ANKE III – Eine Suffstory in drei Teilen von Wolfgang G. Fienhold

Heiki: „Ich weiß Bescheid, der Meyer bestellt jede Woche sieben Kästen Diplom-Champagner bei mir. Der kann wirklich was und wenn er nicht farbenblind und zwergwüchsig wäre, wäre er … na dann wäre er ICH.“ – Hüttengesäß: „Ich habe vor Meyer keine Angst, nur vor Frauen, aber wenn ich einen Führer hätte, eigentlich bin ich ja der Führer, aber ich, ich brauche halt einen Führer, der mich zum Diplom-Führer ausbildet. Ihr sagt ja alle: Ohne Diplom ist man nix.“ – Anke: „Rad ab, irrer geht’s nicht.“ – Bert: „Global gesehen: Ja. Aber die Welt gehört den Zinnsoldaten.“ – Anke: „Bist du etwa wieder nüchtern?“ – Bert: „Ja, ich habe eben acht arabische Fruchtfliegen aus der Wolfschanze getrunken und die saßen noch auf ihrem Gebetsteppich, das hat mich abgetörnt. Hol trotzdem noch ne Flasche Chandon.“