders ansprechend, da man so einmal die Methoden im Einsatz sehen kann. Auch sieht man hier, dass die Methoden, wenn sie geschult sind, durchaus funktionieren. Hier kann man sich selbst ermutigen, wenn der erste Vorstoß in der eigenen Klasse nicht ganz so reibungslos verlief.

Sehr arbeitserleichternd waren die beigelegten Rollenkarten und Gruppenfindungskarten, die einem so manch lästige Kopier-, Laminier- und Schneidearbeit ersparten. Die Karten sind recht robust, können aber auch für eine längere Halbwertszeit laminiert werden. Die Rollenkarten umfassen den Ermunterer, den Zeit-Manager, den Material-Manager, den Berichterstatter, den Künstler, den Spion, den Vorleser und den Schreiber. Somit werden alle wichtigen Aufgaben abgedeckt. Auch der Verabredungskalender zur Gruppenfindung und die Redesteine erwiesen sich als besonders nützlich.

Mein absolutes Highlight jedoch war der Methodenprofi, der alle Methoden, die im Band verwendet wurden kompakt in eine Mappe packte. So ersparte man sich manch lästiges Geblätter und hat auf dem Pult immer eine Anregung für seinen eigenen Unterricht. Viele abwechslungsreiche Methoden finden sich hier, gegliedert nach den sieben Stufen des kooperativen Lernens.

Kurz um: Ein toll durchdachtes und umfassendes Konzept zum kooperativen Lernen ab der dritten Klassenstufe, das ohne viel Modifikation im Unterricht eingesetzt werden kann, das einem nicht nur die Arbeit erleichtert, sondern auch den eigenen Unterricht mit vielen verschiedenen Methoden umso lebendiger macht.

Copyright © 2014 by Yvonne Rheinganz

Titel erhältlich bei Finken

MIT DIESER KATEGORIE WILL SFBASAR.DE ELTERN UND LEHRER/INNEN DABEI UNTERSTÜTZEN, ALLE KINDER BESTMÖGLICHST IN ALLEN SCHULISCHEN BELANGEN ZU FÖRDERN. MEINUNGEN UND FEEDBACKS BITTE GERNE UNTER KOMMENTAR!

Updated: 29. Juni 2014 — 15:52

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sfbasar.de © 2016 Frontier Theme